Posts by timo0o

    Ja, das Problem ist halt am neuen PC.

    Am alten ist es ja noch installiert und ich kann die alten Mails noch öffnen.


    Gibt es da keine Möglichkeit diese am alten zu öffnen und unverschlüsselt wieder zu speichern?



    Ich darf mich selber zitieren:


    Quote


    Wenn es auf dem alten PC noch im Speicher ist und du da noch drankommst (MMC-Snapin Zertifikate), könntest du es darüber mit einem neuen Kennwort als PFX exportieren und so auf dem neuen PC importieren.



    Wenn das Zertifikat dann am neuen PC ist kannst du am neuen PC die Mails auch wieder entschlüsseln und lesen.

    Das ist ja mein Problem , das alte Zertifikat habe ich ja noch,

    kann es nur ohne Passwort nicht mehr importieren :-(

    Ohne das alte importierte Zertifikat kommst du nicht mehr an die Mails die damit verschlüsselt wurden.

    Du brauchst also zwingend das Kennwort.


    Wenn es auf dem alten PC noch im Speicher ist und du da noch drankommst (MMC-Snapin Zertifikate), könntest du es darüber mit einem neuen Kennwort als PFX exportieren und so auf dem neuen PC importieren.


    Für solche Sachen ist 3. Anbieter Software wie zB der NoSpamProxy sehr hilfreich ;)

    Hallo,


    wir haben bei uns selber als auch bei 2 Kunden das Problem, dass keine Smileys mehr angezeigt werden:




    In der Nachricht sehen die Smileys dann so aus:




    Das ist zwar kein Überlebenswichtiges Feature, aber irgendwo stört es doch ;-)


    Da das Problem an allen Clients auftritt vermute ich ein Zentrales Problem... ich kann leider auch nicht genau sagen seit wann die nicht mehr funktionieren, aber so lange ist es noch nicht (vielleicht 3 Monate).


    Nun will ich der Sache doch mal auf den Grund gehen...


    Jemand eine Idee?

    Also bei mir läuft der Smart-Client an sich ohne Probleme... es gibt aber Sachen die mich stören:


    1. Keine Einstellungsmöglichkeiten - oder gibt's irgendwo nen versteckten Button? Hätte wenigstens Layout Anpassungen wie zB nen Dark Theme gewünscht...


    2. Wie um Himmels Willen kann man die Vorlage anpassen? Oder gibt's nur "Standard" und "Keine"? Ich hatte eigentlich gehofft, dass man nun eigene eMail Vorlagen einbinden kann.... :-(


    3. Ist ein Client für Mac geplant, ähnlich wie die iOS und Android App? Habe dazu nichts gefunden... da die EAS Anbindung von externen Macs besch** ist wäre das eine wirklich schöne Alternative.

    Hi,


    ich hatte vor einigen Wochen genau das gleiche Problem, siehe hier:


    David Konto per Active Sync in Outlook einbinden - wie Mails importieren?


    ==> siehe Beitrag vom 13.12


    Wir haben es per IMAP und SMTP per SSL (mit dem öffentl. SSL-Zertifikat was wir auch für die Webbox nutzen) gemacht.

    Ansich läuft es zwar, aber auch hier gibt es größere Probleme, zB wird häufiger nach dem Kennwort gefragt und eMails dürfen eine gewisse Größe nicht überschreiten da der Mac sonst garnicht mehr syncronisiert... Und der Nachteil liegt natürlich bei den 2 zusätzlich geöffneten Ports.


    Wäre Arbeiten über die Webbox-Oberfläche keine Option?



    Es gibt aber auch ein oder zwei Mailprogramme für Mac die EAS können.

    Kannst du mir mal welche nennen? Ich habe nämlich keine gefunden.

