Posts by ohoppe

    Das, was Riawie hier schreibt, kann ich bestätigen. Kleinere Blöcke / Ordner und vorab noch mit dem PST Bereinigunstool (scanpst) von Outlook prüfen und ggf. reparieren lassen. Denn auch wenn Fehler in der PST sind, stürzt das Tool ohne Vorwarnung ab.

    Unsere Entscheidung steht fest: Wir empfehlen unseren Kunden nicht sitecare wegen des neuen Linkscanners zu buchen, wenn diese uns aufgrund des obigen Schreibens anrufen. Denn zum einen funktioniert dieser höchst zweifelhaft. Bei einer eindeutig phisingverseuchten Seite, die Paypal Daten abgreifen wollte, versagte in unserem Test der Scanner und meldete einen sauberen Link. Der Spamfilter hatte diese Mail aber schon vorab aussortiert. (siehe Screenshot im Anhang) In einem anderen Fall wurde lediglich in gelb ein abgelaufenes Zertifikat bemängelt. Das halte ich für zu wenig Info um die User abzuschrecken darauf zu klicken. Zum anderen halte ich die Geschäftspraktik den Endkunden das überteuerte sitecare ans Bein zu schrauben indem man eine eindeutig dem Virenschutz zuordenbare neue Funktion in das Thema sitecare packt, für nicht seriös.


    Wie so oft bei Tobit gilt die Devise: Es wäre so schön gewesen, aber leider nicht bis zum Ende durchgedacht. :-(

    Hallo David-Gemeinde,


    Die Tage haben meine David-Kunden (knapp 100 an der Zahl) wieder einmal Post aus Ahaus bekommen, wo Ihnen Sitecare ans Herz gelegt wird. Soweit so normal. Doch diesmal wird in meinen Augen gemischt, was nicht zusammen gehört. Denn in dem Schreiben wird ein neuer ominöser Linkscanner angepriesen. Eigentlich ja eine gute Idee, wenn er denn das tut, was Tobit ankündigt. Denn wie wir alle wissen, sind ja inzwischen nicht mehr nur die Anhänge ein Problem, sondern auch Links auf dubiose Server wo Trojaner lauern können. Und so haben wir schon vor 2 Jahren bei Tobit angefragt, ob es denn eine Möglichkeit gibt pauschal alle Links zu sperren, resp. rauszunehmen, damit Mitarbeiter gar nicht erst auf die Idee kommen können, dort drauf zu klicken. Das was hier jetzt angekündigt wird, nehme ich mal als Reaktion auf unsere damalige Kritik (und vermtl. die von vielen anderen Händlern und Usern).


    Doch wenn ich das Schreiben richtig interpretiere, so hängt die Funktionalität mit einem aktivierten Sitecare zusammen. (siehe Anhang) Bei unserem Kundenkreis haben die allermeisten User inzwischen die David Viren- und Spamschutzfunktionen aktiviert und bezahlen dafür teilweise nicht unerhebliche Summen jeden Monat. Sitecare haben die allerwenigsten im Einsatz. Denn David ist sowieso schon eine im Unterhalt relativ teure Software. Wenn ich jedem Kunden sage, er braucht Tobit Spam/Virenschutz und zusätzlich Sitecare und nochmal nen klassischen Virenscanner (wie Avira Professional z.B.), dann zeigen viele mit dem Finger an den Kopf und fragen mich, ob ich das Ernst meine.


    Wie seht ihr anderen David Händler das Thema? Gehört ein Linkscanner nicht eigentlich zum Virenschutzpaket dazu? Was hat das Thema mit Sitecare zu tun?


    Meine Meinung ist: Die Sitecare Dienste sind teuer, bieten aber keine entsprechende Gegenleistung aus dem Hause Tobit. Denn es ist nachgerade lächerlich, was Tobit da mit jedem Update als sog. "Neuerungen" ausliefert. Meist handelt es sich lediglich um kleinere Bugfixes, die notwendig werden, da schlampige und lieblos ausgeführte Programmierung bei Tobit an der Tagesordnung ist. Da liegt es wohl nahe, dass man versucht mit einem Killerfeature endlich mehr User dazu zu zwingen das Sitecare zu buchen. Ich finde die Vorgehensweise mehr als unseriös, wenn dem so ist.


    Mit freundlichem Gruß, Oliver