Seit 318 Problem mit Verknüpften Adressen beim Remotezugang

  • Hallo zusammen,

    wir haben seit Jahren in der Firma Adressordner, welche dann bei den entsprechenden Usern als Verknüpte Ordner eingeügt werden, so daß diese auch im Remote Access bei dem User verfügbar sind.

    Ich mache dann bei Rempteaccess den Benutername und Passwort raus (leer lassen).


    Das hat immer perfekt funktioniert, aber seit Update 318 hae ich bei einigen USERN das Problem daß diese keine Verknüpften Ordner angezeigt bekommen.


    Kennt jemand das Problem?

    Gib es eine bessere Lösung?



    Oder bin ich mal wieder der Einzige der das Problem hat?

    VG

    RALPh RIES

    ------------------------------------------------
    -- Denn sie wissen nicht was sie tun--
    ------------------------------------------------

  • Ich mache dann bei Rempteaccess den Benutername und Passwort raus (leer lassen).

    Ich würde immer den Benutzernamen leer lassen, ein ellenlanges, kryptisches Passwort setzen und die entsprechenden Benutzer bei den "Benutzer-Freigaben" hinzufügen.

    Das hat immer perfekt funktioniert, aber seit Update 318 hae ich bei einigen USERN das Problem daß diese keine Verknüpften Ordner angezeigt bekommen.

    Ist das nur bei Benutzern unter Android so? Bei manchen Clients werden zusätzliche Adress-Ordner nicht mit übernommen. Dazu kannst du bei den betroffenen Benutzern in den Client-Einstellungen unter Zugang > ActiveSync bei der Option "Ordnerinhalte zusammenführen" die "Adress-Ordner" aktivieren.


    Wenn's dann nicht funktioniert, die Verknüpfung und die Freigabe der zusätzlichen Verzeichnisse neu anlegen und ggf. über den dvAdmin > Menüleiste (ggf. ALT-Taste drücken, wenn die Menüleiste nicht angezeigt wird) > Werkzeuge > Zugriffsrechte zurücksetzen und auch die NTFS-Rechte der Benutzer auf das Verzeichnis checken.

  • Okay Danke für die Hilfe.
    Mein Problem lag daran, daß ich das für einen Kollegen machen wollte, welcher ein IPHONE XR via ActiveSync angebunden hat.

    Nach dem Update lief das bei einigen USERN nicht mehr mit den verknüpften Ordner Adressen.

    Ich habe dort einfach die Verknüpfung gelöscht und neu angelegt, dann ging es.

    Zur Kontrolle habe ich dann immer einfach das via WEBBROWSER Zugriff überprüft, hat es mir dann dort auch gleich angezeigt.


    Bei diesem USER habe ich das auch gemacht, es wurde mir hier aber nicht auf Adressen auch gleich die Verknüpften Adressen angezeigt sonder immer nur im jeweilen Ordner im WEB.

    Da habe ich darauf geschlossen, daß es wohl nicht funktioniert.


    Habe jetzt zur Kontrolle mal auf meinen S8 das ActiveSync Konto angelegt und überprüft, siehe da es fuktioniert obwohl es im Browser anders angezeigt wird (hätte ich gleich so testen sollen).


    Den Tip mit dem Adressen zusammenfassen habe ich schon gekannt und gepfüt, hat auch keijne Besserung gebracht.


    Leider ist das in Tobit nicht ganz sauber wie ich meine, habe immer mal wieder Probleme damit.


    Wenn ich das mit dem RA -> User leer und Passwort aufwendig mache und den USER dann bei den Verknüpften Ordneren und dem Origional des Verknüpften Ordners anlege, dann funktioniet es bei mir auch nicht.


    Na ja bin mal gespannt wie lange es so funktioniert


    Vielen Dank und VG

    Ralph Ries


    PS: das mit den Rechten zurücksetzen betrifft dann alles USER und alle Ordner, da muss ich dann wieder alles nacharbeiten, das ist mir zu heiß :-(

    ------------------------------------------------
    -- Denn sie wissen nicht was sie tun--
    ------------------------------------------------

  • Wenn ich das mit dem RA -> User leer und Passwort aufwendig mache und den USER dann bei den Verknüpften Ordneren und dem Origional des Verknüpften Ordners anlege, dann funktioniet es bei mir auch nicht.

