Posts by complusit

    Ist der spamschutz wirklich so viel besser?

    Jo, ich würde das schon so sagen. Ist sein Geld wert wenn man keine anderen kostenpflichtigen Lösungen sowieso schon betreibt. Mein Tipp: Kostenlos ausprobieren. Geht ja einen Monat lang.


    Oliver

    Hallo Leute,


    Mein Wunsch wäre es komplexere Telefon-Warteschlangen mit Eingabe von Ziffern um sich zum nächsten Punkt durchzuwählen ("drücken Sie die Eins um mit dem Vertrieb verbunden zu werden"), oder mit Eingabefunktion für Codes ("Geben Sie Ihren Code ein, um den Second Level zu erreichen") bzw. für Freigabe nur bestimmter Anrufer mit David zu ermöglichen. Ein weiterer Wunsch wäre es hier zeitgesteuert zu arbeiten.


    Mir ist bereits die grundsätzliche Funktionsweise des David Anrufbeantworters bekannt. Die Frage, die sich mir stellt ist: Kann David noch mehr? Und wo finde ich den Einstieg das zu konfigurieren?


    Wenn nicht: Welche Lösung würdet ihr außerhalb des David Universums für solche Ansprüche verwenden wollen?


    Danke für eure Tipps!


    Oliver

    Ob die Großkopferten sich also einen Gefallen damit tun, Leute wie uns zu vergrätzen?

    Wenn man es schafft, dass IT durch Cloud und Co. so einfach administrierbar wird, dass der durchschnittlich intelligente Kunde sich alles selber managen kann, dann benötigt man uns kleinen Systemhäusernicht mehr. Ich denke dahin läuft der Hase. Wenn es auch ein schleichender Prozess sein, wird - es wird bereits massiv daran gearbeitet.


    Wir werden die kommenden 10 Jahre unser eigenes Geschäftsmodell an diese Gegebenheiten anpassen müssen. Das ist meine ganz persönliche Einschätzung der Lage.

    Hallo notusable,


    Ich kann da ganz offen sprechen. Bei uns beliefen sich die regulären Provisionen auf ca. 1200.- EUR pro Monat. Wenn mehrere oder größere Kunden Updates kauften, dann auch nochmal deutlich mehr. Da kommt im Jahr schon ein erklecklicher Betrag zusammen, den Tobit nun auf das eigene Konto lädt. Wenn man das deutschlandweit hochrechnet, war das sicher einer der besten Deals, die Herr Groten je gemacht hat.


    Das Ganze ist sehr ärgerlich für uns. Wir sind lediglich noch Tobit Partner, weil unser Kerngeschäft sich bei Arztpraxen abspielt. Diese benötigen i.d.R. eine Komplettlösung, die eine gutes Faxmanagement ermöglicht. Durch die für David entwickelte Schnittstelle zu unserer Arztsoftware macht das Produkt in den Augen der meisten unserer Kunden nach wie vor Sinn. Das wird sich aber im kommenden Jahr ändern. Durch die Einführung eines neuen Kommunikationsstandards für Mediziner in Deutschland, genannt KIM, wird Faxen mittelfristig eine deutlich geringere Rolle spielen. Wir werden dann eine kontrollierte Trennung von Tobit vollziehen, vermtl. zu Office 365.


    Schöne Grüße, Oliver

    Also irgendwas läuft bei meinem System anders, als bei euch. :/


    1) Ich kann mit mehreren Instanzen zeitgleich zurücksichern. Das mache ich z.Zt. an drei PCs. Siehe Screenshot PDF im Anhang. Dass die Files auch wirklich in den Ordnern landen, hatte ich vorab bei zwei unwichtigen Usern mit kleinen Postfächern getestet. Klappt anscheinend.


    2) Es wird nichts sequentiell am Server abgearbeitet. Der Server tut so, als wäre nichts los. Siehe Screenhot JPG im Anhang. Es scheint so als würden die David Clients das erledigen.


    Komisch, oder?


