Beiträge von wulff

    Hallo Qwertz,


    Danke für deine Antwort.


    Das waren beides unterschiedliche Absender sowie unterschiedliche Empfänger.


    Ich kann auch nur so vermuten, wie du beschrieben hast.


    Bei einem Empfänger hat es dann nach einer halben Stunden wieder funktioniert, der andere Empfänger wurde dann 3-4 Stunden später neu versucht, da ging es auch wieder.


    Da der Mailverkehr sowohl auf unserer Providerseite sowie aus dem David heraus an alle anderen externen Empfänger lief und läuft, vermute ich mal eher Empfängerprobleme.

    Kann natürlich sein, dass die beiden den gleichen Provider haben und uns daher ein Schnippchen geschlagen haben.

    Moin,


    bei uns taucht heute bei einigen Mailempfängern folgendes Problem als Fehlermeldung auf: (Externe Mail per Pop versandt(


    Da die Antwort wohl vom Provider kommen muß (Absender "mailer-daemon@kundenserver.de"), ist hier 1und1, ist mir nicht klar, was da los ist.


    Es sind auch nicht alle Ausgangsmails betrooffen, nur einige, auch nicht an allen Arbeitsplätzen aufgetreten. Weiß da einer Rat?


    Danke




    This message was created automatically by mail delivery software.

    A message that you sent could not be delivered to one or more of

    its recipients. This is a permanent error. The following address(es)

    failed:

    <rXXX@Empfänger.de>

    Reason:

    multiple delivery attempts failed

    --- The header of the original message is following. ---

    Received: from [192.168.0.4] ([unsere.feste.ip]) by mrelayeu.kundenserver.de

    (mreue010 [212.227.15.167]) with ESMTPSA (Nemesis) id

    1MXGak-1gcRCi1Zvi-00Yjwp for <rXXX@Empfänger.de>; Wed, 06 Feb 2019

    15:39:42 +0100

    Received: from 192.168.0.4 [192.168.0.4] by 192.168.0.4 with David.fx (0523.474749494847474D4F51);

    06 Feb 2019 14:39:42 UT

    From: "ABC DEF" <ABCDEF@ABSENDER.DE>

    Subject: MAREON

    To: <rXXX@Empfänger.de>

    Date: Wed, 6 Feb 2019 14:39:42 +0000

    Priority: normal

    X-Priority: 3 (Normal)

    Importance: normal

    X-Mailer: david by Tobit.Software, Germany (0523.474749494847474D4F51), Mime Converter 101.20

    X-David-Sym: 0

    X-David-Flags: 33554432

    Disposition-Notification-To: ABCDEF@ABSENDER.DE

    Return-Receipt-To: ABCDEF@ABSENDER.DE

    Message-ID: <DIIE.000009F8060AD04B@192.168.0.4>

    MIME-Version: 1.0

    Content-Type: multipart/related;

    type="multipart/alternative";

    boundary="----_=_NextPart_000_060AD04B.5C5AFFBE"

    X-Provags-ID: V03:K1:fnhBjEZVl9/6Oc4QwdlE8jCFNhFp1wmsPr0F5GqzVO2mPUSQL+o

    kh+yZEbZl6uv1DnzGY2/9kA3lmevyC/IHcUNR0vfDcEh2G1OGT5NofofgORjjhbBnsCkWml

    gBdXiPPM81tjl2epRAFo8/XmNAY+pMU+J22RUfzcXYw0hlnwHqQQWWVq/vrQLUvQthFpiXA

    1Ht3hBX1NmRAKEWNhEKcQ==

    Danke Caddo und Stylistics für eure Infos , werde mich da mal dran machen. Obwohl die Systemsteuerung unter Win10 nicht immer mein Freund ist.... <X


    Da der Techniker eben auch Excel und Word mit Cloud gelegentlich nutzt (auch noch mit irgenwelchen Makros drin), ist das Outlook eben schon da. Dann eher Outlook statt MSMail.

    Ja, Testversion ist mir schon klar, auch, dass ich es abonieren muß, auch.


    Soll sein:

    Ein Außendienst-Techniker will auch seinen David-Account auf dem auswärts benutzen Notebook sehen. Bisher arbeitet der für Mail etc. mit Tablet oder Smartphone, ist natürlich etwas kompliziert, damit Dateien mal zu senden, die sich auf dem Notebbook befinden.

    Moin,


    ich krame mal den alten Thread raus:


    Kann man denn eigentlich auch Outlook365 mit EAS an einen David-Server anbinden?


    Haben da ein Notebook geordert, welches erstmal nur 365 an Bord hat.


    Bevor ich mir dann die letzten Haare raufe, weil es nicht geht, frage ich hier lieber im Vorwege. Sonst müßten wir da noch eine volle Lizenz nachordern.....


