Posts by Basti

    Vielleicht solltest du mal das Bildformat (also Dateiformat) überprüfen. Ein JPG kann mit diversen unterschiedlichen Optionen abgespeichert werden. Evtl. unterscheiden sich die Bildoptionen der Bilder die angezeigt werden von denen die nicht angezeigt werden.

    Du musst auf dem Mac in der Kalender App als Account Typ "CalDAV" auswählen.

    EAS ist von Microsoft nur für mobile Geräte lizensierbar, deswegen funktioniert das auf dem Mac nicht.

    Kein Problem - wir behalten auch immer nur die letzten x Backups.

    Damit kannst du ja einen Rollback machen. Aber da die Software von Tobit ja immer fehlerfrei ist, mussten wir das glaube ich bisher nur einmal machen und dann auch nur das letzte.

    Es ist also eher unwahrscheinlich, dass man mehrere Rollouts rückgängig machen will.

    Der muss pingelig sein, weil dein Brief ja bei der Deutschen Post gedruckt und verschickt wird. Wenn du jetzt Dinge außerhalb des Druckbereichs hast, dann werden die nicht gedruckt.

    Den Klickstrich brauchst du auch nicht, weil der glaube ich schon durch die Deutsche Post gedruckt wird, und du selbst ja auch gar nicht mehr falten musst.


    Das Sichtfenster ist nicht komplett von dir beschreibbar, weil dort noch eine Art QRCode eingedruckt wird und noch ein paar andere Dinge.


    Dein Briefpapier kannst du hinterlegen, weiß nur gerade nicht mehr wo.

    1) Sowohl als auch, es gibt Firmen-Smartphones und private Smartphones. Der David Server verhält sich wie ein Exchange Server, insofern werden die Standard E-Mail, Kalender und Adressbuch Apps auf den Geräten verwendet.


    2) Alle Rechner sind Firmengeräte, der David Client wird manuell installiert und dann automatisch Aktualisiert, das klappt auch gut. Eigentlich haben unsere Mitarbeiter recht große Freiheiten was die Konfiguration des Clients angeht, insofern sind wir wohl nicht der Maßstab was zentrale Konfigurationen angeht.

    Das Class-C Netz ist nach außen sichtbar, es ist ein Netz im offiziellen Internet IP Bereich, wir habe also 254 mögliche externe IP Adressen. Von denen ist aber nur jeweils eine für den David Server bzw. unseren noSpam Proxy reserviert.

    Unsere Firewall macht ein NAT auf eine interne Adresse unserer DMZ in der der noSpamProxy steht. Der David Server steht in unserem internen Netz und kommuniziert dann mit dem noSpamProxy.


    Zusätzlich gibt es ein NAT für den David Server um die Anbindung an ActiveSync des David Servers zu ermöglichen. Die ist für die Anbindung der Smartphones nötig.


    Die internen Benutzer sind über LAN mit dem David Server verbunden.

    Wir haben dann noch zwei Homeoffice Arbeitsplätze mit Hardware VPNs und die Außendienstler die sich über Software VPN einwählen. Die arbeiten dann aber oft nur per RDP auf einem Server auf dem der David Client läuft.

    Wir haben hier eine David Installation mit 15 Usern laufen.

    Eigenes Class-C Netz mit 1Gbit/s synchron Anbindung nach außen.

    Fax über ISDN

    5 User mit MacOSX Clients

    15 User mit Windows Clients

    8 User mit Smartphone Anbindung (2 Android, 6 iOS)

    Ich sehe das ähnlich, wir bekommen regelmäßig E-Mails die im David falsch angezeigt werden, insbesondere E-Mail die jemand von Apple Mail aus an den David schickt werden immer falsch dargestellt. Aber statt sich solchen Problemen, die ich über Jahre hinweg immer wieder an Tobit gemeldet habe und durch meine Dateien auch reproduziert werden konnten, an zu nehmen, wird an irgendwelchen UI Optionen gebastelt, die wirklich kein Mensch braucht.


    Interessant ist auch, dass mir aufgefallen ist, dass die Emoticons die immer häufiger im Betreff einer E-Mail benutzt werden, im David Client nicht farbig angezeigt werden. Eigentlich legt Tobit doch soviel Wert auf Emoticons. Dieses Problem hatte ich auch schon vor Wochen gemeldet, behoben wurde es bisher nicht.

    Naja, die Technologie mit der david arbeitet ist nicht besonders fortschrittlich. Da jede E-Mail in mehreren Dateien auf dem Server abgelegt werden, muss bei jeder Aktion im Client diese Datei übertragen werden, das dauert.

    EAS ist für Mobilgeräte und auch nur dafür lizenziert.
    Auf Desktop Geräten muss EWS benutzt werden.


    Der David Server kann nur EAS und Outlook nur EWS, Genauso wie z.B. auch Apple Mail unter MacOSX.