wie funktioniert eigentlich Spam filtern / Verteilregeln anlegen ohne Sitecare richtig?

  • Ich habe versucht die verschiedenen Filtersysteme von David zu verstehen, und die Detailhilfetexte, was in welches Feld gehört, was ein bestimmter Haken macht sit dabei auch immer sehr schön, nur verstehe ich schienbar die großen Zusammenhänge nicht. Sitecare ist wegen den obszönen Preisen leider uninteressant, aber muss deshalb die Alternative (externe Filter/filter beim provider) gleich absichtlich verkompliziert werden?
    Soweit ich es sehe gibt es Clientseitige Regeln, die einfach zu erstellen sind und alles abdecken würden, wenn man sie denn zentral einsehen und steuern könnte, dies scheint aber nicht möglich zu sein?
    Dann gibt es noch die die "Nicht erlaubte Adressen (SPAM-Filter)"-Liste, die sich seltsamerweise bei Postman>Datenbanken befindet, und leider nicht ganz so viele Konfigurationsmöglcihkeiten bietet.
    Leider scheint diese Option aber auch nicht global zu sein, je nach Verteilkennung werden dieser Regeln berücksichtigt oder auch nciht und ich sehe darin keinerlei Logik, auch nach Stundenlangem probieren.


    Deshalb würde mich mal interessierne, ob es irgendwo eine Anleitugn gibt, wie das Erstellen von globalen Filterregeln entsprechend wie es die Clients auch machen könnten mit "Verteilregel anlegen" auf Adminseite funktioniert, oder wie man als Admin die Client-Regeln einsehen und verwalten kann? ich will (noch) nicht glauben, dass es dafür keine Möglichkeiten gibt, ich hoffe einfach irgendwas miss- oder einfach gar nicht verstanden zu haben.
    vielen Dank.

  • verstehe ich das richtig, dass du quasi einen manuellen spamfilter einrichten willst? wie soll das funktionieren?


    sorry, aber der versucht ist zum scheitern verurteilt. du hast nur 2 möglichkeiten: david MIS nutzen oder einen externen spamfilter.
    mit manuellen regeln wirst du nicht weiter kommen. gültige adressen im postman definieren hat übrigens nur auf eingehende smtp verbindungen auswirkung.

  • ich möchte einfach zusätzlcihe Regeln zu einem externen Filter anlegen, von (bestimmtem) Spam aussortieren, bis zu bestimmte Mails umverteilen, so wie das die Clients auch schon über "Verteilregel anlegen" sehr komfortabel können, nur leider scheint es keine Möglichkeit zu geben, diese auch von Adminseite global zu verwalten und das kann ich irgendwie nicht glauben. Wieso würde man so ein tolles system Filterregeln zu erstellen nicht auch global dem Admin zur Verfügung stellen?



    Außerdem sind die Verteilregeln der Clietns auch scheinbar noch ordnerbasiert, und man kann das Menü dafür nur aufrufen, indem man eine neue Regel anlegt? Das treibt mich auch fast jedes Mal in den Wahnsinn (richtigen Ordner öffnen > irgendeine Mail anklicken > Verteilregel anlegen > weiter > abbrechen > neu angelegte Regel markieren > löschen und dann ist man erst bei den Verteilregeln für den jeweiligen Ordner :( )
    Gibt es echt keine Funktion oder sonstwas wie "Verteilregeln verwalten"? ich bin beinahe sprachlos und hoffe und bin eher bereit zu glauben, dass ich etwas übersehe, als dass Tobit sich wirklcih gedacht hat, das bräuchte man nicht.

  • Die Regeln in den Archiven sind für den Zweck tatsächlich nur begrenzt (also in kleinen Umgebunden) geeignet. Wir arbeiten immer mit den Postman Datenbanken. Also wie oben beschrieben. Tatsächlich werden mache Tags nicht korrekt ausgewertet. Also die Tags so anpassen das sie auch greifen. Und nicht mehrere Filter in einem Eintrag zusammenfassen.


    Wir betreiben vorgeschaltete Spamfilter immer so das die Mails mit einer Fehlermeldung abgelehnt werden. Hat auch Vor- & Nachteile. Optional dann mit Quarantäne-Verzeichnis.

  • Das mit den Postman Datenbanken funktioniert auch nur, wenn man über Postman empfängt. Wenn man über Grabbing Server empfängt, dann hat man nur die Möglichkeit beim Provider eine Vorklassifizierung durchführen zu lassen und mit Hilfe der Verteilregeln diesen SPAM dann direkt zu löschen oder zu verschieben.
    Das geht einigermaßen, wenn man Admin ist und auf jeden User Zugriff hat um die Regeln anzulegen. Bei mehr vielen Usern kann dies aber durchaus sehr viel Zeit kosten.


