Beiträge von Baumi

    In den Nachrichtenoptionen kann man nicht einstellen, das man immer 50 Mails versendet und dann erst die nächsten folgen. Man kann die Rundmail aber auch im Transitordner pausieren, wenn es der Server nicht mehr schafft, oder die Nacht/Pause nicht ausreicht.


    Wir greifen unsere Newsletter-Daten direkt aus der ERP-SQL-Datenbank ab und stellen diese als SQL-Adressen in David bereit (geht auch mit Excel oder Access per ODBC) und verwenden z.B. folgenden Abmelde-Link:

    Code
    1. <A href="mailto:newsetter@meinfirma.de?subject=Newsletter abmelden;body=Hiermit möchte ich keinen Newsletter mehr erhalten. E-mail: absender@firma.de">Newsletter abmelden</A>

    Dann erhalten wir dadurch eine E-Mail, die wie per Autoreply bestätigen ("Newsletter erfolgreich abgemeldet ...".

    Gleichzeitig wird die E-Mail anhand des Betreffs in einen separaten Ordner geschoben, den wir über die David-API regelmäßig über das ERP-System auslesen. Die gefundene Absenderadresse oder die aus dem Inhalt wird dann automatisch aus dem Verteiler und der Datenbank entfernt.

    Wenn man bei den Adressen nur die auswählt, die zugestimmt haben ist das mit der DSGVO ja kein Problem. Man kann ja auch einen Link zum Abbestellen einbauen, der entweder auf einen anderen Service verlinkt der Opt-Out unterstützt, oder ein Link, der eine neue E-Mail mit vorbelegten Feldern zum abbestellen öffnet.

    Damit der Server nicht geblockt wird, kann man ja den Versandzeitpunkt in den Einstellungen auf einen Zeitpunkt nach Feierabend legen. Wir geben bei solchen Aktionen auch noch unserem E-Mailprovider bescheid, damit der Mailserver nicht wegen Spam beblockt wird (ggf. mal die AGBs des Providers lesen).

    Wir standen genau vor dem gleichen Problem mit der Telekom mit 5 ISDN-Leitungen.

    Da die Telekom aber keine SIP-Trunk-Tarife anbietet, die auf einem separaten/vorhandenen DSL-Anschluss laufen, haben wir den Anbieter gewechselt. Die Telekom zeigte hier überhaupt keine Bemühungen irgendetwas zu machen. Den DSL-Anschluss haben wir auch hochgestuft und telefonieren nun auch darüber. Den DSL-Anschluss haben wir zwar immer noch bei der Telekom (andere Möglichkeiten gab es an unserem Standort nicht), aber auch hier haben wir den Vertrag bei einem anderen Telekom-Partner gemacht, der gegenüber der Telekom 30-40% günstiger war.

    Auch gegenüber dem ISDN-Anschluss der Telekom sparen wir sehr viel Geld (>60%), da wir nun auf die Flatrate verzichten und alle Gespräche separat abrechnen.

    Falls du Infos über unseren Partner benötigst, schick mir einfach ne Nachricht

    Hallo,


    wir haben so etwas über einen eigenen Button im Nachrichteneditor gelöst (VB-Script).

    Wenn man den drückt, wird sowohl die Signatur eingefügt, als auch ein Ordner mit verschiedenen Textbausteinen durchsucht und alles was sich darin befindet, wird in die E-Mail kopiert.

    Die Textbausteine kann man dann beliebig austauschen und dort auch Bilder einfügen.

    Bei Include-Dateien ist nach meinem Stand leider das Problem, das diese dann auch bei internen E-Mails immer eingefügt werden.


    Gruß

    Baumi

    Hallo,


    das findest du im David Client -> Einstellungen -> Rechtschreibung -> Wörterbuch.

    Dort die Haken setzen für die Sprachen, die du nutzen möchtest.


    Gruß

    Baumi

    Hallo,


    indem du die SenderID einfach von Dezimal in Hexadezimal umwandelst und diese dann im David.Administrator unter System-Benutzer in der Spalte Benutzer ID vergleichst.

    Wenn du die ConversationID mit der Tabelle conversations.ConversationID verknüpfst stehen die Teilnehmer in der Spalte Attendees. Je acht Zeichen sind die Benutzer IDs.


