Empfänger sieht keine weiteren Adressaten im [an] bzw. [cc]

  • Merkwürdigerweise (ist uns erst heute nach Rückmeldung eines Kunden aufgefallen) sehen Empfänger von unseren E-Mail keine weiteren Empfänger die entweder im AN oder CC stehen.


    Wir haben die aktuelle David3 Version (334), unser Provider ist All-Inkl. (mit denen wir so semi-zufrieden sind)


    Hat jemand hierfür eine plausible Erklärung bzw. Lösungsmöglichkeit ? Ich stehe gerade auf dem Schlauch. Habe Postman Einstellungen geprüft, die E-Mail Konten sie bei den Usern eingetragen, ich erkenne meinen Fehler nicht ;(

  • zapp

    Changed the title of the thread from “Empfänger sieht keine weiteren Empänger im [an] bzw. [cc]” to “Empfänger sieht keine weiteren Adressaten im [an] bzw. [cc]”.
  • Kann drei Ursachen haben:

    1. Du verschickst die Nachrichten mit Variablen für die Empfängeradresse bspw. %(Vorname) also personalisierte Mails.
    2. Du hast bei den Postman Diensten die eMail Rundsendung nicht aktiviert

    3. Du hast in der Postman.ini den Parameter NoRecipientList = true stehen und nicht auskommentiert.


    Ich tippe auf 1. ;)

  • In vielen Fällen dürfte das datenschutzrechtlich fragwürdig sein. Mit internen Gruppen und einer eventuellen Einwilligung ist man da abgesichert, nur hat man schnell mal nicht dran gedacht und schon ist die ganze Liste raus.


    BCC ist keine gute Idee, kommt in vielen Fällen gar nicht mehr an, bei mir auch nicht.

  • ComputerManni das ist nur da datenschutzrechtlich fragwürdig wo es eh sinnlos ist, also bei Rundmailings an lauter Leute die gegenseitig eigentlich nichts miteinander zu tun haben.
    Bei denen nutzt man dann aber eh schlicht besser die Serien-Brief bzw. Mailfunktion und sorgt so dafür das jeder von ihnen eine eigene Mail mit persönlicher Ansprache (gelobt sei der gekonnte Umgang mit Variablen) und der eigenen eMail Adresse als einziger Adresse im AN: Feld bekommt.

    Dort wo man mehrere Empfänger im AN: oder CC: Feld sinnvoll anwendet, also bei der Zusammenarbeit in wechselnden Teams von Beteiligten mit einem aktuellen gemeinsamen Thema ist das auch Organisationsübergreifend kein datenschutzrechtliches Problem, schließlich kennen sich dann eh alle Beteiligten (wie sollten sie sonst zusammen an etwas arbeiten?) und haben in aller Regel auch vorher die eMail Adressen aller Beteiligten oder würden sie eh bekommen müssen.

    Klar muss man sich vorab überlegen wo man CC: oder mehrere Adressen im An einsetzt, aber deren Verwendung grundsätzlich die Berechtigung abzusprechen wenn es über Organisationsgrenzen hinweg geht ist jedoch überzogen.

    BCC Empfänger sollte man allerdings wohl wirklich rein intern halten und sich dabei auch immer bewusst sein das dies potentiell Datenschutzrechtliche Fragen aufwerfen könnte wenn der BCC: Empfänger dadurch etwas zu Gesicht bekommt von dem die anderen Beteiligten am Mailverkehr eventuell nicht ausgehen.
    Unangeforderte Newsletter und Co sollten allerdings in der Tat weder via BCC: und schon gar nicht mit lauter Empfängern im CC: oder AN: Feld versendet werden. Da es dennoch auch heute noch immer wieder vorkommt ist es entsprechend kein Wunder das sowas mittlerweile vielfach als SPAM abgewiesen oder aussortiert wird.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!