    Daher gibt es nur die Möglichkeit MIS zu aktivieren oder den David Server auf SMTP Empfang umzustellen und ein Pop3 Connector/SMTP-Proxy davor zu installieren der ein SPAM und Virenscanner mit integriert hat.
    Die meisten Mail Appliances von bekannten Firewallherstellern bieten das ja an. Ist natürlich auch ein Invest und mit Arbeit verbunden. Da kann man dann gleich wieder überlegen ob man doch nicht lieber den Dienst von Tobit aktiviert. Das funktioniert ja auch recht zuverlässig.

  • Danke für die leider enttäuschenden Antworten, ich will es immernoch nicht ganz wahrhaben, aber scheinbar ist david tatsächlich so schlecht, dass, obwohl eigentlich alle Funktionen für ordentliche Verteilregeln da wären, man sie nicht wirklich sinnvoll nutzen und überwachen kann.

  • Also, obwohl wir per Grabbingserver / POP3 empfangen, können wir über "Nicht erlaubte Adressen" im Bereich der Datenbanken des Postman eingehende Mails filtern (Löschen, in Ordner verschieben...
    Bin jetzt etwas erstaunt, dass es eigentlich nicht funktionieren soll... ?(


    Gruß
    Holger

  • Ich bitte um Entschuldigung, dass ich das Wort Spam hier mit reingebracht hab, das nehmen scheinbar einige als Grund zu sagen "dafür gibts was anderes, was erlaubst du dir, spam mit Verteilregeln erschlagen zu wollen?" Ich wollte vielmehr darauf hinaus, dass hier ein mächtiges Werkzeug ohne Sinn (oder zumindest ohne diesen irgendwo zu erklären) eingeschränkt und beschnitten wurde, und ich das nicht glauben konnte. inzwischen hab ich es aber akzeptiert :(


    ich bin mir schon bewusst, dass ich wohl nicht grade viel über die software weiß und versuche auch die Fehler bei mir zu suchen. aber wenn ich auf 2 grundverschiedene Mechanismen zur automatisierten Verteilung von Mails stosse, und der komplexere Mechanismus mit dem man sozusagen alles machen und einstellen könnte derjenige ist, der NICHT zentral für den admin verfügbar ist, sondern nur clientseitig und der Mechanismus für den Admin bietet viel weniger Möglichkeiten - ist wohl für einen anderen Zweck gedacht - dann darf ich mich schon fragen, wieso sind diese tollen Möglichkeiten da, aber nicht für einen Admin?


    Aber das eigentliche Problem ist, dass ich selbst an der clientseitigen Verteilung verzweifle, weil sie sich einfach nicht wie erwartet verhält und keinerlei Hilfe in der Anleitung, wofür diese Funktion überhaupt gedacht ist, oder auch nicht gedacht ist.
    und ich finde es fast noch vielmehr ein Unding, dass es die Möglichkeit gibt clientseitige, ordnerbezogene Atuomatisierungsregeln zu erstellen, die Mails im Kreis leiten oder sonstige Späße machen könnten, und als Admin hat man nicht einmal egal wie eine Übersicht über all diese Regeln, lediglich die Möglichkeit den Clients das Anlegen solcher Regeln generell zu untersagen.

  • du hast schon recht, dass die client regeln nicht zentral steuerbar sind ist unschön.
    was allerdings einfach keinen sinn macht ist damit einen spamfilter bauen zu wollen. damit würdest du auch bei jedem anderen mailserver auf die nase fallen. wie soll das denn überhaupt funktionieren? ohne prüfung des absenders, ptr prüfung, spf prüfung, greylisting, smtp verzögerung und inhalts filter?

  • "spam filtern" heißt nicht "allen spam perfekt und ohne jeglichen raum für fehler filtern".


    ich will nur flexibel und zentral gesteuert Mails anhand von Absenderadresse UND Betreff umverteilen, z.B. alle Mails von einem bestimmten Absender mit einem bestimmten Wort im Betreff gehen in einen bestimmten Ordner, oder alle Mails mit einer bestimmten Formulierung wandern in den Spam-ordner, weil wir relativ viele Mails von unterschiedlichen Adressen mit den immer wieder gleichen Inforundmails bekommen.


    ich hatte nun schon einige Fälle wo ich trotz Prüfung sämtlicher Clientreglen für die relevanten Ordner (zum Glück reden wir hier in diesem Fall nur von einer Hand voll Benutzern) nicht herausgefunden hab, wie oder warum Mails nicht entsprechend meiner angelegten Verteilregeln verteilt wurden. Natürlcih hab ich dabei wahrscheinlich etwas übersehen, aber das ist bei diesem System auch zu erwarten und leider ist das einfach untragbar. Und deshalb wollte ich auch nicht wahrhaben, dass David wirklich so unfähig ist, aber wie mir hier gezeigt wurde, sollte ich lieber schauen, wie ich das Problem ohne David gelöst kriege.