Posts by Alpini

    Möchte hier mal noch Auflösen: Nach einigem Hin und Her mit dem Tobit Support bekam ich den sehr guten Tipp (Danke dafür) die Berechtigungen der David-Freigabe (nicht zu verwechseln mit den Dateisystemberechtigungen) zu kontrollieren. Die Freigabe hatte bei mir nicht mehr die benötigten Rechte. Am besten ist dort JEDER->Vollzugriff eingestellt, die NTFS Berechtigungen arbeiten ja weiterhin für die einzelnen Ordner. Die David Webbox greift selbst auch über die Ordnerfreigabe auf die Archive-Struktur zu, läuft aber unter dem Windows "System"-User Acount und konnte somit nicht mehr unter DAVID\Archive\User\ die Archive.dir öffnen, um zu schauen welche User existieren und welche davon freigegeben sind.


    Die Fehlermeldung "user not found" wäre in dem Fall trotzdem stark verbesserungswürdig, da das ja nur ein Folgefehler ist. Etwas in Richtung "Cannot access archive\user\archive.dir" wäre da weitaus sinnvoller und würde die Fehlersuche vereinfachen.


    V.G. Stefan

    Interessanterweise ist bei mir seit der letzten Updateinstallation die Fehlermeldung verschwunden. Es schien also keine Fehlkonfiguration gewesen zu sein. Vorher hatte ich allerdings aber ein paar Monate kein Rollup installiert. Durch die Sitecare Fehlermeldung bot es ja auch freiwillig kein Update an.

    Das Neuverknüpfen habe ich noch nicht getestet, allerdings habe ich erfolglos einen neuen Nutzer hinzugefügt, der vorher noch kein David Nutzer war (leider auch erfolglos). Ich werde aber in beiderlei Hinsicht noch weiter experimentieren.


    Ich habe irgendwie nicht die geringste Idee, was in der Webbox so vor sich geht. Meinem Verständnis nach müsste die Webbox den Usernamen der sich gerade anmelden will, ja in den Archive\User\xxxxxxxx\archive.ini-Dateien sämtlicher User suchen, da die Usernamen für den Remotezugriff ja von den eigentlichen Usernamen abweichen können und nur in diesen ini's stehen. Performancetechnisch erscheint mir eine solche Vorgehensweise nicht gerade elegant, allerdings ist sie wohl bei den für David-Systeme eher geringen Userzahlen auch kein Problem. Vielleicht liege ich aber auch falsch und es gibt noch irgendwo eine Indexdatei, in welcher sämtliche Remotzugriffsaccounts stehen?? Dann könnte diese ja kaputt sein, gefunden habe ich da allerdings nichts.


    Bleibt wohl nur noch eine Anfrage beim Support.


    V.G. Stefan

    Du meintest bestimmt die Archive.ini (in dieser steht das Zugangskennwort und der Benutzername)? Die Access.ini ist bei mir leer - oder ist genau das mein Problem?


    Die Archive.ini sieht so aus:



    Beide .ini's werden nach dem Löschen neu erstellt, wenn ich wieder Zugangsdaten vergebe (egal ob im DvAdmin oder im Infocenter über die Archiveigenschaften). Funktionieren tut es leider trotzdem nicht ;(. In der archive.ini steht hinter UserName= auch genau der Benutzername, den die Webbox gleichzeitig als "User not found" bemängelt - total merkwürdig. Habe das Ganze in verschiedenen Browsers getestet, extern oder intern über die Server IP und auch mit der gmail App, überall das gleiche. Wäre für weitere Ideen sehr dankbar.

    Da gehts um Kommunikation nach Extern, nicht um Webbox etc. Der Server darf HTTP/HTTPS nach Extern?
    Proxy dazwischen?

    Habe ebenfalls das oben genannte Problem, komme aber nur über einen Proxy ins Internet. Weiß jemand, ob David automatisch die Windows Proxyeinstellung mit benutzt?


    Der Tobit Support konnte oder wollte mir diese Frage nicht beantworten.

    Hallo,


    wir haben einen Server, auf dem David 3 installiert ist, per Upgradeinstallation von Windows Server 2008R2 über den Umweg Server 2012R2 auf einen Server 2019 gebracht. Nach vielen kleinen Problemchen die dabei entstehen, ist eins übrig geblieben, wo ich nicht wirklich weiterkomme: Die David Webbox lehnt Verbindungen aller dafür freigegebenen User mit dem Hinweis "User not found" ab. Hier ein Auszug aus dem Webbox-Log:


    Hat hier jemand eine Idee, woran das liegen könnte? Ansonsten kann ich keine Fehlfunktion feststellen. Ich habe schon einen der betroffenen User im David Administrator entfernt, neu hinzugefügt, und sogar das Userarchiv neu erstellt und viele Male probiert die Zugangsdaten für Remote Access neu zu vergeben aber nichts zeigt Wirkung.


    V.G. Stefan