Tobit - API

  • Hallo zusammen,


    Wir benötigen Hilfe bei der API Schnittstelle von Tobit.

    Gibt es hier eine wirklich brauchbare Doku mit Beispielen ? (david3.dev Doku ist bekannt)


    Ziel ist aus unserem ERP System eine Mail erstellen lassen mit PDF Anhang und Client Vorlage (Footer)


    Leider scheitern wir hier an mehreren Baustellen:


    - Mail soll geöffnet, damit ergänzungen noch vorgenommen werden können bevor Sie versendet wird

    - Mail landet im Transit -> geöffnet -> Sachen ergänzt -> Tobit dupliziert die Mail ..... schickt Sie korrekt weg aber das orginal steht immernoch auf Wartezustand


    - Kann man der Mail formatierungen mitgeben ? (Andere Schriftart) oder muss dies immer als HTMLText mit übergeben werden... (Die API benutzt ja leider nicht die Standardeinstellung des Clients ...)


    (Falls jemand sagt, das ist genau mein Steckpferd, easy erledigt in 1-2 Stunden schnell den Code ergänzt, sind wir nicht abgeneigt dies kostenpflichtig erledigen zu lassen. :) Sowohl Tobit Support als auch Partner wimmeln einen hier ab... )

  • Thomas

    Approved the thread.
  • Hallo tvdbee ,


    eine brauchbare Doku gibt es leider nicht. Da warst du schon an der richtigen Stelle mit der david Client API.

    Wenn eine E-Mail gleich wieder geöffnet werden soll, ist die API vielleicht nicht der richtige Weg und du solltest vielleicht die MAPI-Funktion nutzen, oder alles per mailto öffnen lassen. Die API ist eigentlich dafür da, das die E-Mail auch gleich verschickt wird. Du könntest aber natürlich auch noch ein Textfeld mit in die E-Mail einbauen, welches du über das ERP-System befüllen lässt. Ich kenne das Thema leider nur zu gut, aber wir haben uns da durchgesetzt, das wir nur Standardmails aus dem ERP verschicken und alle Textvorlagen auch hier definiert haben und dann eben nur noch eine "Notiz" zusätzlich mit einbauen.

    Du kannst aber auch einfach die @@-Befehle zum Warten mit einbauen, oder die MessageOptions.ScheduleTime-Funktionen nutzen, damit die E-Mail im Transit-Ordner hängen bleibt und dort bearbeitet werden kann.

    Formatierungen gehen nur per HTML oder CSS, welche du als Textinhalt an die API mit übergibst. Aber auch hier könnte man per API einen bestimmten Textbaustein aus David auslesen und im ERP mit dem normalen Text zusammenfügen. Sind in der Signatur auch Platzhalter für Name, Abteilung, Telefon etc, könnte man die nach dem Auslesen ebenfalls im ERP mit den Anwenderdaten ersetzen.

    Ich kann dir unser Beispiel auch gerne einmal zukommen lassen, falls du mit dieser Programmiersprache zurecht kommst und es dann auf dein ERP adaptieren kannst. Du scheinst aber hier auch schon recht weit zu sein. Es wäre auf jeden Fall interessant, welches ERP-System du nutzt und welche Programmiersprache.


    Gruß

    Baumi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!