Posts by burkhard

    Hallo,


    musste beim Kunden selbsterstelltes Zertifikat herausnehmen da aktuelles iPhone das nicht mochte .-(


    Der Kunde hat nun auch David3, da geht doch auch auf "Knopfdruck" ein Lets Encrypt Certifikat - dachte ich zumindest.


    Den HTTPS Port liegt bei diesem Kunden auf Port 8010 (Webbox.ini Eintrag "HttpsPort = 8010")


    Leider: (DAVIDTLS) 0 certificates loaded (siehe unten)

    Hat irgend Jemand eine Idee was hier falsch läuft ?




    (DAVIDTLS) Initializing (OpenSSL 1.1.1 11 Sep 2018)

    (DAVIDTLS) TLS configuration...

    (DAVIDTLS) - Selected Ciphers: Userdefined

    (DAVIDTLS) - Allowed protocols: TLS 1.0: no, TLS 1.1: yes, TLS 1.2: yes, TLS 1.3: yes

    (DAVIDTLS) - Ciphers order: no

    (00000820) New Socket

    (00000820) ReUseAddr : 1

    ...

    WebBox Active

    (00000864) New Socket

    (00000864) ReUseAddr : 1

    (00000864) OutOfBandDataInline: 1

    (00000864) KeepAlive : 5 minutes

    (00000864) Socket Bound to Port 8010

    (DAVIDTLS) Load module certificates...

    (DAVIDTLS) 0 certificates loaded

    (AC) Verification for renewal certificates...

    (AC) Next renewal verification at 13-APR-2019

    ...

    Hallo, für den Fall das jemand das gleiche Problem hat:


    Hier aus dem Intercom:


    ...Laden Sie bitte zunächst das aktuelle Image von der Seite david.tobit.net. Hier gab es gestern Anpassungen bzgl. der neuen david3 Lizenzen. Installieren Sie dieses über die bestehende david Installation. Es gibt dann nach der sitecare™ Fehlermeldung einen neuen Dialog, in dem die neue Lizenz eingetragen werden kann. Anschließend wird dann eine Echtheitsbestätigung und ein SiteID Umzug vorgenommen. Viele Grüße XXXX von Tobit Software....

    Hi, also Rabatt Code erstellen und kaufen habe ich nun 2x gemacht, das hat gut funktioniert. Ein Mal für eine neue Installation (Vollversion), 1x als Update gedacht da Vollversion mit 40% Rabatt günstiger als Update.

    Aber Rechnungsstellung / Abrechnung total undurchsichtig und unnötig kompliziert. Ich verstehe das immer noch nicht :-( wo wann welche Dokumente zu finden sind.


    (Leider habe ich noch massive Probleme mit der Updateinstallation. Erst musste ich eine Testversion auf einem Server installieren um Sitecare zu aktivieren, nun zweifel ich ob die Updateinstallation gelingt (ob ich dann die neue Lizenz aktivieren kann...) Antwort aus Ahaus steht noch aus... Vorher kann ich das nicht beim Kunden installieren da ich ja im schlimmsten Fall eine unbrauchbare Installation hinterlasse)

    Hi,


    das hatte ich auch schon mal (liegt lange zurück) das der installierte Virenscanner (Eset Filesecurity) hartnäckig den "sl" gelöscht hat. Da ging dann nix mehr. Bis ich das gemerkt und eine passende Ausnahme definiert hatte verging schon etwas Zeit :-/

    Ich habe läuten hören, das die Telekom in dieser CLoud keine neuen Kunden mehr aufnimmt ...

    Bei allen anderen gibt es (kann das jemand bestätigen?) wohl durch ein USA PrimeCourt Urteil bedingt Zugriffsmöglichkeiten auch auf europäische MS Rechenzentren und damit Kundendaten .. :-(

    Deswegen meine Bedenken bzgl. DSGVO. Wer soll denn da noch durchblicken ?

