Strongbox: parallel rücksichern auf mehreren Clients möglich?

  • Hallo Leute,


    Hat jemand von euch schon mal erfolgreich versucht das selbe Stronbox Sicherungsfile (gern auch in Kopie) an mehreren Clients zeitgleich zu mounten und Rücksicherungen für mehrere User somit parallel zu fahren?


    Hintergrund meiner Frage ist der: Einer unserer Kunden möchte seinen David Mailserverumzug nicht per Migration Tool haben, sondern alles neu aufgebaut. Da haben sich im Laufe der Jahre so viele Fehler (Archiv) in seinem alten David angesammelt, dass sich das aus unserer Sicht echt auch lohnen würde.


    Aber nun ist es halt so, dass er zwar relativ wenige User (20 Stck) hat, aber dafür bei einigen davon echt viele Mails. Damit dauert die Wiederherstellung solcher einzelnen Postfachordner (hauptsächlich Eingang/Ausgang) einfach ewig, und das obwohl er einen richtig schnellen Server mit SAS SSDs hat und das Sourcefile direkt auf C: liegt.


    Ich dachte mir ich könnte das vllt. beschleunigen, wenn ich parallel arbeite. Was meint ihr dazu?


    Gruß, Oliver

  • Tröpfchenweise. Ich habe gestern Abend einen 8 GB großen Eingang zurückgesichert und das dauerte bis in die Morgenstunden. Mir fällt auf, dass es auch immer langsamer wird, je länger das Rücksichern läuft. Das ist mir aber auch schon bei anderen Systemen aufgefallen. Keine Besonderheit hier bei diesem Kunden.


    Zurück zu meiner Eingangsfrage: Kann ich es wagen mehrere Restores von mehreren Clients aus zeitgleich zu fahren? Hat das schon mal wer probiert?


    Oliver

  • Danke, Pascal. Das ist eine fundierte Aussage, mit der ich was anfangen kann. Hilft mir zwar in meinem Fall kein bisschen weiter, aber na gut. Dann muss der Kunde halt im schlimmsten Fall ein paar Tage abwarten bis alle Postfächer wiederhergestellt sind.


    Mich wundert nur, dass lycra hier von 1 GBit / sec schreibt. Das kann ich leider nicht nachvollziehen. Mache das Ganze am Mailserver aber mit dem "David Client". Dort habe ich das Strongboxfile gemountet und fahre den Restore Ordnerweise. (nur die Ordner, die der Kunde braucht, wie Eingang, Ausgang, Kalender, Adressen) Liegt da evtl. mein Fehler? Müsste ich es direkt über das Tool "David Administrator" machen? Geht es dabei schneller?


    Oliver

  • Im David.Admin kannst du nur den Status Monitor des Restoreauftrags einsehen, aber kein Restore erzeugen, k.A. wo lycra die Information abliest, im Status Monitor wird die Geschwindigkeit der Wiederherstellung mit GB/min angegeben, bei einem Test eben waren es. z.B. 2GB/min.

  • Mich wundert nur, dass lycra hier von 1 GBit / sec schreibt. Das kann ich leider nicht nachvollziehen. Mache das Ganze am Mailserver aber mit dem "David Client". Dort habe ich das Strongboxfile gemountet und fahre den Restore Ordnerweise. (nur die Ordner, die der Kunde braucht, wie Eingang, Ausgang, Kalender, Adressen) Liegt da evtl. mein Fehler? Müsste ich es direkt über das Tool "David Administrator" machen? Geht es dabei schneller?

    Mein Fehler sorry.. meinte 1gbit / minute)

    Ich habe das im DAvid Administrator Account (Client) auf dem Mailserver VM gemacht.

    DOrt habe ich in einen Ordner das Strongbox Image gehabt und gemounted. DAnn Benutzer für Benutzer restored. Und da wurde mir im Status Monitor diese geschwindkeit angezeigt.


    Urpsürnglich hatte ich auch Probleme da dies auf einer NAS bzw vom alten Server akm (Windows server 2019?)

    Aber dann habe ich auf Anraten von stylistics das direkt auf die gleiche Festplatte gelegt und schwups ging das zack zack fertig.

    Im David.Admin kannst du nur den Status Monitor des Restoreauftrags einsehen, aber kein Restore erzeugen, k.A. wo lycra die Information abliest, im Status Monitor wird die Geschwindigkeit der Wiederherstellung mit GB/min angegeben, bei einem Test eben waren es. z.B. 2GB/min.

    Das stimmt natürlich ;)

  • Also irgendwas läuft bei meinem System anders, als bei euch. :/


    1) Ich kann mit mehreren Instanzen zeitgleich zurücksichern. Das mache ich z.Zt. an drei PCs. Siehe Screenshot PDF im Anhang. Dass die Files auch wirklich in den Ordnern landen, hatte ich vorab bei zwei unwichtigen Usern mit kleinen Postfächern getestet. Klappt anscheinend.


    2) Es wird nichts sequentiell am Server abgearbeitet. Der Server tut so, als wäre nichts los. Siehe Screenhot JPG im Anhang. Es scheint so als würden die David Clients das erledigen.


    Komisch, oder?


    Oliver

  • complusit

    1. wenn Du das StronBox File am Client mountest läuft auch das Restore am Client.

    2. ein Restore mit am Client gemounteter StrongBox ist aber aus verschiedenen Gründen technisch bedingt Schweinelahm

    3. dafür kann man das dann tatsächlich auch von mehreren Clients aus parallel machen, auch wenn das wegen 4. keinen Sinn ergibt.

    4. wenn Du das Strongboxfile direkt auf dem Server auf ein hinreichend schnelles SSD legst und dann auch dort wieder einbindest (Administrator > StrongBox > Backup Images) kannst Du es mit einem Client öffnen, der wahlweise auf dem Server, oder auf einem beliebigen Rechner im Netz laufen kann und von dort aus Restores anschieben, diese Restores werden dann auf dem Server selbst als Job ausgeführt.

    5. diese Restores aus einem auf dem Server gemounteten StrongBox Image laufen dann auch mit der von lycra berichteten Geschwindigkeit und ratz fatz wenn Eure Hardware mitspielt.

    6. diese Variante ist am angenehmsten wenn man den Client auch gleich auf dem Server startet, denn dann öffnet schlicht die StrongBox im Client noch fixer und das anstoßen der Jobs geht flüssiger, auch wenn das dann auf die eigentlichen Restores keinen Einfluss mehr hat.

    Also, StronBox Datei stets auf den neuen Server kopieren, dort einbinden und dann das Restore damit durchführen, aber niemals eine StrongBox für einen größeren Restore am Client selbst mounten!

  • Hallo riawie,


    Perfekt erklärt - wie eigentlich immer! Danke!! <3 Dieser Unterschied war mir nicht bewusst. Ich werde das bei der nächsten Umstellung beherzigen.


    Was den aktuellen Kunden angeht bin ich mit meiner ungewöhnlichen "Parallelrücksicherung" auch einigermaßen flott zum Ziel gekommen.


    Wünsche euch einen guten Rutsch!


    Oliver

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!