Strongbox-Sicherungen bei serverseitigem mount unvollständig (angezeigt)

  • Beim Test mit mehreren Strongboxen unterschiedlicher Größe musste ich feststellen, dass die kleineren (wenige 100GB) problemlos serverseitig gemeountet (und im Client eingesehen) werden können, die größeren (> 900GB) allerdings werden (bei serverseitigem mount) im Client unvollständig angezeigt, insbesondere fehlt der Pfad "Benutzer" an offenbar allen Tagen bzw in allen Sicherungsständen. Mounte ich dieselbe Strongbox clientseitig, so ist dieser Pfad in der Anzeige jeweils da. Nun ist ein Restore bei bisherigen Test etwa 2-3mal schneller gewesen, wenn er direkt auf dem Server passiert, statt auf dem Client (was nachvollziehbar ist, da der Overhead der Client <-> Server Kommunikation eingespart wird). Hat jemand eine Idee, wie ich bei serverseitigem mount vollständig zugreifen kann? Oder liegt es am Ende gar an der Kapazitätsgrenze des bisher eingesetzten MSSQL Express 2017 von 10GB? Soweit ich das bisher verstanden habe ist die MSSQL-Datenbank ausschließlich der Suchindex und sollte an dieser Stelle keine Auswirkungen haben, oder?

    Danke.

  • Nein, der MSSQL Server hat mit der Datensicherung unter Strongbox nix zu tun..


    Als welcher Benutzer bist du am Server angemeldet? Als Administrator?


    Ich habe einmal bei uns geschaut, z.T. sehe ich in den StrongBox Backups den kompletten Archiv-Baum in anderen Backups aber nur das persönliche Archiv vom Administrator. Scheint mir aber nicht von der Größe des Backups abhängig zu sein..

  • Danke für die Mühe, das mit der Größe kann blanker Zufall sein.


    Der Nutzer, den ich im david Client verwende, ist wohl der David-Administrator:

    Auf dem Server-System (Windows 10, aber auf dem System läuft eben die david-Server testinstanz) ist er Administrator (Allerdings UAC aktiv). Im david.Administrator hat der zugeordnete david-Nutzer unter "Rechte" alles aktiviert.

    Das serverseitig gemountete Image ist für den David Administrator ebenso freigegeben wie für alle Nutzer. Interessant ist: Offenbar meint "alle Benutzer" eigentlich "alle anderen Benutzer", denn wähle ich nur dies, sieht der verwendete Nutzer die gemountete Strongbox nicht.

  • Ich kann dir keinen Tipp geben woran es bei Dir liegen mag, kann hier das Problem aber auch bei sehr großen StrongBox Sicherungen mit derzeit in der Spitze von rund 3,8 TB keine derartigen Ausfallerscheinungen feststellen und ich nutze die serverseitig gemountete Strongbox regelmäßig.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!