    Hi QWERTZ,


    ich mache mir Sorgen das bei der Installation dann auch die Lizenz nicht aktiviert werden kann und stehe ohne funktionierendes E-Mail System beim Kunden da. Das käme gar nicht gut an. Das andere MUSS funktionieren ! Bin soeben vom Support angerufen worden, die wollen das prüfen und sich nochmals melden ...


    Ich glaube das meine Befürchtungen nicht grundlos sind, denn in der beim Kunden aktuellen Version (vor drei Jahren lief Sitecare aus) kann ich die Lizenzen nicht austauschen gegen die aktuellen David3 Lizenzen und dann updaten. Das ging in der Vergangenheit eigentlich immer ... (glaube ich)

    Kann unter https://david.tobit.net mit einer aktuell gekauften David3 Version und der neuen Site-ID + Passwort.

    kein ISO downloaden da behauptet wird: "Ihre David Version ist nicht aktuell."

    Hat jemand bereits Erfahrungen mit Updates auf David3 (bei vorherigen Versionen ohne bestehenden Sitecare Vertrag)

    oder Neuinstallationen direkt mit David3 ISO?


    Meine Intercom Anfragen werden leider hartnäckig ignoriert ?!?


    Software für 1.5k gekauft und nicht nutzbar. Tobit schiesst sich gerade voll raus :-(


    Hat gerade jemand eine Telefonnummer von Tobit wo auch jemand rangeht zur Hand ?


    MfG


    zapp

    Hier wird ja viel über Sitecare ja oder nein diskutiert. Mir scheint es nun so zu sein das man das nicht mehr entscheiden kann. Ich zumindest sehe keine Option mehr ohne Sitecare zu kaufen ?

    Es gab und gibt Kunden die das nicht wollten. Nun muss der Kunde (zumindest für ein Jahr?) Sitecare in kauf nehmen und bezahlen. Ob man es dann kündigen kann ohne die Software zu deaktivieren ? Steht für mich alles in den Sternen ...

    Eine Verbesserung für die Partner sehe ich auch hier nicht. Weder finanziell noch kommunikativ :-(

    Hallo, danke für die Info.


    Bin nun bereits etwas schlauer durch Telefonate mit der Telekom und "Tante" Google.

    Durch Änderung des APN von "internet.telekom.de" in "internet.t-d1.de" wird dem Anschluss

    eine öffentlich IPv4 Adresse OHNE CGN zugeteilt... (Laut Hotline dauerhaft verwendbar)


    Gestestet habe ich das noch nicht da der entsprechende Router 30 Minuten Fahrzeit weg

    von mir steht. Falls es fehlschlägt kein Internet mehr beim Kunden -> schlecht.


    Test steht diese Woche an.

    Hallo,


    das wäre schön, aber die Option "feste IP" gibt es - zumindest

    meines Wissens nicht - in dem LTE Tarif von der Telekom


    D.h. dynamischer IP und mit DynDNS arbeiten ...


    Merkwürdig ist Folgendes (deswegen fragte ich nach Erfahrungen mit LTE)


    Bei Wieistmeineip wird angezeigt (IP habe ich verändert) : 81.188.103.216


    Im Router wird im Online Monitor der FritzBox LTE 6840 angezeigt :

    Internet, IPv4

    verbunden seit 01.06.2018, 17:17 Uhr, Telekom,

    IP-Adresse: 10.208.168.57


    Bei der Suche nach "Funktionieren DynDNS Account an LTE Anschlüssen"

    bekomme ich verschiedene Meinungen,evtl. hängt auch am Tarif...


    Eine testweise eingerichtete Portweiterleitung (Freigabe) in der Box

    auf ein im Netz vorhandenes NAS (Port 80) funktioniert weder mit der einen

    noch der anderen angezeigten IPv4 Adresse.


    Burkhard

    Hallo,


    hat jemand bereits Erfahrung damit gemacht einen Fernzugriff (Webbox / ActiveSync)

    einzurichten für einen Tobit David.fx Server hinter einem LTE Router.


