EAS mit Dateien über der Maximalen Größe

  • Hi,


    ich habe heute beim Kunden das Problem gehabt, das der Benutzer per EAS Client (in diesem Fall Outlook) seine eMails empfängt, und bei eMails

    welche über die Maximale Größe für die Anhänge gingen, eine HTML Datei mit dem Link für den Download bekommen hat. Soweit so gut, ist beim
    Postlagernden Versand auch so. Nur war der Link in der HTML Datei nicht korrekt, der Kunde nutzt einen anderen HTTPS Port welcher per webbox.ini

    angepasst wurde, in dem Link wird allerdings der Port nicht angegeben. Daher funzt der Link nicht. Der Link für die Postlagernden Dateien stimmt,

    hier wird der richtige Link verwendet. Nachdem ich in der Webbox Konfig unter Domain -> Domain Name, den Eintrag um dem Port ergänzt hatte (:8443),

    wurden auch die HTML Dateien welche der EAS Benutzer bekommt richtig generiert.



    Ja man kann natürlich das Limit hoch setzten, hat alles Vor- und Nachteile....

    Für den Fall das jemand auf das gleich Problem stößt.


    Beim Kunden kommt das Rollout 314 zum Einsatz.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!