Ist es möglich, einen Dienst nachträglich zu installieren? David Service Layer fehlt nach der Migration.

  • Ist es möglich, einen Dienst nachträglich zu installieren? Genau genommen würde ich gerne den Service Layer Dienst installieren, da dieser als einziger fehlt. Während der Installation auf dem neuen Server gab es eine Fehlermeldung (Die Ordnungszahl 147 wurde in der DLL "D:\David\Code\sl.exe" nicht gefunden). Ich habe auch versucht, das Installationsprogramm erneut laufen zu lassen; das klappt zwar, nur der fehlende Dienst wird nicht angerührt und fehlt weiterhin.


    Vielleicht sind noch ein paar Details wichtig:

    Quellsystem (08mx1): Windows Server 2008 R2 (mit SQL Server 2008 R2 Express)

    Zielsystem (16mx1): Windows Server 2016 (mit SQL Server 2017 Express)

    (beide in Domäne, beide virtualisiert mit VMware ESXi)

    Tobit David Version: DAVID.fx12


    was ich bisher gemacht habe:

    - Installation von SQL Server Management Studio 18 auf Quell- und Zielserver

    - Installation von SQL Server 2017 Express auf dem Zielsystem mit 'DAVID' Instanz

    - Tobit Dienste auf Quellsystem stoppen

    - Sicherung der beiden SQL Datenbanken auf Quellsystem und Wiederherstellung auf Zielsystem

    - SQL-Datenbanken auf Quell- und Zielsystem stoppen

    - David Ordner kopieren mit Robocopy (Quelle d:\david -> Zielsystem d:\david) ca. 200 GB

    Parameter: /MIR /ZB /copyall /FP /R:2 /V /XA:SHE /LOG:Archivkopie_Bericht_%Date%.log /TEE)

    - Datenbank auf Zielsystem starten

    - Installationsprogramm starten auf Zielsystem.


    Kurz vor Fertigstellung der Installation kam halt obige Fehlermeldung.

    Was mir dabei auffällt ist, dass ich das Original David Setup von der Version aus 2014 verwende, welche vermutlich mit der 'sl.exe' nicht klarkam, da diese im per robocopy kopierten Ordner lag (D:\David\Code\sl.exe) und das Dateidatum vom 05.07.2018 ist (Rollout 290 vom Update im Jahr 2018).

    (Ich hatte vermutet, dass das Rollout eine ursprüngliche Installation voraussetzt.)


    Jedenfalls stehe ich jetzt hier und wäre froh, wenn jemand einen Tipp hätte.


    96920

  • gerade wenn man keinen laufenden Sitecare Vertrag hat sollte man sich angewöhnen bei jedem gekauften Update oder wenn man Sitecare nur ab und an aktiviert vor dessen Ende die Installations ISO der aktuell installierten Version herunterzuladen.

    Ja, Deine Analyse das ein David Setup Datensatz auch 2014 nicht dazu geeignet ist eine Installation aus 2018 auf einem neuen Server zum Leben zu erwecken ist korrekt.

    Wie Du diesen Scherbenhaufen jetzt wieder zum Leben erwecken sollt kann ich Dir auch nicht sagen.

    Ich würde das alles entsorgen, noch einmal frisch mit dem RoboCopy starten und anschließend über diese nur auf den Server kopierte Altinstallation eine Installation mit der damals verwendeten Version - also Rollout 290 - machen. anschließend kann dann auch ein Update auf die aktuelle Version gefahren werden.

    Solch eine Migration sollte man allerdings eigentlich vorher gründlich planen, wozu eben auch gehört sich vorher die korrekten Installationsdatenträger bzw. Images zu beschaffen.

  • Vielen Dank für die Tipps!

    Die Lösung war jedoch einfacher, als ich vermutet hatte.

    Es reichte ein Doppelklick auf die sl.exe.

    Damit wurde der Dienst installiert und alles läuft perfekt!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!