DAVID FX.3 und ProCall 7 Enterprise?

  • Hallo die Herren,


    weiß jemand ob die neue ProCall Version (7 Enterprise) sowie die MetaDirectory 5 mit David kompatibel ist?

    Hab mal gehört, die hätten den Support und Unterstützung mit den neuen Versionen eingestellt.


    Außerdem hab ich gesehen, dass man mittels Chayns am Handy über eine App mit E-Mail Benutzern firmen intern chatten kann?

    Oder geht das mit einer anderen App?


    Bitte um Rückantwort.
    Mit bestem Dank bereits im Voraus.


    Tobias Hecht

  • Hallo zusammen,


    wir planen in nächster Zeit auch ein Update auf Procall Enterprise 7. In den Voraussetzungen für Procall 7 steht beim Metadirectory als Mindestvoraussetzung Metadirectory 4. Wir setzten momentan noch die Metadirectory 3.5 ein. Laut Estos unterstützt der Metadirectory ab Version 4 David nicht mehr, es gibt also keinen Replikator mehr, um die Adressen von Tobit in das Metadirectory zu holen.


    Meine Frage wäre, ob jemand schon eine Lösung für das Problem hat und die Adressen vielleicht auf einen anderen Weg in das Megadirectory bekommt.


    Gibt es vielleicht einen ODBC Treiber für Tobit oder ähnliches.


    Vielleicht setzt ja einer der anwesenden auch schon ProCall Enterprise 7 ein und benutz trotzdem noch den Metadirectory 3.5 damit?


    Es gab hier im Forum ja schon ähnliche Fragen, aber eigentlich keine richtige Lösung.


    Ich bin für jede Anregung dankbar.

    Viele Grüße

    Dimi

  • Haben soeben seitens ESTOS folgenden Lösungsvorschlag erhalten.

    „Zum Thema Tobit David haben wir leider keine wirkliche Lösung mit unseren neuen Produkten. Folgende Möglichkeit gibt es aber:

    Am UCServer kann nur ein Meta angebunden werden. Das sollte und muss das aktuelle Meta 5 (bzw. 4) sein, das supporten wir auch.


    Im Meta 5 (bzw. 4) kann man dann das Meta 3.5 replizieren (Replikator Meta nutzen), dort wo die Tobit Kontakte drin sind.

    http://help.estos.com/help/de-…ase/replicators/tobit.htm


    Im Client kann dann das alte Meta 3.5 als LDAP Quelle eingebunden werden.

    Hier der Artikel dazu: https://helpdesk.estos.de/Know…ucher-in-procall-anbinden


    Das heißt das ProCall 7 Enterprise kompatibel ist und die Replikator vom 3.5 auch in der 4 oder 5 Meta genutz werden kann. oder verstehe ich das falsch.


    würden das ProCall gerne upgraden um die neuen Messanger Funktionen zu nutzen!

  • Quote

    Im Meta 5 (bzw. 4) kann man dann das Meta 3.5 replizieren (Replikator Meta nutzen), dort wo die Tobit Kontakte drin sind.

    http://help.estos.com/help/de-…ase/replicators/tobit.htm


    Im Client kann dann das alte Meta 3.5 als LDAP Quelle eingebunden werden.

    Hier der Artikel dazu: https://helpdesk.estos.de/Know…ucher-in-procall-anbinden

    Wie ist das mit der Lizenz? Eigentlich müsste man in so einem Fall vermutlich die Meta5 Lizenz neu kaufen wenn man die alte 3.5 Lizenz auf einem anderen Server weiter verwendet.

  • Hat sich jemand von euch schon mal damit beschäftigt ein Tools zu erstellen, mit welchem man über die Metadirectory 5.x SQL Abfragen einfach die David Adressen wieder auslesen kann?

    Ich vermute der Grund, warum ESTOS in den aktuellen Versionen David nicht mehr unterstützt, dürfte die immer geringere Schnittmenge an Installationen sein, bei denen ProCall und David parallel im Einsatz ist. Wenn die Kosten für den Softwareentwickler nur auf wenige Kunden umgelegt werden, und aufgrund des steigenden Preises immer weiter Kunden vom Projekt (oder von David) abspringen, lohnt es sich irgendwann einfach nicht mehr.

    Wir unterstützen Administratoren bei David Problemen, oder helfen bei der Migration zu Kerio Connect (ebenfalls von AVM KEN! 4).

  • Ich vermute der Grund, warum ESTOS in den aktuellen Versionen David nicht mehr unterstützt, dürfte die immer geringere Schnittmenge an Installationen sein, bei denen ProCall und David parallel im Einsatz ist. Wenn die Kosten für den Softwareentwickler nur auf wenige Kunden umgelegt werden, und aufgrund des steigenden Preises immer weiter Kunden vom Projekt (oder von David) abspringen, lohnt es sich irgendwann einfach nicht mehr.

    Das vermute ich auch. Das eigentliche Problem ist eben auch das Tobit keinerlei Schnittstellen bietet um von außen vernünftig an die Adressen zu kommen. Was habe ich mich vor ca. 12 Jahren gefreut als es hieß Tobit erhält einen SQL Server als Unterbau.


    Bei mir wird das ESTOS Problem immer dringender. Hatt hier jemand vielleicht ein Metadirectory 3.5 zusammen mit der Enterprise 7 auf einem Server am laufen? Laut ESTOS sollte das laufen, ist aber nicht supportet.

  • Das eigentliche Problem ist eben auch das Tobit keinerlei Schnittstellen bietet um von außen vernünftig an die Adressen zu kommen. Was habe ich mich vor ca. 12 Jahren gefreut als es hieß Tobit erhält einen SQL Server als Unterbau.

    Die Problematik kommt mir bekannt vor. Ich war vor vielen Jahren in einer Schulung bei Tobit im ersten Moment sehr begeistert, als es hieß dass man ein SQL Adressbuch in David einbinden kann. Die Frustration über die Umsetzung dieser Funktion folgte nur Minuten später, als sich herausstellte dass Tobit die SQL Adressbuchanbindung am Client und nicht am Server herstellt. Das zieht nach sich, dass die SQL Adressen 1) an jedem Client separat verbunden werden müssen, und 2) das die SQL Adressen an den mobilen Endgeräten nicht zur Verfügung stehen.

    Hätte Tobit es ermöglicht die SQL Adressen serverseitig anzubinden, und den Ordner wie andere Adressordner für User zu berechtigen, könnte man auf die Adressen z.B. des ERP Systems im Unternehmen auch direkt aus David heraus zugreifen, ohne Zusatztools, ohne Synchronisation.

    Wir unterstützen Administratoren bei David Problemen, oder helfen bei der Migration zu Kerio Connect (ebenfalls von AVM KEN! 4).

  • Das vermute ich auch. Das eigentliche Problem ist eben auch das Tobit keinerlei Schnittstellen bietet um von außen vernünftig an die Adressen zu kommen. Was habe ich mich vor ca. 12 Jahren gefreut als es hieß Tobit erhält einen SQL Server als Unterbau.


    Bei mir wird das ESTOS Problem immer dringender. Hatt hier jemand vielleicht ein Metadirectory 3.5 zusammen mit der Enterprise 7 auf einem Server am laufen? Laut ESTOS sollte das laufen, ist aber nicht supportet.

    nee es sind zwei verschiedene server

    meta 2 oder meta 3 läuft auf einem alten server

    enterprise 7 oder 6 auf einem neuen

    kann aber sein das ich was vertausche

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!