Posts by cossys

    Teams mit Teamviewer zu vergleichen ist ein wenig zu einfach.

    Falls Du dich auf meinen Beitrag beziehst - Ich habe den Vergleich auf den Bereich Support und Fernwartung / Meeting bezogen und entsprechend kenntlich gemacht.
    In diesem Umfeld steht TeamViewer der MS Lösung in keiner Weise nach und ist insbesondere was das Terminmanagement außerhalb der Outlook-Welt betrifft wesentlich einfacher zu handeln.

    Die Möglichkeiten bzgl. Teams und Office usw. ist eine andere Baustelle - da geb ich Dir vollkommen Recht.

    Alleerdings ist das genau der Bereich, den viele auch mit gewissem Unbehangen betrachten.

    Wer allerdings MS und der Cloud gern alles anvertraut setzt wohl auch keinen David Server ein ...

    Deshalb haben wir kürzlich auf Microsoft 365 Apps for Business runtergestuft. Da ist der ganze online-Mist nicht dabei.
    Vom gesparten Geld hab ich für unser Entwickler-Team Stackfiled aboniert.
    Support, Schulung machen wir nach Möglichkeit mit TeamViewer (Meeting) - das steht TEams in diesen Belangen in nichts nach.
    Das "Problem" ist halt, daß MS den Teams Client auf die meisten PC`s schon irgendwie draufgedrückt hat und man andere Tools (TeamViewer ...) erst herunterladen muß :-(

    Weil leider Viele Teams voraussetzen haben wir für 1 User einMicrosoft 365 Business Basic, damit man Termine planen / Einladungen erstellen kann ... das kostet dann gerade mal 4,20 € / Monat

    Hab keine persönlichen Erfahrungen vorzuweisen, aber in diversen Vergleichen taucht folgendes auf:

    OUKITEL WP5 - liegt preislich näher am Nokia, dürfte mit Android 9 im Bereich EAS aber besser aufgestellt sein.

    Vielleicht kommt ja bald mal die vollständige Adressen-Unterstützung im SmartClient - dann würds ev. passen..
    So schnell kanns gehen - 322 bringt jetzt die Adressen vollständig in den SmartClient

    mc-alex

    Alles bedeutet, das Du sowohl die "privaten" als auch die globalen Adressen angezeigt bekommst ?

    Wie hast Du die "globalen" verknüpft ?
    Ist der Schalter in den eas-Optionen auf Adressen - zusamenfassen gesetzt ?

    Ich bekomm es hier im Smart Client nicht zum Laufen.
    Hab aber auch schon festgestellt, daß ios und Android sehr unterschiedlich auf Einstellungen im Client reagieren.

    Klappt das bei jemand mit den Adressen ?
    Interne Nutzer werden angezeigt.
    Unser globales Adressbuch (ca.1.200 Adressen) kommt über die "Sanduhr" nie raus ...
    Mit SecurePIM werden die Adressen angezeigt (inkl Gruppen) ?

    Moin zusammen,


    seit R320 hab ich Probleme mit einem Kunden.


    Mails kommen mit einer winmail.dat Im "Anhnag" - das hat bisher keine Probleme gemacht.

    MS Outlook kann die Mail problemlos anzeigen.

    Hatte bereits am Vormittag ein Infolämpchen oben im Client ....
    Für regelmäßige Forenbesucher gab es eigentlich nichts wirklich neues...

    De Bestätigung, daß der SmartClient immer weitere Funktionen erhält ist ja bereits bekannt.

    Immerhin hat man erkannt, daß die Kontakte auch wichtig sind und an den Templates wird auch gearbeitet.

    Nu ja,

    das hängt dann wohl sehr vom Nachfolger ab.....

    Ich würde ja hoffen, daß man wieder zu einer klareren Linie zurückkehrt und die Experimente künftig in den Tobit Labs stattfinden.
    Der Ansatz mit dem SmartClient wieder eine Plattformübergreifenden Client aufzusetzen war vielversprechend.

    Die Idee da AWS und Chains reinzupfriemeln unterirdisch ....
    Hier könnte man als erstes ansetzen und den Client ohne diese unnötigen "Hilfswerkzeuge" so aufsetzen, daß außer dem beim Kunden vorhandenen Server keine weiteren Dienste / Services benutzt werden.

    Mit made / hostet in Germany und 100% DSVGO hätte man gerade in der jetzigen Zeit ein gutes Verkaufsargument gegenüber den cloudonly Konkurrenten ...

    bei 1) und 2) kann ja noch kommen - leider gibt Tobit ja keine roadmap raus - hab nachgefragt ;-(

    zu 3) Du kannst ja den Smart Client in Safari öffnen - ist ja eh nur eine Webseite ...
    klar wär der Aufwand daraus eine "App" zu machen nicht groß aber das wäre ja noch ne offene Baustelle für Tobit.

    Also hier läuft der "smartClient" - sowohl vor als auch nach dem Rollout.
    Das was er kann geht eigentlich auch sehr geschmeidig - wenn da nur die Bauchschmerzen wegen der DSVGO nicht wären.


    Wenn ich https://david3.de/smart-client aufrufe, erhalte ich aber im Firefox nur "Wir konnten Ihre eMails leider nicht laden. Bitte wenden Sie sich an den Administrator"

    Hier hat das Neustarten des WebApi Dienstes bei mir neulich geholfen.

    Wieso wird die "Bild" Funktion des David Clients nicht genutzt?


    Die kann das doch alles, oder?


    Klar kann die alles - keine Frage.


    Wenn ich allerdings für andere Zwecke Screenshots mache ist mir eine applikationsübergreifende Funktion vom Betriebssystem schon lieber. Die liegt dann noch auf einer ansonsten ungenutzten Taste "Drucken" - schneller gehts nicht.

    Dann werd ich kaum in David einen alternativen Weg benutzen ...

    ... also bei mir leigt "ausschneiden und skizzieren" auf der "drucken" Taste.
    Kurz draufgedrückt und ein Fenster aufgezogen (merkt sich wohl die letzte Art der Aufnahme) und das Ergebnis ist in der Zwischenablage.
    Die WIndows- Benachrichtigung ignoriere ishc meist (läßt sich auch abschalten).

    Dann geh ich in meine Mail und mit STRG+V ist der Screenshot eingefügt.


    GGf. muß da bei Einstellungen in Windows optimiert werden:

    Automatisch in Zwischenablage kopieren auf EIN


    Wenn ich die Möglichkeit nutze den Screenshot noch zu bearbeiten muß ich am Ende halt nochmals STR+C drücken ...

    SmartClient <> DSGVO


    Ich hatte ja die Hoffnung mit dem SmartClient mal wieder ein einheitliche (kostenlose) Zugangsmöglichkeit für unsere mobilen Endgeräte (ios / android) zu bekommen.


    Selbst wenn noch zusätzliche Funktionen in den kommenden Releases kommen sollten, scheint die Grundarchitektur ja nicht so Recht DSVGO konform aufgebaut zu sein :-(


    Kennt jemand außer SecurPIMnoch eine Lösung die auf beiden mobilen Plattformen läuft und mir insbesondere den DSVGO konformen Umgang mit Geschäftsadressen auf dem "privaten handy" ermöglicht (BYOD) ?

    Die rechtlichen Anforderungen sind bei SecurePIM wohl gegeben - allerdings sind 5€ / Monat / Device auch nicht geschenkt.
    Da würde ich eigentlich lieber für einen voll funktionsfähigen smartClient der lokal auf meinem Server gehostet wird einen Aufpreis zahlen ...