eingehende Änderungen zu Terminserien

  • Ich hab hier einen Fall bei dem ich mir nicht sicher bin ob das ein Fehlverhalten von David ist, oder nicht.

    Ein Mitarbeiter bekommt am 1.6.2021 von extern eine Termineinladung für den 4.6.2021 und nimmt die an.
    Dabei wird der Termin korrekt für den 4.6.2021 in den Kalender eingetragen und alles läuft wie man sich das vorstellt.

    Konkret war es eine Einladung zu einem MS Teams Meeting.

    Der Termin ist mittlerweile vorüber und das Meeting hat stattgefunden.

    Irgendwann danach ist der Termin aus dem Kalender unseres Mitarbeiters gelöscht worden.
    (hier ist mir momentan nicht ganz klar wer den Termin gelöscht hat, die Auskunft des Mitarbeiters dazu ist nicht belastbar, Fakt ist der Termin ist weg)

    5 Tage nach dem mittlerweile gelöschten Termin ändert der externe Einladende am 9.6.2021 den Termin bei sich im MS-Teams auf den 11.6.2021
    Sein MS-Teams Kalender schickt eine Änderungsmitteilung zu diesem Termin vom 4.6.2021 an unseren Mitarbeiter.

    Unser Mitarbeiter bekommt eine Terminänderung die ihm beim öffnen als eine Änderung zu einem Termin vom 4.6.2021 aus einer einer Terminserie angezeigt wird.
    (mir ist nicht klar warum da was von einer Serie steht, aber ich kenne auch den ursprünglichen Termin ist, es ist aber möglich das die schon länger so verfahren haben, weil das Projekt schon länger läuft)
    Der Mitarbeiter klickt auf annehmen, es kommt keine Abfrage in welchem Kalender der Termin angelegt werden soll.
    (wundert auf den ersten Blick nicht, denn es ist ja eine Änderung, der Kalender müsste dem David Client bekannt sein)
    Als nächstes verschwindet die Terminänderung aus seinem Eingang (was ja soweit auch korrekt ist, wenn alles so läuft wie geplant)
    Allerdings taucht nun im Kalender am 11.06.2021 kein Termin auf.
    Auch sonst lässt sich nirgends eine Spur des Termins finden.

    Müsste nicht eigentlich der David Client mahnen das er keinen Termin zum ändern finden kann und fragen ob er den Termin als neuen Termin anlegen soll und in welchem Kalender er das tun soll?

    Kennt jemand solche Konstellationen und weiß wie man das so auflösen kann das am Ende ein korrekter Termin draus wird?
    Kann man die Einladung vielleicht einfach direkt in den Kalender verschieben? führt das zu einem korrekten Termineintrag?

    PS: wir haben eine Kopie dieser Einladung in einem Duplikate Ordner für die Datensicherung, können also im Grunde beliebig weitertesten ;-)

  • Mit Teams hatte ich bisher nur einmal das Problem, als der Termin verschoben wurde. Ich hatte aber noch den ursprünglichen Termin im Kalender, aber auch da passierte nichts. Das Problem beim Verschieben von Serienterminen ist ja bei Rollout 332 behoben wurden. Vielleicht kam jetzt wieder ein neues dazu. Schick es auf jeden Fall mal an Tobit.

    Machen kann man dagegen leider nichts. Wenn mir als so etwas aufgefallen ist, habe ich immer die bestätigte Änderungsannahme des Termins aus meinem Ausgang einfach in den gewünschten Kalender geschoben. Der Termin wurde dann auch immer korrekt eingetragen.

  • Baumi die Anfrage bei Tobit hab ich gleichzeitig mit dem Post hier gestellt ;-) und auch bereits Antworten mit Nachfragen erhalten. Heute hab ich denen die Mail mit der Terminänderung zur Verfügung stellen sollen damit sie das nachstellen können was passiert wenn die angenommen wird.

    Scheint so als wenn ich richtig liege das auch eine Änderungsanfrage zu einem bereits nicht mehr existierenden Termin einen korrekt eingetragenen Termin mit dem aktuellen Terminzeitpunkt im Kalender zur Folge haben sollte :)

    Mal schauen ob sie das bis zum nächsten Rollout fixen werden bzw. können...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!