Posts by wulff

    Wie intelligent ist er denn nun, der KI-Bot bei Tobit....

    Heute war wieder eine Chayns-Werbung/Chat angezeigt.

    Auf die einfache Frage des Assitstenten habe ich mit Nein geantwortet, dann kommt die nächste Abfrage: Kann ich Dir behilflich sein? Wieder NEIN und so kann man sich den ganzen Tag damit beschäftigen. Der Assistant erscheint eher einfältig als intelligent....


    Habe ich am Freitag auch schon auf den Chat geantwortet. Erstmal gab es die kleine 1 auf dem Chat Account, wenn man die offenbar nicht innerhalb weniger Stunden beantwortet oder liest, kommt es auch noch als Mail...


    Meine Nachricht im Chat:

    david®

    Gutes Neues Jahr, xxx!

    Vielleicht steht auch Künstliche Intelligenz auf der Liste Ihrer guten Vorsätze für 2024, um Ihr Unternehmen weiter voranzubringen. Mit dem neuen Tobit®Team™ Client für david® steht Ihnen die ganze Welt der KI jetzt genau da zur Verfügung, wo sie gebraucht wird: beim Erfassen von Nachrichten, beim Schreiben von eMails, beim Brainstorming u.v.m.
    Tobit®Team™ arbeitet vollkommen datenschutzkonform und macht jeden Mitarbeiter stark wie zwei! Überzeugen Sie sich selbst davon und nutzen Sie Tobit®Team™ jetzt 30 Tage kostenlos: https://tobit.team

    Meine Chat-Antwort:

    Was soll das jetzt? Ich bekomme den gleichen Inhalt wie diesen Chat auch als Mail, dass der Hinweis ungelesen sei und ich den lesen müßte. Der Inhalt des Chats ist auch noch in der Mail. Das ist doppelt und überflüssig. Wenn ich den Chat nicht lesen will, brauche ich keine besserwisserische Mail. So wichtig seid ihr nicht. Kümmert euch lieber um den neuen Client, so dass der vernünftig ist und nicht immer noch bescheiden aussieht. Siehe vorherige Chatverläufe....

    Ich zitiere mal meinen eigenen Post...

    wulff
    October 10, 2023 at 12:14 PM

    Da fällt mir höchstens ein: Hoffnung stirbt zuletzt...

    Habe auch mal über Chayns gemeldet.

    Mein Aussage war:


    Guten Tag Tobit, bitte an eure Produktmanager DAVID weiterleiten:
    Bitte aus der Anwenderschaft: Das Design des neue Clients ist grottenschlecht. Auch wenn das alte vielleicht etwas aus der zeit gefallen sein mag: Das neue ist durch die Eintönigkeit und die viele Platzverschwenedung nicht effizient nutzbar! Da muß etwas anderes her! Hört bitte mal auch auf eure Anwender, schließlich bezahlen wir auch!

    Man antwortet nach einem halben Tag (Abends gesendet, vormittags geantwortet:)


    Ein Ziel bei der Weiterentwicklung des david Client ist es, die eigentliche Information – also die Nachrichten-Inhalte – konsequent in den Vordergrund zu stellen und dabei ablenkende Faktoren, wie z.B. häufige Farbwechsel und viele verschiedenfarbige Elemente zu minimieren. Vorteile, die nach einer kurzen Eingewöhnungszeit klar überwiegen, weswegen auch andere Hersteller erfolgreich auf dieses Konzept setzen. Sie haben nach wie vor die Möglichkeit, den bisherigen david Client zu nutzen. Wir haben Ihre Anregungen als Feedback bei uns aufgenommen.


    Man mag da ja prinzipiell recht haben, aber wenn ich aucf meinen 14"-Notebook den ModernClient habe, ist die Vorschaufläche (die meisten nutzen Vorschau unterhalb der Nachrichtenliste) doch sehr

    klein geraten.

    An den PCs mit 24" oder 27" fällt das nicht so sehr auf. Dennoch bleiben hier die breiten leeren Trennabstände zwischen Spalten und Zeilen unschön stehen, ebenso die fehlende Plazierung der Verknüpfungen oben oder unten. Vielleicht bleibt ja aus dem Feedback eine Anregung übrig, dass man dort mehr einstellen kann. Werde dort nochmals weiterchatten.

    Uff, da muß ich dann die richtigen Leute ransetzen, die das beackern können.

    Leider ist unser "normaler" externer IT-Admin nicht mit Tobit unterwegs, der andere (TAR) will nichts mit der restlichen Anlage zu tun habe...

    Da stehen dann wieder zwei Köche und rühren im Brei..


    Aber erstmal vielen Dank an Kingcopy und Riawie für eure prompten und ausführlichen Ergebnisse!

    Hallo Forum,

    wir wollten eigentlich nun Mailstore einrichten, um eine GODB-sichere Ablage hinzubekommen.

    Mailstore hat nun jedoch die Anwendung verändert, so dass der bisher zwischengeschaltete Proxy nicht mehr existiert.

    Hat da jemand einen andere Lösung? Eine Regellösung mit "vorher wegkopieren in ein Verzeichnis" dürfte wohl kaum gehen, da die reihenfolge der Regeln ja nicht vorherbestimmbar ist, wie hier schon vielfach festgestellt wurde.

    Wenn dann ein User eine andere Regel laufen ("lösche alles, was reinkommt") wirft diese Regel die für Mailstore bestimmte Regel über den Haufen.

    Möglichkeit wäre beim Provider (Hier ionos) deren Archivieurng zu lkaufen, kostet mir zum einen aber zuviel Geld und zum anderen werden Ausgangsmails nicht archiviert, da wir nicht über IMAP syncen sonder übner Pop3/Smarthost.

    Habt da jemand eine andere Idee oder eine andere Software-Lösung? Wie verhält sich Mailstore bei Updates?

    Problem hatten wir auch schon nach dem löschen von Mails. Damit wurden dann nichtnur unsere Postfächer geflutet, sondern auch massenhaft Kundenpostfächer, mit der folgenden Frage des Kunden "... was soll das bitteschön sein...".

    Jetzt wird bei uns Messagetracking immer beim geplanten Löschen von Mails oder Archiven abgeschaltet, bis der Vorgang abgearbeitet ist.