Links kopieren

  • Hallo,


    ein Kunde hat mir folgendes Problem geschildert: Er bekommt eine Einladung zu einer Teams-Sitzung. Im Homeoffice greift er über einen Terminalserver auf seinen David-Client zu. Nun bräuchte er aber den Link lokal auf seinem Notebook. Leider kann er aber der Teams-Link nicht kopieren. Im Kontextmenü im David-Client fehlt ein Eintrag wie "Hyperlink kopieren" o.ä..

    Habt ihr da eine Lösung?


    Viele Grüße

    ag1

  • Sorry, aber irgendwie stehe ich grad am Schlauch. Wenn ich die STRG-Taste drücke und den Link anklicke, öffnet sich der Link. Aber ich möchte ja den Link in der RDP-Sitzung kopieren und in meinen lokalen Browser einfügen...

  • Das ist bei Teams-Einladungen ein Problem des DAVID-Clients und nicht des Terminalservers oder generell der RDP-Sitzung. Das Problem haben wir auch schon bei mehreren Kunden gehabt und noch keine zufriedenstellende Lösung gefunden. Man kann im DAVID-Client den Link wie von AG1 beschrieben zwar mit Strg+Mausklick öffnen, es gibt aber keine Möglichkeit, den Link z.B. einfach mit Rechtsklick in die Zwischenablage zu kopieren, um ihn dann anderweitig zu verwenden.


    Terminalserver- oder generell RDP-User möchten den Link oft aus der RDP-Sitzung heraus auf die lokale Maschine kopieren, weil die Webcam eben meist nur dort und nicht in der Terminalsession funktioniert.


    Epunkt: Wenn man im Remote-Desktop die Nutzung der Zwischenablage freigegeben hat (oder der Admin das für den User freigegeben hat), kann ohne Probleme zwischen der RDP-Sitzung und der lokalen Maschine per Zwischenablage hin und herkopiert werden.


    Workaround-1: Den DAVID-Client auch auf dem lokalen PC installieren/nutzen und per Port 267 direkt mit dem DAVID-Server verbinden. Dann kann der Link auf dem lokalen Rechner direkt angeklickt werden.


    Workaround-2: Auf dem lokalen Rechner den DAVID-Webaccess per Browser nutzen und den Link direkt im Browser öffnen.


    Workaround-3: Der User schickt sich die Einladung über den DAVID auf einen privaten Emailaccount, den er dann z.B. per Webaccess auf dem lokalen Rechner öffnen kann und klickt den Link dann dort direkt an.


    Workaround-4 - Ganz böse: Öffnen des Kalendereintrags oder der Einladungsemail mit der rechten Maustaste, Eigenschaften, Erweitert und dann im Quelltext der Original-Nachricht den manchmal bis zu 10-zeiligen Link zum Teamsmeeting von Hand markieren/kopieren.


    Es gibt bestimmt noch andere Möglichkeiten, aber eigentlich müsste man das Problem mal dem TOBIT-Support schildern und um Abhilfe bitten. Die meisten User waren aber bisher mit Workaround 3 zufrieden.

  • Epunkt sorry, aber das ist Unfug, das liegt nicht an der Terminalserver Sitzung, sondern am David Client. Das ist auch in anderen Umgebungen absolut reproduzierbar und da scheint es bislang auch keine sinnvolle Lösung für zu geben.

    ag1 der einzige Weg welcher mir einfällt ist leider weit weg von etwas das man eine sinnvolle Lösung nennen könnte, ich will ihn dennoch nicht verschweigen ;)
    in der geöffneten Teams Einladung lässt sich im David Client der Quelltext anzeigen, dort ist der eigentliche Link leicht zu finden und kann von da auch gut kopiert werden.
    Ist leider nichts was man normalen Anwendern zumuten möchte und daher auch weit von einer sinnvollen Lösung entfernt, hilft aber technisch versierten Menschen dennoch das Problem irgendwie zu lösen ;)

  • ag1 Beschreib bitte mal, ob das Phänomen generell auftritt oder nur bei Teams-Einladungen. Wenn letzteres, dann siehe was riawie geschrieben hat.


    ABER: Ich hab' hier intern gerade festgestellt, dass ich auf unserem ollen 2012R2-Server (kein TS) das Problem nachvollziehen kann. Und zwar mit JEDEM Link, nicht nur bei Teams-Einladungen. Klickt man mit rechts auf einen Link, passiert einfach gar nix. Kein Kontextmenü, nichts. Mache ich das bei der gleichen Mail auf einem PC-Client, kommt brav das Kontextmenü incl. "Verknüpfung kopieren". Auf einem Testsystem mit Server 2019 war wiederum alles anders, da ging das auch.


    Meine Vorschreiber haben davon unabhängig natürlich Recht: Teams ist ohnehin ein ganz eigenes Thema. Böse Zungen behaupten, Microsoft macht mal wieder alles anders/komisch, aber vermutlich sind die Nachrichten lediglich "Optimiert für Outlook[tm]". Oder so. Wir haben das Thema bei einem Kunden (etwas hemdsärmlig, wie auch von wlconsult angeregt) so gelöst, dass auf den Notebooks, mit denen der Kunde sich zum Terminal Server verbindet, ebenfalls der David-Client läuft. Da die Geräte nicht in der Domäne sind, per Direkt-Anmeldung, die VPN-Verbindung steht ja ohnehin. Der David-Client ist diesbezüglich zum Glück ziemlich gutmütig/flexibel und Lizenzprobleme gibt's auch keine.

  • schaut Euch mal das aktuelle Rollout 336 an, eventuell löst dieses das Problem

    Quote
    • Menüpunkt „Verknüpfung kopieren“ in eMail Vorschau

      Enthält eine eMail einen Link, so fehlte in der Vorschau u.U. der Menüpunkt "Verknüpfung kopieren".

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!