Länge der Notizen -> EAS

  • Hallo,


    ist das EAS-Protokoll (oder ein Modul vom David) im Hinblick auf die Länge der Notizen limitiert?
    Im David-Client kann ich scheinbar endlos lange Notizen bei einem Kontakt speichern.


    Auf dem Android-Handy werden diese z.T. gekürzt, spätestens wenn ich sie am Handy ergänzen will.
    Oder liegt das ggf. an der verwendeten Kontakte-App auf meinen Android-Handy?

    => Falls es nur an der App liegt: Welche Kontakte App auf Android nutzt und empfehlt ihr?


    Vielen Dank

    Oliver

    Wer die Führung für sein Leben nicht selbst übernimmt, darf sich nicht beklagen,
    wenn er von anderen Menschen dahin geführt wird, wohin er gar nicht wollte.

  • Du kannst ja auf dem Handy mal einen neuen Kontakt ohne Synchronisation anlegen und da schauen wieviel Notiz du da eingeben kannst?

    Grad selbst mal ausprobiert mit einem Kontakt mit ~10KB Notiz.
    Auf dem Android (Samsung Standard Kontakte App) wird das eingekürzt, auf einem alten iPhone mit der nativen Kontakte App ist alles da. Vom Protokoll her wird da also erstmal nichts verschluckt, würde ich meinen.
    Sieht nach einer 1KB Grenze auf dem Android aus. Da bekomme ich die Meldung, dass ich nicht mehr Zeichen eingeben kann.

  • Ich habe das gerade mal mit meinem Samsung Galaxy S21+ getestet.

    Nehme ich die Samsung Kontakte App wird die Notiz gekürzt angezeigt und ich kann auch nur begrenzt Zeichen eingeben.
    Nehme ich hingegen die Google Kontakte App wird mir die ganze Notiz angezeigt und ich kann auch sehr lange Notizen am Smartphone eingeben.

    Die Lösung wäre also vermutlich auch im Fall von orumpf entweder auf die Google Kontakte App umsteigen, oder diese schlicht zusätzlich für spezielle Fälle mit an Bord nehmen.

    Ich habe schon lange beide installiert, weil sich für mich beide gut ergänzen und beide unterschiedliche Schwachstellen haben mit denen ich jeweils nicht leben kann.

  • Vielen Dank :)

    Wer die Führung für sein Leben nicht selbst übernimmt, darf sich nicht beklagen,
    wenn er von anderen Menschen dahin geführt wird, wohin er gar nicht wollte.

  • Wizzard ich brauche die Samsung App nur zur Suche und vereinheitlichten Anzeige von Kontakten, sowie dem Anrufverlauf zu den Kontakten :)
    Zum bearbeiten taugt die Samsung Kontakte App schon lange nicht mehr, weil sie nämlich dummer Weise dabei die Kontakte aus allen Quellen miteinander synchronisiert statt sie wie früher nur verknüpft anzuzeigen.

    Bearbeitet werden Kontakte bei mir (wenn nicht eh gleich am PC) am Smartphone nur noch mit der Google Kontakte App, denn nur dort kann ich noch gezielt auswählen welchen Kontakt an welchem Speicherort ich tatsächlich gerade bearbeiten möchte :)

    Entsprechend werden bei mir auch ganz sicher keine Daten aus David Kontakten in die Google Kontakte übertragen und erst recht niemals in die umgekehrte Richtung.

    Dieser Thread hier hat mich übrigens gerade mal dazu gebracht noch mal frisch zu gucken ob ich die Samsung Kontakte überhaupt noch brauche, oder ob sich die Google Kontakte nicht inzwischen sogar schon so weit verbessert haben das ich auch gleich ganz auf die Samsung Kontakte App verzichten kann. Viel fehlt scheinbar nicht mehr, wenn sie jetzt noch die Möglichkeit einbauen den Verlauf zu einem Kontakt anzuzeigen kann ich die Samsung Kontakte App vielleicht bald ganz kegeln :)

  • Ich habe das auf dem IPhone mit den Standard-Apple-Kontakten mal getestet.


    Wenn ich auf dem PC einen Kontakt anlege und in die Notizen ca 2500 Zeichen reinschreibe, synchronisiert er auf dem IPhone auch mit der gleichen Zeichenanzahl.


    Wenn ich auf dem IPhone einen neuen Kontakt mit der Anzahl der Zeichen in die Notizen einfüge, kommt das genauso auf dem PC an.


    Daraus läßt sich wohl folgern, dass es nicht an EAS oder David liegt, sondern eher an der App auf Android, wie schon Riawie dargelegt hat.


    ------------------------------------------------


    Nur dummer User mit gefährlichem Halbwissen.... ;(


    Denken is' wie Google. Nur krasser, ey.... 8o

  • Um das noch etwas klarer darzustellen.

    Auf Android sind es weder EAS Synchronisation als solches oder der Kontaktspeicher welche das Limit bringen, sondern es ist rein die jeweilige App welche zum anzeigen oder bearbeiten der Kontakte genutzt wird welche die Daten nicht vollständig darstellen kann und sie beim speichern dann im Zweifel auch abgeschnitten wieder in den Android Kontakt-Speicher zurück schreibt.

    Das Problem lässt sich entsprechend wie oben schon von mir beschrieben am einfachsten dadurch umgehen das man statt der auffälligen Kontakte App - wie z.B. der von Samsung - schlicht die Kontakte App von Google aus dem Google Play Store installiert und nutzt. schon ist das Problem zuverlässig aus der Welt.

    Wenn man die Samsung Kontakte App dennoch weiter nutzen möchte - weil einem z.B. wie mir in der Google Kontakte App die Möglichkeit fehlt sich den Kommunikationsverlauf mit einem Kontakt anzeigen zu lassen - sollte man diese schlicht nur noch zum gucken und nicht zum bearbeiten von Kontakten nutzen um das Problem mit dabei abgeschnittenen Notizen dennoch nicht zu triggern ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!