    Ich checks nicht. Heute Nacht um 2:10 sind alle Testmails bei den Empfängern eingetroffen und nun geht es auch direkt... Die Mails landen nun auch direkt nach dem Versenden im korrekten Ausgangsordner....David muss man nicht verstehen oder??! Ne Sicherung o.ä. lief gestern zumindest nicht und es ging ja sonst alles.


    Bin etwas verwirrt!


    EDIT 16.12.19: Bei manchen geht es komischerweise noch nicht und das Problem ist noch vorhanden. Hat doch jemand eine Idee woran das liegen könnte?


    Edit 17:12.19: Ok... es dauert wohl nur einfach! Funktioniert nun alles wie es soll.

    Hallo zusammen,


    wir haben nun mit der Migration begonnen, die eMails sind auch alle schon im David, das haben wir jetzt etwas anders mit MailStore gelöst.


    Wie dem auch sei. Die Außenstellen hängen nun per EAS am David dran was soweit auch alles klappt. Jetzt habe ich nur das Problem, dass es 4 Standorte gibt, an denen mit iMacs und Office 2016 gearbeitet wird.


    Nach Recherche und erfolglosen Tests musste ich feststellen, das die iMacs das EAS von David nicht können, sondern nur das von Exchange.


    Ich würde nun die iMacs per IMAP und SMTP (SSL-Verschlüsselt natürlich) an den David anbinden, das klappt soweit auch, eMails sind da usw.


    Jedoch werden versendete Mails aus dem Outlook an eine externe eMail Adresse nicht korrekt bearbeitet! Die Mails sind im Outlook zwar als "gesendet", jedoch liegen diese in der David Struktur in dem IMAP Ordner "Gesendete Elemente", und werden dort als "Empfangen" und vom Port "Internal" angezeigt.

    Verschicke ich vom gleichen Konto eine Mail aus dem David selber geht es natürlich.


    Im Postman habe ich folgende EInstellungen:

    - Weiterleiten aktiv

    - Einschränkungen: SMTP Anmeldung erforderlich, Anmeldung mit Remote-Access Daten erlauben


    Ich bekomme es aber einfach nicht hin, das der Postman die Mails über den "Provider" nach extern abgibt..

    Ich habe schon etwas mit Erlaubten Absenderadressen und Weiterleitungen rumgespielt, aber leider ohne Erfolg.



    Hat jemand die Lösung für mich bzw. einen Tipp wo der Fehler liegen könnte?


    Vielen Dank!

    Hi,

    danke für die Tipps.


    ggf. einfachere Idee als Drag & Drop aus PST-Datei:
    - Outlook Import Tool im David Client? (OL2TAS.exe)


    ggf. einfachere Idee als PST-Hochladen:

    - POP3/IMAP dem David-Benutzer und die Daten von David Grabbing-Server abholen lassen.

    - Dann kann der Benutzer selbst die Daten aus dem Eingang in Ordner o.ä. archivieren

    Werde ich mal testen.


    Der Fehler wird sein Das Du versuchst komplette Ordner zu verschieben, das klappt nicht.

    Selbst eine einzige Mail klappt schon nicht, da kommt direkt diese Fehlermeldung, ich werden die 2 Methoden oben ausprobieren, danke!

    Hallo zusammen,


    folgendes: Wir sind dabei eine Zentrale mit aktuellstem David auf direkten Mailverkehr umzustellen, dabei werden die Außenstandorte (nutzen Outlook mit POP3 oder IMAP Konten) an die Zentrale per ActiveSync verbunden.


    Das Konto kann schon ohne Probleme im Outlook eingebunden werden, aber mir stellt sich die Frage, wie man nun die Mails aus dem POP3-Konto am einfachsten in das Active-Sync Konto bzw. dem David Konto importieren kann? An den Außenstandorten ist weder ein David noch besteht eine VPN Verbindung zur Zentrale.