    Oliver

    Danke, Pascal. Das ist eine fundierte Aussage, mit der ich was anfangen kann. Hilft mir zwar in meinem Fall kein bisschen weiter, aber na gut. Dann muss der Kunde halt im schlimmsten Fall ein paar Tage abwarten bis alle Postfächer wiederhergestellt sind.


    Mich wundert nur, dass lycra hier von 1 GBit / sec schreibt. Das kann ich leider nicht nachvollziehen. Mache das Ganze am Mailserver aber mit dem "David Client". Dort habe ich das Strongboxfile gemountet und fahre den Restore Ordnerweise. (nur die Ordner, die der Kunde braucht, wie Eingang, Ausgang, Kalender, Adressen) Liegt da evtl. mein Fehler? Müsste ich es direkt über das Tool "David Administrator" machen? Geht es dabei schneller?


    Oliver

    Tröpfchenweise. Ich habe gestern Abend einen 8 GB großen Eingang zurückgesichert und das dauerte bis in die Morgenstunden. Mir fällt auf, dass es auch immer langsamer wird, je länger das Rücksichern läuft. Das ist mir aber auch schon bei anderen Systemen aufgefallen. Keine Besonderheit hier bei diesem Kunden.


    Zurück zu meiner Eingangsfrage: Kann ich es wagen mehrere Restores von mehreren Clients aus zeitgleich zu fahren? Hat das schon mal wer probiert?


    Oliver

    Hallo Leute,


    Hat jemand von euch schon mal erfolgreich versucht das selbe Stronbox Sicherungsfile (gern auch in Kopie) an mehreren Clients zeitgleich zu mounten und Rücksicherungen für mehrere User somit parallel zu fahren?


    Hintergrund meiner Frage ist der: Einer unserer Kunden möchte seinen David Mailserverumzug nicht per Migration Tool haben, sondern alles neu aufgebaut. Da haben sich im Laufe der Jahre so viele Fehler (Archiv) in seinem alten David angesammelt, dass sich das aus unserer Sicht echt auch lohnen würde.


    Aber nun ist es halt so, dass er zwar relativ wenige User (20 Stck) hat, aber dafür bei einigen davon echt viele Mails. Damit dauert die Wiederherstellung solcher einzelnen Postfachordner (hauptsächlich Eingang/Ausgang) einfach ewig, und das obwohl er einen richtig schnellen Server mit SAS SSDs hat und das Sourcefile direkt auf C: liegt.


    Ich dachte mir ich könnte das vllt. beschleunigen, wenn ich parallel arbeite. Was meint ihr dazu?


    Gruß, Oliver

    Hallo Leute,


    Ich habe seit einigen Tagen (vermute einen Zusammenhang mit einem automatischen David Update) das Problem, dass meine Verbindung zwischen Sipgate / XCAPI und dem David TLD Port nicht mehr zuverlässig funktioniert.


    Da das Faxhandling aber auf Seiten von XCAPI einwandfrei funktioniert, was man ja mit deren Testtool problemlos nachvollziehen kann, gehe ich fast von einem Problem auf Seiten von Tobit aus. Daher würde ich testweise gerne einmal einen Rollback auf dem Produktivsystem durchführen. Auf eine ältere Version von David. Denn außer den automatischen Updates von Tobit David ist bei dem Kunden nichts verändert worden.


    Hab ich aber bislang noch nie gemacht, bzw. noch nie gebraucht. Frage an die Runde der Experten: Kann man das problemlos tun? Wenn ja, wie gehe ich vor? Und wo bekomme ich ältere Rollouts noch runtergeladen, wenn ich sie zufälligerweise nicht gespeichert habe?


    Schöne Grüße, Oliver

    Hallo Leute,


    Eine vermutlich ganz bescheuerte Frage: Kann man in David eine Grenze für alle User definieren, in der die maximale Größe von ausgehenden Mails eingeschränkt wird? Mir ist in dem Zusammenhang zwar die Funktion "Postlagernd versenden" bekannt. Aber eine generelle Ablehnung mit Info an den User sehe ich dort nicht.


    Vielen Dank für eure Hilfe!


    Oliver