    Danke an die Spezis für eine Antwort.

    Hallo Asky,


    meine Erfahrung hier mit 12 AP am David:


    (Bin nur "Hilfsadmin", habe externen Dienstleister)


    Unser David läuft seit 2003, haben auch mehr oder weniger regelmäßig upgedated mittels Sitecare.


    Dass es nicht läuft, kann ich nicht sagen, auch unter W10 geht alles. Abstürze am Server oder ähnliches sind uns eigentlich auch nicht untergekommen, so dass das System ohne Fremdeingriffe rund läuft. Updates (Sitecare...) spielen sich auch problemlos ein.


    Manchmal nervt nach einem Update der Balken... "Sie haben eine neue Version " oder was da auch immer steht...


    Möglicherweise liegt das an deiner alten David-Zehn-Version.


    Bei uns sind jedenfalls auch noch Mails aus dem Jahre 2003 vorgehalten und über Archive wieder zurückzuholen. Ob sie jemals wieder jemand braucht, weiß ich auch nicht, jedenfalls sind sie noch da....


    Entscheidender ist ja, ob David eure Anforderungen erfüllt oder ob ihr andere Anforderungen habt, als David erfüllen kann....


    Von daher solltet ihr in die Rcihtung denken.....


    Geld kostet beides, entweder David updaten oder Kerios aufsetzen oder Exchange....


    Nur was brauche ich wie und in welcher Ausprägung.... Das müßt ihr definieren ud mit den Lösungen abgleichen...








    Wir sind im ganzen eigentlich ganz zufrieden damit. Mann könnte sicherlich noch mehr machen mit Skripten etc. da fehlt mir dann aber das KnowHow

    Habe heute nochmals getestet.


    Das passierte heute auch gelegentlich bei Mails, die nicht über David laufen, sondern nur beim Provider direkt.


    Im Postman tragen die beiden Zeilen "Erlaubte Weiterleitung" und "Direkte Weiterleitung" keinen Eintrag.


    Die Email-Domäne ist auch hinterlegt, sonst geht ja alles gut, auch der MAilversand vom Smartphopne geht meistens, ob mit Pop3 oder EAS-Anbindung. Nur einige spezielle haben da ein Problem. Kann aber nicht erkennen, ob es an einem bestimmten Empfänger liegt. Glaube eher nicht, der aktuzelle Empfänger wurde von mir seit Ewigkeiten nicht angeschrieben.....


    Eher Apple?

    Moin Moin,


    Mein iPad oder iPhone melden beim Mailversand immer wieder mal „Nachricht vom Server abgelehnt, da weiterleiten nicht zulässig“ siehe Screenshot.


    Es ist aber keine Weiterleitung, sonder eine neu geschriebene Mail...


    Bin mir nicht sicher, ob das ausschliesslich beim EAS-Account stattfindet, oder aber auch bei direktem Providerzugang per Pop3.


    Kennt das Jemand oder hat sogar ein Ursache oder Abhilfe dafür?


    Danke für Info.

    Habe so etwas auch schon mit rekursiven Regeln hier erlebt.


    User mit Zugriff auf Office@xxx.de hat alle Mails auf Sekretariat@xxx.de verteilt, ein anderer User hat alle Mails von Sekretariat@ auf Office@ verteilt.


    HIer wurden dann die Originaldateien verschoben, da die regel rekursiv war, sa es auch so aus, als ob die gar nicht verschoben wurden....


    Da half nur, ins Postfach rein und die Regel abstellen. Sind zum Glück nur 3 User gewesen....

    Ja, kommt bei uns auch des öfteren vor.


    Insbesondere mit einem Anhang aus mhereren Bildern klappt es nicht.


    Smartphones: Alles Apple in der aktuellen Firmware 11.4.1.


    Machmal hilft es die MAil zu öffnen und aus einem anderen Account (der dann nicht auf EAS sondern Pop oder IMAP) zu senden.


    Geht bei internen Mails wohl (ich sende mir oder Kollegen des öfteren Photos selber von unterwegs zu) , jedoch bei Mails an externe Empfänger nicht möglich...


    Ist aber irgendwie eine Störung...

    Kann ich denn irgendwo die Teams (ausser in der Liste unten) wiederfinden und der Liste den Teamnamen abspeichern?


    Richtig Sinn macht es doch eigentlich erst, wenn ich meine benannte Liste auch wiederfinde, außer mit dem Mausrad vielleicht bis ans Ende der List zu scrollen...



    Deine Antwort, nützt hier niemanden!

    Greetz Zilt.

    Ähhm, war dein Frühstückskaffee kalt? Warum so bissig?


    Dein Vorwurf könnte sich höchstens an den TE richten, nur der weiß, was er mit dem Thread machen will....