Posts by Jockel

    Servus,


    bei mir geht das ohne Probleme. Zellen, Spalten, Reihen, mehrere Spalten und Reihen, ganze Blätter.
    Aktuelle Version von David und Excel.

    Vielleicht kannst du noch mal genauer beschreiben, wie du vorgehst.


    CU

    Servus,


    :-D :-D sehr coole Vorstellung, optisch. Und du Priester Gabriel von TWD? :-D


    Mach dir keine Sorgen um mich, bin ganz entspannt.


    Trolle hat es hier immer gegeben. Vielleicht ist es wirklich besser, dass man

    gar nichts dazu sagt. Weil es sowieso für jeden offensichtlich ist :-D


    Letztlich wollen wir aber schon alle, dass es gut wird. Oder? Die einen tun

    etwas dafür, die anderen etwas dagegen, wieder andere tun nichts.


    CU

    Servus,


    war irgendwie zu befürchten, dass nichts mehr zu dem Vorwurf kommt.
    In Ahaus gab es keine Anfrage zu diesem Thema, weder seit Tagen,
    noch seit Monaten.


    CU

    Servus,


    unter david.tobit.net kann das Vertragsverhältnis regulär gekündigt werden. Das wird anschließend auch so angezeigt. Da muss nicht "sicherheitshalber" die Abrechnung über den Partner entfernt werden, vor allem, wenn darüber auch noch andere Dienste laufen. Das eine hat mit dem anderen nichts zu tun.

    der Pop3 Abruf funktioniert generell nicht mehr.

    Gib die Beobachtung doch bitte direkt nach Ahaus, falls noch nicht geschehen. An der Stelle
    gibt es wohl ein Problem im Rollout. Es ist für die Korrektur sicher gut, wenn möglichst
    viele Infos reinkommen. :thumbup:

    Ich habe nur eine Frage die mir der tolle Support von Tobit seit Tagen schuldig bleibt..

    Servus,

    - auf welchem Weg genau, und
    - wann (Datum, Uhrzeit)

    hast du die Frage an Tobit gegeben? Ich kläre das dann mit Ahaus.

    Kann mir nicht vorstellen, dass es keine Antwort gab. ;-) Falls doch,
    ist das ein wichtiges Feedback. Ich werde hier vom Ergebnis berichten.

    CU

    Hallo,


    je nach dem, in welchem Filterblasen-Forum man schaut ist Exchange, David, Kerio, BMW, Opel und Porsche total schlecht. Leider viel Schwarmdummheit, so zu recherchieren ist man schlecht beraten :-D
    Oh je, David Zehn ist von 2007. Ist ein Wunder, wenn nach elf Jahren überhaupt was mit Windows 10 geht. :-) Sorry, manchmal haben aber vielleicht auch manche Kunden etwas spezielle Vorstellungen.


    Die Entscheidung für David wird richtig sein. Exchange nehmen meist deutlich größere Unternehmen, die haben dann auch gleich ein oder zwei interne Admins um die Technik zusammen bauen und bei Laune zu halten und und können dann aber auch alle Möglichkeiten ausschöpfen, dann lohnt sich das.

    Der Mailserver von Kerio soll gut sein. Aber Kerio vs. David ist wie Birne vs. Obst. Uuuuund das Unternehmen Kerio wurde Anfang 2017 aufgekauft, seitdem haben sich Dinge geändert. Die Frage ist wie es in Ländern wie Deutschland weitergeht die keine eigene Niederlassung haben. Man ist auch für Support sofort im Ausland, und auch auf englischsprachigen Seiten. Gibt aber auch Kerio Partner in Deutschland.

    David läuft wie oben beschrieben. Wenn doch mal was ist, kann ein Partner mal Fernwartung machen, fertig.

    Achtung, David Preise vergleichen und immer mit dem autorisierten Partner sprechen!


    David Update.
    Bis 31.12.18 gibt es "alle Jahre wieder" ein Update auf David mit sitecare zum Aktionspreis. Ich glaube, dein David Zehn wird auch noch in Zahlung genommen.


    Kerio/Echchange: David UpGRADE. (NUR ÜBER PARTNER!)
    Wenn ihr vielleicht schon Exchange oder Kerio habt gibt es ein Crossupgrade auf David. Neue Startlizenz und ein Jahr sitecare, alles zum Preis von 6 Monaten sitecare. Aktion auch bis 31.12.18.

    Neukauf David.
    Auf reiner Basis von sitecare. 30 Tage frei (nutzen oder auch testen), dann der normaler Preis für sitecare solange man David nutzen will. Man spart das Startpaket.

    HTH, cu

    Das mit dem Du wird der Support für chayns sein, oder? Da wird man wohl mit der Zeit gehen und sich auch an jüngere Generationen anpassen. Facebook, Google, Apple etc. duzen auch alle.

    Was gar nicht geht ist, wenn ein Partner hier seinen Partner scheinheilig anprangert, weil vielleicht wirklich mal was schief geht. Um die Klärung einer technischen Frage geht es ja hier nicht. Ich habe dazu vorhin eine Mitteilung über dieses externe Verhalten eines Partners an Tobit geschrieben.