    Die Benutzer sind dann aber auch unter Zugang > Benutzer-Freigaben hinterlegt, oder?


    PS: das mit den Rechten zurücksetzen betrifft dann alles USER und alle Ordner, da muss ich dann wieder alles nacharbeiten, das ist mir zu heiß :-(

    Die Funktion ist nur dafür da, um die benötigten Rechte zu ergänzen. Beispielsweise dass SYSTEM oder die DVG-Gruppe wieder Rechte auf bestimmte Verzeichnisse erhält. Manuell hinzugefügte Benutzergruppen werden nicht entfernt.

  • Die Funktion ist nur dafür da, um die benötigten Rechte zu ergänzen. Beispielsweise dass SYSTEM oder die DVG-Gruppe wieder Rechte auf bestimmte Verzeichnisse erhält. Manuell hinzugefügte Benutzergruppen werden nicht entfernt.

    Das halte ich für ein Gerücht (oder alternativ für eine sich nicht immer so wie von Dir beschrieben verhaltende Funktion).
    Ich habe die Funktion in den vergangenen Jahren einige wenige male genutzt und musste hinterher stets alle manuell hinzugefügten Rechte neu setzen :cursing:

  • Hast du vielleicht die Vererbung aktiviert? Dann kann ich mir vorstellen, dass die Rechte mit denen der übergeordneten Ordner überschrieben wurde...

    Ich habe das gestern noch genutzt, weil wir Ordner zurücksichern mussten und die manuell hinzugefügten Rechte passen noch alle

  • QWERTZ gemient war RARi, ich bezog mich auf die Ursprungsfrage und den Umstand das sein Problem erstmalig in 318 aufgetreten ist und der sein Problem scheinbar noch nicht vollständig lösen konnte.
    Und ja, ich meinte die von Dir zitierte Passage.

    Hallo ich habe das ganze dann V319 noch gelöst bekommen indem ich die Verknüpfung neu angelegt haben.

    Ich hatte mich bei der Fehlersuche verrannt, ich war mir sicher, daß man im WEBInterface unter Adressen bei richtiger Funktion (alle Freigaben und Eisntellungen passen) dann alle Adressen im Wurzelverzeichniss Adressen angezeigt bekommen muss, auch die der Unterordner.

    Das ist aber ein Trufgschluss zumindest bei 320 nicht merh, bin mir nicht sicher ob es zuvor mal so war, da ich das als Test der Funktion von active Sync das immer herangezogen haben.

    Habe es eben noch mal mit V320 überprüft, es wird im Wurzelverzeichnis nicht angezigt, sondern nur die einzelenen verknüpften Unterordner. Auch nicht mir der Einstellung Adressen zusammenfassen im TIC.


    HINWEIS: TIC -> Zugang -> ActiveSyncOrdnerinhalte zusammenführen
    Manche (mobile) Geräte bieten beim Abgleich von Adress-, Kalender- oder Aufgaben-Daten per ActiveSync keine Unterstützung für mehrere parallel oder verschachtelt angeordnete Quellordner des gleichen Typs. In diesem Fall berücksichtigt die Synchronisation ausschließlich die Daten des jeweiligen Hauptordners.
    Durch Aktivieren dieser Optionen erreichen Sie, dass auch für solche Geräte die Übergabe sämtlicher Daten gelingt. david fasst dazu die Einträge aus allen Ordnern des jeweiligen Typs zusammen und übergibt sie so, als stammten sie aus einem einzigen Ordner. Die Einstellung lässt sich separat für Adressen, Kalender und Aufgaben treffen.Fazit das ist und bleibt ein Sch..... bei DAVID mit dem ActiveSync zumal wir sehr unterschzideliche Endgeräte haben von IOS/ Android/ Windows und hier noch unterschiedliche Stände. Gefühlt ist das bei jedem Gerät anders und nie genau vorherzusagen was raus kommt, Ich habe hier manchmal an verschiednen Geräten schon das gleiche Konto eingelesen und unterschideliche Ergebnisse erhalt :-((


    Vielen Dank aber für eure Hinweise und Gedanken.

    ------------------------------------------------
    -- Denn sie wissen nicht was sie tun--
    ------------------------------------------------

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!