Posts by Spike

    Schau mal in die Eigenschaften der Ordner. Ich würde jetzt vermuten das die alle auf den selben Ordner auf Dateiebene verweisen. Und somit wäre die archive.dir defekt und müsste neu gemacht werden (arcutil) oder aus einer Sicherung zurückgeholt werden.

    Kann ich auch nur empfehlen. Haben wir bei sehr vielen Kunden im Einsatz und ist sehr pflegeleicht und funktioniert in unzähligen Konstellationen.

    Wir wissen doch schon immer das tobit alt bewährtes oftmals verändert, egal ob es anfänglich der Mehrheit gefällt oder nicht. So hat es tobit schon immer gemacht und wird es auch weiterhin tun. Es wird also nicht das letzte Mal gewesen sein. Das muss doch so langsam jedem klar sein 😉

    Hatten leider auch noch einen Kunden mit der Konstellation "Anbindung per VPN" an den Hauptstandort (beidseitig sehr gute Internetverbindung) und es lief einfach nicht zufriedenstellend. Auch hier wurde sehr viel Router- und Verbindungsseitig geprüft, getauscht, angepasst und getestet.

    Letztendlich hat sich der Kunde für Exchange entschieden (nicht ausschließlich wegen der Schnelligkeit) und in gleicher Umgebung keine Probleme mehr mit der Geschwindigkeit.

    Hätte man vielleicht auch mit David lösen können aber der Kunde hatte schon länger ein Auge auf Exchange geworfen und somit waren dann mehrere Probleme erschlagen.

    Sei mir nicht böse Jockel aber ich stell mir dich immer im Sheriff Outfit vor, weil du so anspringst sobald jemand sagt, dass er keine Antwort von Tobit erhalten hat. Und wenn was nicht passt, dann wirst patzig. :)


    Hallo Thorsten,


    kann dir leider nicht helfen, da ich in meiner Zeit, als noch alle Kunden David einsetzten niemand wirklich im internationalen Bereich.


    Ich vermute, du hast Tobit zu dem Thema schon einmal angesprochen? Die sollten ja eigentlich solch eine Umgebung besonders unterstützen.

    Andererseits gibt es vermutlich nirgends eine Aussage darüber, ob David wirklich praktikabel international einsetzbar ist. In die Richtung wurde auch die letzten xx Jahre nicht viel verändert. Ich denke daher, dass ihr irgendwann an die Grenze von David kommen werdet (wenn nicht schon erreicht) und die Beschwerden immer mehr werden, besonders da das Unternehmen vermutlich eher wachsen als schrumpfen wird. Und von Tobit wird es vermutlich keine Anpassungen dahingehend geben, so meine persönliche Meinung.

    Wie viele Benutzer seid ihr eigentlich im David?


    LG
    Spike

    Zu den Kosten : Ich meine das sich David und exchange bei den userkosten nicht viel nehmen. Man muss es aber auf die Jahre hoch rechnen, bis der installierte exchange ausläuft bzw erneuert werden muss. In dieser Zeit zahlt man beim exchange kein sitecare, was bei David bei großen Installationen schnell vierstelligen wird, pro Jahr? Oder irre ich mich da?


    Unabhängig davon ob David Funktionen hat die man brauch oder eben nicht.

    Ich würde ja vermuten, dass sich die Entwickler hauptsächlich mit neuen Entwicklungen beschäftigen sollen, da man damit Geld machen kann aber es kommt ja seit Jahren nichts mehr. Crazy, wie lange und oft manche Partner das mitmachen. ;-)


    Vielleicht sind die Entwickler mittlerweile alle mit Apps und nur noch rudimentär mit Löcher flicken beschäftigt. Man kann nur mutmaßen.

    Sicher ist bei David nicht alles perfekt - aber wie Ihr ernsthaft Office 365 in Zeiten von DSGVO im gewerblichen Umfeld einsetzt ist mir schleierhaft.

    Wir haben knapp 500 Mitarbeiter mit fast 20 Tochterunternehmen auch im internationalen Bereich, sind kurz vorm Abschluss der kompletten Office365 Migration und arbeiten dabei mit div. externen Datenschutzbeauftragten zusammen. DSGVO ist schon lange kein Hinderungsgrund mehr.