    Die Diskussion verstehe ich auch nicht. Eine Mail ist ein elektronischer Brief, und ein Betreff ist eine sehr kurze Info, damit man weiß, worum es in dem Schreiben geht. Wenn ein Kunde oder auch ihr das für etwas anderes, ein Ticket-System zweckentfremdet, ist das eure Sache. Ihr meint damit vermutlich ein Issue Tracking System, dann kann man sich so eine Software besorgen. Die kann dann auch ein paar weitere Dinge die ein ITS können soll. David ist aber kein ITS. Es wurde ja offenbar als Anregung aufgenommen.


    Jetzt aber hier hintenrum Stimmung machen um Support-Requests ohne tatsächlichen Anlass künstlich zu erzeugen ist die einzige wirklich üble Sache. So geht es ja auch nicht, vor allem falls ein Tino aus Rostock sich auch noch Partner nennen sollte. Ich gebe die Info mal an Tobit.

    Wie auch immer: Ideen und Anregungen sollten in erster Linie an den Hersteller gerichtet werden und nicht in irgendein inoffizielles Forum. Wenn du mal bei Tobit gearbeitet hast, müsstest du das auch wissen.

    Deine Antwort, nützt hier niemanden!

    Greetz Zilt.


    Stimmt Zilt (Ziltoid?). Es könnte zwar sein das Mitarbeiter privat mitlesen wer weiß das schon.


    Aber man greift nicht auf diese Seiten zurück erst recht nicht systematisch. Ich überlasse das nicht dem Zufall und leite zum Beispiel Dinge systematisch weiter aber eben oft erweitert um das worauf es ankommt. Oft gibt es hier leider nur übles Tobit Bashing. In dem Moment würde ich als Hersteller diesem Forum auch die kalte Schulter zeigen und nicht mit der Kneifzange anpacken. Bei Anregungen macht auch der Ton die Musik. Wenn eine Anregung wie ein piece of shit formuliert ist würde ich sie auch sofort wie ein piece of shit behandeln. :-)


    Die besten Aussichten haben Anregungen meiner Erfahrung nach wenn man nicht nur den tausendsten Haken möchte sondern auch ausführt warum die Software mit der Anpassung für wen und warum besser, schneller, nützlicher wird oder Zeit, Geld spart usw. Ich sehe ja immer dass auch hier viele es nicht schaffen eine Anregung überzeugend darzustellen und wenn man selbst schon seine eigene Anregung nicht überzeugend rüberbringen kann dann glaubt keiner dran. In diesem Forum sieht man immer wieder dass es auch Partner irgendwie nicht richtig auf die Kette kriegen oder nur hintenrum lästern. Bei Kunden ist das in meiner Praxis auch immer das selbe. Die eine Hälfe meckert über zu wenig Funktionen und die andere Hälfte über zu viel Funktionen die man bezahlt und nicht nutzt wie bei Word und Excel.

    Tobit hat ja gerne eigene stramme Vorstellungen von der Richtung. Es geht immer mal was mit Anregungen aber eben nicht 1:1 und es ist eben kein demokratischer Prozess. Das machen andere Hersteller auch so und von Ford und Jobs gibt es auch gute Zitate, ob sie für ihre Produkte die Kunden wohl gefragt haben oder lieber nicht und warum sie das nicht getan haben.


    Es gibt, nicht oft, zusätzlich zu allen Anregungen von Kunden und Partnern aber immer mal wieder Meetings in Ahaus mit Partnern in denen Richtung des Produkts und Funktionen strukturiert besprochen wird. Da sind aber Partner die sehr sehr viel verkaufen und darum geht es eben wenn man sich nichts vormacht. Jeder kann aber Anregungen geben, dafür braucht man kein Partnerkonto noch sonst was. Da reagiert Tobit am ehesten wenn die selbe Idee sehr oft kommt, würde ich auch so machen.


    Den Vorschlag hier in dem Thread habe ich schon die letzten Tage weiter geleitet aber eben auch so wie ich es am besten finde und warum. Hoffe das war überzeugend. Sonst Pech. Die nächste Anregung schicke ich trotzdem wenn ich eine habe und weiß warum. Falls jemand hier einen Rückruf dazu bekommt dann schönen Gruß ich habe es weitergeleitet ;-)


    schönen Feierabend :-)

    1. funktioniert nur mit aktiver SiteCare? Was soll das denn bitte?


    Servus,


    den Einwand verstehe ich auch nicht. Forderst du da was was deine Firma selbst nicht machen würde?

    Welche neue Leistungen führt deine Firma flächendeckend für alle Kunden gratis ein die aber nicht
    dafür bezahlen?


    Aus Kundensicht sehe ich das Problem auch nicht. Wer sich gegen Sitecare entscheidet hat sich doch
    selbst bewusst gegen alle Neuerungen entschieden. Das sind doch so never change a running system-Typen die ihre IT einfrieren wollen nach dem Best Practice von 1998. Wer seine Meinung ändert kann doch dann

    auch zu jeder Zeit Sitecare bekommen auch wenn sein eingefrorener IT-Kram im Moment urmelalt ist.


    Die Alternative zu Sitecare wäre 1. Leistung die nicht bezahlt wird, was doof wäre. Oder diese Leistung
    2. separat kostenpflichtig einzeln, was für alle doof wäre, die Sitecare bezahlen.


    VG