    PS: Bitte den Datenschutz bei solchen Aktionen beachten!


    Gruß

    Baumi

    Wie viele E-Mails sind in den Ordnern? Wenn es mehr als 3.000 sind wäre eine automatische Ablage empfehlenswert.

    Das Adressbuch macht beim Starten des Clients einen Abgleich bzw. erstellt dieses neu, wenn es beschädigt ist. Man kann es unter C:\Users\USERNAME\AppData\Roaming\Tobit\David\SERVERNAME-USERNAME-contacts.db einfach mal löschen und den Client neu starten. Oder hast du evtl. SQL-Adressen im Adressbuch verknüpft. Wenn sich da was ändert, kann es sein, das hier auch regelmäßig ein Abgleich stattfindet und den Client ausbremst.

    Beim Start spielt auch die TAPI-Verbindung eine große Rolle, falls das eingerichtet ist. Das dauert auch ca. 10-30 Sekunden.

    Hallo,


    wenn weniger als 250MB Speicher frei sind, bekommt der Administrator eine Meldung, bzw. es wird unter Ereignisse protokolliert. Leider bekommt dies nur der Admin und man kann diese Meldung auch nicht weiterleiten, sodass man genau in diesem Moment auch in das Postfach reinschauen muss, um die Meldung zu sehen. Wenn der Server dann dennoch voll läuft (es werden ja auch interne E-Mails versendet, die nicht über den Grabbing- bzw. Postman-Server laufen), stoppt der Versand und Empfang. Es reicht dann aber i.d.R. wenn man mehr Speicher freigibt und die Dienste neu startet.

    In der dvgrab.ini stehen bei mir jedoch 10MB als Standard.


    Gruß

    Baumi

    Hallo,


    habe gerade bei 2 Installationen folgende E-Mail erhalten:

    Zitat

    Aktualisierte Desktop Protection for david

    Ein Update für die Desktop Protection for david steht bereit. Es bietet Anpassungen für den Einsatz auf Computern unter Windows 10 in der aktuellen Version 1809, die zurzeit von Microsoft ausgerollt wird.

    Zur Installation des Updates laden Sie es zunächst per Klick auf den unten stehenden Button herunter und führen dann die Download-Datei auf dem david Server aus. Die betreffenden Arbeitsstationen aktualisieren sich danach beim nächsten Neustart des david Clients automatisch.

    Download Desktop Protection

    Natürlich wird im Rahmen von sitecare das Update auch im nächsten david Rollout 299 enthalten sein und spätestens dann automatisch installiert.gmail_fix

    Der Service ist bei mir aber gar nicht installiert und auch nicht aktiviert.

    Habe Rollout 298 installiert.

    Habt Ihr auch so was erhalten?


    Gruß

    Baumi

    Hallo,


    die Chats stehen in der SQL-Datenbank. Hast du diese auch mit umgezogen?

    Wie hast du überhaupt den Umzug gemacht? Mit dem Migrationstool von Tobit?

    Haben die User auf dem neuen Server noch die gleiche ID?


    Gruß

    Baumi

    Wenn du Dateien nur über den Windows-Explorer verschiebst, zerstörst du dir aber die Archivstuktur von David. Es gibt z.B. in jedem Ordner eine archive.dat, über die ein Ordner innerhalb David die einzelnen Mails anzeigt und die Dateien im Explorer zuordnet, oder eine archive.dir, welche die Ordnernamen aus dem Windows-Explorer nach David übersetzt.

    Spätestens bei der nächsten Server-Migration oder ggf. auch schon bei Updates wirst du da Probleme bekommen.

    Ich würde dies wie von Youbird beschrieben nur über die Strongbox machen.


    Gruß

    Baumi

    Wenn du Sitecare hast ja, ansonsten musst du entweder Sitecare aktivieren, oder einmalig kaufen.

    Beim Kauf bekommst du halt den aktuellen Stand und musst darauf hoffen, das alles funktioniert, ansonsten kann es sein, das du wieder mit den Fehlern leben musst. Bei den vielen Änderungen am Betriebssystem (Windows 10 oder Server) würde ich Sitecare aber empfehlen.

    Die aktuellen Pakete beinhalten immer die vorherigen Patches und kann einfach drübergespielt werden.