    Ein Verschieben der Mails oder gar Import der PST in das ActiveSync Konto wird nicht unterstützt:

    [Blocked Image: https://s19.directupload.net/images/191121/ynvaplbt.jpg]


    Falls es nicht anders geht laden wir die PSTs zur Zentrale und Machen dann ein Import von dem Outlook in den David Client per Drag&Drop, aber je nach Größe der PSTs dauert das hochladen natürlich ewig. ;(


    Hat da jemand Erfahrung mit und kann mir einen Tipp geben wie man das sonst lösen könnte? :)


    Danke!!

    Die Release-Notes sehen ja wie immer nicht sehr bahnbrechend aus.

    Bis auf die Sache, dass man gelöschte Benutzer im David Admin nun inkl. Ordnerstruktur wiederherstellen kann.


    Bin mal gespannt was es für neue Bugs gibt.

    Mein Kollege hat das an Ahaus weiter gegeben, die haben auch Logfiles angefragt.

    Wir haben die betroffenen Kunden aber erstmal zurück auf Rollout 303 gesetzt, damit läuft es erstmal wieder.


    Ich halte euch auf dem Laufenden, würde aber Vorsicht zur Installation raten, wenn Kunden noch per POP3 Mails empfangen..

    Beschrieb die Optimierung nicht die Funktion „Kopie aller Nachrichten auf dem Server belassen“?

    Das hab ich bei keinem Kunden im Einsatz, daher kann ich dazu nichts sagen.


    PS: Auf der David3 Seite rechnet meine RTX noch immer mit bis zu 51%...


    Ja genau die, aber es ist egal ob die Funktion aktiv ist oder nicht, der Pop3 Abruf funktioniert generell nicht mehr.


    Zum PS: Bei mir auch, einfach Grausam dieses Design. Mir ist total unverständlich wie ein Hersteller solch einen Mist fabrizieren kann. Und dann nichtmal einen Pausebutton zur Verfügung stellen.

    Habe mittlerweile mittels eines HTML-Plugins im Browser den Hintergrund entfernt...

    Habt ihr nach der Installation des Rollouts bei Kunden mit POP3 Mail Abruf über den Grabbing Server auch Probleme?


    Die haben dort ja die "Pop3 Funktion optimiert", jedoch funktioniert nun bei 2 betroffenen Kunden der Abruf der Mails per Pop3 mit dieser "ausführlich beschriebenen SQLLite Umstellung" nicht mehr.

    Also die Spalte "Weitere" gibt es im aktuellen David noch und das wird auch in dem Adressen-Ordner angezeigt, wenn man die Spalte hinzufügt.


    Im Kontakt selber ist das Feld allerdings unter "Alle Felder" unter dem Namen "PhoneOther" hinterlegt.


    Moin zusammen :)


    Bei einem unserer Kunden werden bei allen Benutzern der Feiertags-Kalender doppelt angezeigt.


    Laut Eigenschaften handelt es sich um den gleichen und richtigen Ordner "\David\Archive\Resource\hol"


    [Blocked Image: https://s17.directupload.net/images/190606/v8vj8vfz.jpg]


    Jemand eine Idee wie ich das beheben kann?


    Es geht um eine Installation mit 90 Nutzern, möchte also so wenig Aufwand wie möglich :D



    Danke!



    Edit:

    Ich habe den Feiertags-Ordner gerade über den David Client (Feiertage{hol}) neu erstellt, das Problem besteht aber weiterhin. Ich denke der Ressourcen-Ordner (bzw. die Archive-Datei des Ordners) hat einen Defekt und muss neu erstellt werden.


    Bevor du den ISS deinstalliert kannst du auch einfach den Dienst beenden (im IIS Manager oben einfach Rechtsklick auf den Server und dann "Beenden" auswählen).


    Nach der Anpassung der Webbox Ports auf die für das Zertifikat benötigten wie beschrieben und einem Neustart des Webbox-Dienstes sollte es funktionieren.


    Und bevor du da nen Exposed Host aktivierst würde ich einfach eine einfache NAT-Regel für Port 80 auf den David-Server einrichten.