Bintec be.IP Plus als Ersatz für RT1202 (Voice/Fax) möglich?

  • Hallo zusammen,


    wir haben einen Kunden, der einen Bintec RT1202 als generellen Router/Firewall und zusätzlich zusammen mit DAVID als Anrufbeantworter und Faxgateway einsetzt. Der RT1202 hängt dabei an einem internen S0-Port der Telefonanlage, Anbindung an den DAVID erfolgt mit Remote-CAPI von BINTEC. Das hat jetzt ein paar Jahre einwandfrei funktioniert.


    Vor ca. zwei bis drei Wochen konnte der Bintec plötzlich nichts mehr auf den S0-Ports empfangen (eingehende Anrufe wurden nicht mehr beantwortet, keine B-Kanal Aktivität mehr bei eingehenden Anrufen - also nicht der Timeout-Error bei bestimmten Firmware-Releases). Im Status-Monitors des betreffenden TLDs gabs im DAVID bei eingehenden Anrufen auch keinerlei Aktivität. Das Versenden von Faxen war aber noch fehlerfrei möglich. Seit gestern ist jetzt auch die Versandmöglichkeit weg gebrochen. Im Status-Monitor erscheint beim Sendeversuch die Meldung "CONNECT_CONF (0x2002) Illegal Controller/PLCI/NCCI".


    TLD's wurden bereits mehrfach entfernt und neu angelegt, als Remote-CAPI haben wir auf dem DAVID-Server 1.1.5 und 1.1.8 probiert, bei beiden das selbe Verhalten: Die CAPI-Konfiguration erkennt den Router und sagt, dass alle Controller bereit sind, alle Tests verlaufen positiv. Nur der DAVID kann nichts mehr versenden (Illegal Controller) und einen Anruf bekommt er nicht mit, da der Bintec sich in dem Fall "tot" stellt.


    Vermutlich ist das DSP-Board im Bintec gestorben, das Gerät ist mit 6 jahren auch schon gut alt. EIne Reparatur über Bintec wäre möglich, kostet aber natürlich relativ viel und vor allen Dingen mehr als eine neue be.IP Plus.


    Jetzt die Frage: Hat jemand von Euch eine be.IP Plus schon einmal in dieser Konfiguration zusammen mit DAVID eingesetzt und kann bestätigen, dass sowohl Voice als auch Fax damit gehen? Können die ISDN-Ports der be.IP Plus als externe ISDN-Ports konfiguriert und dann über Remote-CAPI vom DAVID aus angesprochen werden, um damit Faxe (nicht über SIP, sondern über ISDN) zu versenden? Funktioniert dann auch die Unterscheidung Voice/Data für die Anrufbeantworter-Funktion über den DAVID noch?


    Vielen Dank schon im Voraus für Eure Erfahrungen/Tipps!

  • Etwas spät, aber ich hatte heute das selbe Problem, das hier als erstes Google Ergebnis. Daher nun "erst" die Antwort:

    Es ist wichtig, das das Passwort und Username die selben sind wie in der elmeg be.IP Plus. Dann kann man mit T.30 gut und stabil mit Tobit / Bintec und der WinCapi faxen. Hatte ich auch vergessen, da unser alter Server Jahrelang funktioniert und ich vergaß, dass wir da auch ein eigenes Passwort / Username vergeben hatten.


    Geteste Konfigurationen:

    Windows Server 2012 R2 + 2019

    WinCapi 1108 32+64bit

    Be.IP Plus Firmware V.10.2.8.


    Um mich nicht mit fremden Federn zu schmücken: Die Lösung hatte ich heute nach längerem Suchen gefunden bei kb.karley.de


    Hoffe das hilft noch, oder in Zukunft

    Viele Grüße Markus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!