Posts by Baumi

    Hallo Steffen,

    ist das auch immer unter dem gleichen User der Fall, oder nutzt du hier verschiedenen Anmeldungen?

    Falls ja, es gibt im David.Administrator beim Benutzer ein Recht, mit dem dem man das Verschieben von Ordnern verbieten bzw. erlauben kann. Das sollte aber bei einzelnen E-Mails nicht das Problem sein.

    Ansonsten kann man ja mal am David-Server über die MMC>Computerverwaltung schauen, ob in dem Ordner wirklich noch geöffnete Dateien sind.

    Als letzte Möglichkeit wäre zu Prüfen, welche Rechte der User im Dateisystem hat und ob diese Rechte auf den kompletten Ordner fehlen, oder ggf. nur bei einer der betroffenen E-Mails falsch ist (z.B. wenn jemand anderes die E-Mail verschiebt, anstelle zu kopieren, kann es passieren, das die Rechte mit verschoben werden, anstelle das die Rechte vom Zielordner übernommen werden).

    Gruß

    Baumi

    Hi Murmelbahn,

    also wir verwenden in den Signaturen nur noch den Quellcode und machen nichts mehr über den Editor.

    An Tags verwenden wir nur noch DIV, z.B.:

    Code
    <div style="font-size: 10pt; font-family: Arial; color: #000000">Text</div>

    Auf BR oder P würde ich komplett verzichten.

    Den Style geben wir in so gut wie allen anderen Tags ebenfalls mit, z.B. in Tabellen.

    Bilder binden wir nur noch über Links ein und verlinken diese mit Logos, die wir auf unsere Homepage ablegen. Das ist aber eine Philosophiefrage, was besser ist. Ich mag persönlich einfach keine Bildanhänge und muss darin dann den eigentlichen Anhang raus suchen, oder merke dann, das eigentlich gar kein Anhang dabei war und nur 10 Logos und Werbung mit geschickt wurden. Alternativ kann man die Bilder aber z.B. auch als Base64 codiert mitgeben.

    Mobil ist das fast aussichtslos alles passend zu machen. Man sollte einfach nicht zu breit werden in der Signatur, dann passt das schon irgendwie. Wenn man z.B. am iPhone die Signatur kopiert und einfügt, hat man eh wieder eine andere Schriftart, oder man muss das in den Tiefen der Einstellungen ändern und das passt dann wieder in anderen Apps nicht.

    Probleme gibt's leider immer, vor allem beim Antworten auf E-Mails, wenn der Absender die wildesten CSS-Formatierungen mitgibt, die dann leider auch auf das eigene Layout greifen und verändern. Tabellen sind da ein gutes Beispiel! Deshalb verwende so wenig wie mögliche Tags und gib so viel CSS wie möglich und nötig mit, aber überschreibe auch nicht das Layout des Gegenübers. Merkst du dann doch, das dein Layout beim Antworten anders aussieht, schau, was es übersteuert und gib den Style einfach zusätzlich noch mit.

    Gruß

    Baumi

    Hallo tobit-user-24,

    also wenn die Anlage TAPI unterstützt, sollte das machbar sein. Die ANSITEL kenne ich leider nicht.

    Folgendes kannst du aber einmal prüfen:

    Im David.Administrator unter System > Erweitert > Profile für Telefonie-Dienst einrichten, dann kannst du im Client in den Einstelllungen Benutzerprofil deine Durchwahl mit * davor hinterlegen den TAPI-Provider wählen und los geht's. Ansonsten kann man glaub auch unter den Einstellungen > Telefon das ganze individuell konfigurieren. Hab das aber schon lange nicht mehr gemacht und müsste mich erst einmal selbst wieder in das Thema einarbeiten. Bei mir war es meine ich damals dann so, das ich dann von der Anlage angerufen wurde und ich dann mit der Zielrufnummer verbunden wurde. Kann aber auch sein, das das nur per SIP mit meiner Fritz!Box war und ich bei der TAPI-Konfiguration bei einer anderen Installation das über einen ISDN-Port (David.Administrator > System > Ports) per Remote-CAPI gelöst hatte.

    Gruß

    Baumi

    Hallo tvdbee ,

    eine brauchbare Doku gibt es leider nicht. Da warst du schon an der richtigen Stelle mit der david Client API.

