Posts by Honigblau

    Wir haben jetzt den ersten (!) Kunden, der die KI in David mal 30 Tage lang testet. Auf das Ergebnis sind wir höchst gespannt.

    Bei uns intern haben sich die KI-Funktionen als wenig hilfreich erwiesen. Wir müssen aber halt auch überwiegend technische Sachen per E-Mail klären, da nützt eine KI, die "herumschwurbelt" nur wenig. Obiger Kunde hingegen bekommt täglich z. B. einen Haufen Bewerbungen, da kann ich mir zumindest vorstellen, dass es hilfreich ist, zu sagen: "Hey KI, sag diesem Bewerber mal ab", und das System formuliert dann eine saubere Antwort-E-Mail.

    Mal schauen, was dabei herauskommt. 2 Wochen Testzeitraum haben sie noch, danach würden die (subjektiv) üppigen Gebühren fällig, die Tobit aufruft. Das ist halt auch so ein Thema - selbst wenn die KI-Funktionen nützlich wären, sie sind halt ziemlich kostspielig.

    bin gespannt

    wie viele "neue" Clients wollen die denn noch raus bringen?

    Der neue Client, der künftig immer mit installiert wird, ist parallel und sogar gleichzeitig mit dem bisherigen David® Client nutzbar. Somit kann der Anwender nach Belieben entscheiden, ob er in bestimmten Fällen lieber noch mit dem bisherigen David® Client arbeiten möchte, oder schon Tobit®Team™ nutzen will. Alle wesentlichen Funktionen sind dabei abwärtskompatibel – Nachrichten, die mit Tobit®Team™ erstellt wurden, können auch weiterhin vom David® Client genutzt werden.

    Unser Kunden und wir haben kein Interesse an KI.
    Hinzukommt, dass Tobit nicht gerade der Hersteller ist, der Dinge zu Ende denkt.
    Es wird immer was dazugefrickelt und nie fertig gestellt.
    Sieht man Bsp am neuen Modern Client bei dem immer noch Funktionen fehlen und selbst Tobit Mitarbeiter den alten Client bevorzugen.

    Oder chayns, wo auch ganz viele Fehler im Shop vorhanden sind.

    aber was machen Leute die mehr als 10 Seiten haben?
    Ich finde es schon sehr dreist die ganze Zeit mit kostenlos zu werden und dann wenn viele chayns nutzen auf eine kostenpflicht zu wechseln.

    Zumindest sollten sie die Bestandskunden in Ruhe lassen. Dann wäre das ok und für jeden verständlich.

    Aber Tobit wäre nicht Tobit, wenn man immer wieder Wege sucht seine Kunden zu verärgern.
    Scheint im Abenteuerland eine Sportaufgabe zu sein.

    Bekommt Ihr auch aktuell Meldungen, dass chayns auf Pro aktualisiert werden soll?

    Deine xxxxxxx-Site hat eine Größe erreicht, die ein UpGrade auf chayns® Professional erfordert. Stell Deine Site jetzt um, damit Du sie auch künftig in vollem Umfang nutzen kannst. Bis zum 31. Januar 2024 ist das UpGrade kostenfrei!

    Lange Zeit warb Tobit dass chayns kostenlos sei. Nun will man Geld, wenn man mehr als 10 Seite hat.

    Was meinst Ihr dazu?

    Und wie geht Ihr damit um?

    So etwas hätte im Zuge der Sitecare ins David gehört, aber ohne Zusatzkosten.
    Die Spinnen immer mehr und mehr. Wir haben immer mehr Kunden die langfristig sich von David trennen wollen.
    So kann man ein Produkt auch kaputt machen

    Hallo,

    mich und meine Kunden stört es massiv, dass man immer wieder unnötige Funktionen wie KI oder chayns in david einbaut und an anderen Stellen nichts passiert.

    Der Kalender und Adressbuch ist immer noch in einer Optik wie vor 20 Jahren und vergleicht man den mal mit Outlook wir einem übel wie schön das im Outlook ist.

    Das Arbeiten auf einem Notebook von unterwegs mit nicht ganz so guten Internet ist immer noch eine katastrophe bis hin zu gar nicht machbar.

    Frage:

    Wie viel neue Kunden mit David hat ihr so im Jahr?

    Gruß, Herry

    Hallo zusammen,

    kennt wer eine Lösung für den David3 Client, dass die Zeilen in der Eintragsliste abwechselnd farbig dargestellt werden? (so wie es beim classic client war - zumindest irgendwie in die Richtung)?

    Finde weder beim Freund Google, noch hier mit der Such-Funktioniert etwas dazu.

    Danke euch !

    es wäre allgemein wünschenswert, wenn der neue Client farbenfroher wird. So ist er zu anstrengend.
    Daher wird es bei uns und auch von keinem Kunden genutzt.
    Und wenn Tobit da weiterhin beratungsresistend ist und den alten aus trotz ganz abschaltet, gehen noch mehr Leute zu O365 als jetzt schon.

    Wer hat denn ein paar Ideen zu einem Szenario für diese Tobit-KI?

    Im Moment scheint meine Fantasie nicht auszureichen......

    Bin mal gespannt.

    Ich hätte es bevorzugt, wenn der David Client mal einen schönen Kalender und eine schönes Adressbuch bekommt, anstatt so einen Müll auf den Markt zu werfen den keine Sau braucht.

    Aber wie immer ... es ist halt das Abenteuerland an dem viel geraucht wird.

    Anschreiben mache ich gern. Weiß jemand einen Tobit-Menschen, der sich durch so einen Brief betroffen fühlen würde?

    Es sind ja auch noch andere Dinge bei Tobit die mich massiv ärgern und die uns wohl langfristig zu Outlook treiben werden.

    schick das mal hier hin products@tobit.software

    Hallo liebe Comunity, ich bin Tobit-Nutzer seit 20 Jahren und muss mir jetzt Hilfe suchen. Weil ich mit dem neuen Client nicht klar komme. Es ist mein erster Beitrag hier.

    Das Design ist zum Teufel. Auf meinem bisherigen Bildschrm habe ich die doppelte Information unter bekommen. Die Farben waren eindeutig und haben Leitlinien gehabt. Jetzt ist es nur ein einziger Matsch mit riesigen Buchstaben, nicht sichtbaren Trennlinien und platzfressenden Zeilenabständen. Die fabrlosen Logos finde ich fürchterlich. Ich muss hingucken um zu sehen was gemeint ist, früher war schon durch die Farbe klar was es bedeutet.

    Im alten Client fgab es mal eine Umstellung des Designs. Gibt es das im "modernen" auch noch? Ich habe nur gerfunden die Farbe zu wechseln, was letztlich nur die Ballken oben verändert. Spielerei für mich, nichts von Substanz. Das Blau von früher war ausgewogen gut. Der Dark-Modus ist auch nichts für mich,. ich arbeite gernerell mit hellen Bildschirmen, in Word und Excel habe ich auch hellen Hintergrund.

    Mir geht es im Kern ersdtmal darum die Buchstaben kleiner zu bekommen (noch kleiner als die Schaltstufe "klein", und die Zeilenabstände und die farblich abwechselnde Zeilenhinterlegung. das waren doch alles gute Einstellungen, warum gibt es das nicht mehr?

    solange wir uns nur hier darüber unterhalten wird Tobit dem neuen Client keine Achtung schenken.

    Wir bleiben beim alten Client und selbst Tobit MA nutzen den auch noch.

    Mein Rat, jeder sollte Tobit anschreiben, dass der neue Client noch nicht so optimal ist.