    Der Anschluss ist "LTE von der Telekom" mit 100 / 50 Mbits (mit grosser Aussenantenne).


    Mir geht es darum ob das in der Praxis funktioniert oder ob es irgendwelche

    technischen "Pferdefüsse" gibt die ich noch nicht sehe.


    Grüße


    Burkhard

    ... Danke für die Antwort...

    Aber: " Als Client mit Admin-Rechten gestarteter David.Administrator zeigt leider gar keine

    Konten an. So kann ich sie auch nicht löschen."


    Habe aber inzwischen eine Lösung hier im Forum gefunden. Manuell die Dateien im

    Grabbing Server editiert und die verwaisten Postfächer gelöscht

    (Vorher natürlich eine Kopie des Grabbing Server Verzeichnises erstellt :-)

    Zur Verschlüsselung hätte ich dann auch gleich noch eine Frage,deswegen hänge ich mich mal an das Thema dran.


    Signaturzertifikat beantragt, installiert. Aber: Für eine "allgemeine" eMail Adresse info@...

    die einigen Benutzern zur Verfügung steht als Absenderadresse damit nicht jeder eine

    eigene Signatur benötigt.


    Signieren und Verschlüsseln geht, Empfänger kann verschlüsselte Nachricht lesen.

    Leider ist die Nachricht aber im Postausgang für den Versender der eMail nicht

    lesbar da nicht entschlüsselbar?! (Allgemeiner Fehler beim Verarbeiten der Signatur...)


    Wo habe ich einen Fehler gemacht? Geht das evtl. gar nicht mit "allgemeinen" eMail

    Adressen?


    Grüße


    Burkhard

    Hallo, leider habe ich ein Problem mit Postfächern von nicht mehr vorhandenen

    Benutzern. Diese lassen sich ja bekanntlich nicht im Grabbingserver löschen.

    Als Client mit Admin-Rechten gestarteter David.Administrator zeigt leider gar keine

    Konten an. So kann ich sie auch nicht löschen.


    Leider scheint eines dieser Konten nochMails abzuholen und im Posteingang tauchen

    diese dann auf mit "Ohne Absenderkennung" und der Verteilkennung unknown@192.168.x.x

    (der IP-Adresse des Servers)


    Gibt es eine andere Möglichkeit dieses verwaiste Postfach zu löschen? Den Benutzer erneut anlegen,

    dann wieder (dieses Mal mitsamt Postfächer) löschen hat nicht funktioniert


    Würde mir die langwierige erneute Installation mit Übernahme der Daten ersparen ( > 400GB Mails ! ) ;(


    MfG


    Burkhard

    Hallo,

    schon migriert? Wie lange hat es denn in der Realität gedauert?


    Da bei mir morgen auch eine Migration ansteht, allerdings "leider" mit

    ca. 170GB und 29 Usern würde mich das brennend interessieren.


    Bei mir von Server 2008R2 (richtiges Blech RX300 S6 LSI D2616/512MB)

    auf Server 2016 virtualisiert mit ESXi 6.5 auf HP DL380 Gen10

    Version bleibt gleich fx.12 <> fx.12 (Stand Sommer 2016 ohne aktives Sitecare)


    Denn davon hängt meine Sonntagsplanung ab :-)

    ich kam die letzte Zeit mit der FA Tobit auch immer nur in Kontakt (per Telefon) wenn ich bitterböse Nachrichten geschrieben habe wenn die mal wieder dicken Bockmist gemacht haben wie falsche Rechnungen, sinnlose Antworten auf Fragen etc. Ich erinnere nur mal an die Zeit als Tobit nicht in der Lage war korrekte Rechnungen zu schreiben!Liebe Grüße ans Finanzamt. So lange ist das noch nicht her. Bei mir übrigens "nur" 4.8GB im Update Verzeichnis.