    Wenn eine E-Mail gleich wieder geöffnet werden soll, ist die API vielleicht nicht der richtige Weg und du solltest vielleicht die MAPI-Funktion nutzen, oder alles per mailto öffnen lassen. Die API ist eigentlich dafür da, das die E-Mail auch gleich verschickt wird. Du könntest aber natürlich auch noch ein Textfeld mit in die E-Mail einbauen, welches du über das ERP-System befüllen lässt. Ich kenne das Thema leider nur zu gut, aber wir haben uns da durchgesetzt, das wir nur Standardmails aus dem ERP verschicken und alle Textvorlagen auch hier definiert haben und dann eben nur noch eine "Notiz" zusätzlich mit einbauen.

    Du kannst aber auch einfach die @@-Befehle zum Warten mit einbauen, oder die MessageOptions.ScheduleTime-Funktionen nutzen, damit die E-Mail im Transit-Ordner hängen bleibt und dort bearbeitet werden kann.

    Formatierungen gehen nur per HTML oder CSS, welche du als Textinhalt an die API mit übergibst. Aber auch hier könnte man per API einen bestimmten Textbaustein aus David auslesen und im ERP mit dem normalen Text zusammenfügen. Sind in der Signatur auch Platzhalter für Name, Abteilung, Telefon etc, könnte man die nach dem Auslesen ebenfalls im ERP mit den Anwenderdaten ersetzen.

    Ich kann dir unser Beispiel auch gerne einmal zukommen lassen, falls du mit dieser Programmiersprache zurecht kommst und es dann auf dein ERP adaptieren kannst. Du scheinst aber hier auch schon recht weit zu sein. Es wäre auf jeden Fall interessant, welches ERP-System du nutzt und welche Programmiersprache.

    Gruß

    Baumi


    Ab sofort gibt es nun also bei uns immer ein paar ausgeblendete dummy Nutzer, ich hab gestern Abend mal eben fix 2 angelegt um die 100 voll zu machen ;)

    Die Abrechnung erfolgt doch rein nach den hinterlegten und registrierten Lizenzen und nicht nach den hinterlegten Usern, oder hast du da ein anderes Lizenzmodell?

    Was kommt denn so bei so an Preiserhöhung raus für sitecare? Also bei uns wären das über 20% wenn ich das lt. der Preisliste rechne.

    Ritana Die Lizenzen für Teams müssen lt. Tobit nicht für alle User gezahlt werden. Genau das hatte ich bei Tobit auch schon angefragt, da dies für alle User nicht bezahlbar wäre. Immerhin gibt es ja jetzt schon einmal eine Testversion für 30 Tage.

    >wir geben das alles über den Chat an Tobit weiter und das Meiste davon ist auch schon behoben >worden. Also der Support ist meiner Meinung nach viel >besser als früher,

    hat jeder Enduser die Möglichkeit Tobit direkt anzuschreiben zu solchen technischen Themen? Über Intercom und dann einfach bei Empfänger nach Tobit suchen oder wie meinst du das?

    Prinzipiell kann jeder User an Tobit melden. Wir machen das nicht über Intercom (gibt es das überhaupt noch?), sondern über Chanys. Also im David Client bei Chanys anmelden, dann rechts oben auf den Namen > Chat. hier dann den Chat/Gruppe "David®" auswählen und sein Anliegen schreiben.

    Also wir haben in der ganzen Firma (ca. 70 Clients) auf den neuen Client umgestellt, auch wenn das neue Design erst einmal ein paar Tage für Aufregung sorgte. Wir haben das aber vorher an alle kommuniziert und z.B. das Dark Theme als Möglichkeit angegeben, oder auch das Thema mit den Zeilenumbrüchen frühzeitig kommuniziert. Hauptgrund war bei uns die Performance im Homeoffice und da hat sich aus unserer Sicht auch vieles verbessert.

    Aber ja, es gibt noch viele kleine Fehler, die wir nach und nach entdecken.

    Aktuell funktionieren z.B. die Links der Videokonferenz im Kalendereintrag nicht, oder man sieht an den Nachrichten nicht mehr, ob man schon geantwortet oder die E-Mail weitergeleitet hat (außer man blendet die Bilder vor den Einträgen ein und hat mindesten 2 Vorschauzeilen eingestellt). Das ist natürlich sehr blöd, und wir fragen uns, warum man diese Funktionen plötzlich nicht mehr hat oder warum man bei Tobit meint, das man das so nicht mehr braucht, aber wir geben das alles über den Chat an Tobit weiter und das Meiste davon ist auch schon behoben worden. Also der Support ist meiner Meinung nach viel besser als früher, auch wenn es im Chat keine Themen mehr gibt und man daher mehrere Supportfälle nicht durcheinander bearbeiten sollte. Aber wenn man es halt auch nicht an Tobit weiter gibt, wird auch nie etwas passieren!

    Bei Tobit David muss man allerdings das Videomeeting über den Button Gespräch planen und kann nicht einfach im Kalender über rechtsklick ein neues Video Gespräch planen.

    Das stimmt aber nicht so ganz. Man kann auch eine Besprechungsanfrage oder Termin öffnen und hier per rechter Maus einfach einen "Hyperlink für Videogespräch" erzeugen. Das geht meine ich überall, wo auch der Editor verfügbar ist. Dann kann man auch besser einen Text, Signatur etc. dazu schreiben und versenden, als wenn man das über den Gespräch-Button macht.

    Voraussetzung bei Tobit ist aber, das man sich mit der Chayns-ID registriert.

    Hallo Holger,

    da gibt es mehrere Möglichkeiten:

    - in den Einstellungen ist standardmäßig der Vorschlag erst ab 3 Zeichen aktiviert (Einstellungen > Adressen)

    - Die Adressen im David Administrator sind nicht korrekt gepflegt. Schau mal im Client unter SERVER\Adressen\Interne Benutzer in den Eigenschaften, ob hier immer Vor- und Nachname ausgefüllt sind. Ansonsten im David Administrator nochmal nachpflegen.

    - Das Adressbuch ist kaputt. Entweder im David Client unter Einstellungen > Adressen > rechte Maus auf ein Adressbucheintrag > Datenbank aktualisieren, oder alternativ: David schließen und die .db-Datei unter C:\Users\USER\AppData\Roaming\Tobit\David löschen. Nach dem Neustart wird es ein bischen dauern und dann sollten alle Adressen wieder verfügbar sein.

    Gruß

    Baumi

    Also ich kommuniziere über Chayns, Im David Client anmelden, rechts oben auf den Namen klicken, dann auf Chat und da "David" auswählen. Da bekomme ich immer eine Rückmeldung von Tobit. Das klappt sehr gut und einem wird auch sehr schnell geholfen und eine Lösung angeboten.
    Hab erst am Freitag eine Anfrage gestellt, wie man den Client per Silent-Kommando installieren kann und am gleichen Tag habe ich eine Lösung inkl. Testversion erhalten.

    In David gibt es normalerweise auch einen Administrator (in einer Domäne), oder zumindest irgend einen User, der alle Berechtigungen hat. Dieser User sollte dann halt auf alle Benutzerarchive unter SERVER\Benutzer zugreifen können. Du kannst einmal in den Diensten am Server schauen, mit welchem User der Dienst "David Service Layer" läuft. Vielleicht ist hier ein spezieller User (außer "Lokales System") eingetragen.

    Die Freigaben müsstest du dann entweder auf dem Benutzerordner SERVER\Benutzer\NAME machen, oder du kannst das auch im David.Administrator unter System\Benutzer, Register Remote Access machen. Falls hier aber schon ein User Daten drin stehen hat und du diese Überschreibst, könnte der User den Webclient nicht mehr nutzen, oder die Synchronisierung zum Smartphone/PC per ActiveSync funktioniert nicht mehr. Daher empfehle ich das über den Client zu machen und das wie oben beschrieben in den "Benutzer-Freigaben" zusätzlich zu hinterlegen.

    Auf das Register Zugang in den Eigenschaften -egal auf welchem Ordner- sollte jeder User Zugriff haben. Im David.Administrator in den Benutzern gibt es aber nochmal das Recht "Remote Access", welches den Zugang dann übersteuern kann.

    Hallo,

    ja, auch in David kannst du Benutzer für andere Freigeben.

    Rechte Maus auf das Benutzerarchiv > Eigenschaften > Register Zugang > Benutzerfreigaben.

    Danach rechte Maus auf das Benutzerarchiv > Als Verknüpfung erstellen > Register Erweitert > Zielordner wählen > Hier irgend einen Ordner des Users auswählen, mit dem du dich dann in Outlook anmelden willst.

    Die Verknüpfung muss sein, damit du dann per ActiveSync auch auf die anderen Ordner zugreifen kannst.

    Du könntest dann wahrscheinlich auch den ganzen Benutzerordner unter SERVERNAME\Benutzer so freigeben und einmal verknüpfen. Du solltest nur aufpassen, falls du per Webbox von außen auf den David-Server zugreifen kannst, das du ein starkes Passwort wählen solltest und die Freigabe auch wieder aufheben solltest, da du dann halt Zugriff auf alle E-Mails hast.

    Es geht aber auch vielleicht auch einfach per Drag&Drop, wenn du beide Clients auf einem Gerät laufen hast. Bei 20 Postfächern sollte der Aufwand auch nicht allzu hoch sein.

    Gruß

    Baumi