Posts by dirkli

    Dieser Fehler scheint beim Darstellen der email aufzutreten.

    Beim Durchscrollen durch einige Log-Dateien wurde die Meldung erneut generiert.


    Schlauer bin ich deshalb leider auch nicht.....

    Habe eben diese Fehlermeldung im Errorlog bekommen. Kenne ich bislang überhaupt nicht.

    Es scheint in dieser zeit laut dvadmin keine derartige Mail ein- oder ausgegangen zu sein.

    Kann jemand etwas dazu sagen?


    Dirk


    Script Engine
    Kind Error in line 165
    Description Timeout during execution ("FRITZ!Box-Info: Nutzungs- und Verbindungsdaten vom 10.08.2020 bis 16.08.2020)
    Duration 5.045765
    Error Count 1

    riawie Kein Problem! Aber ich werde das mal an Tobit schreiben ob die das nicht in den Administrator mit einbasteln können.

    Die Antwort von Tobit lautet:


    "Wir freuen uns über Ihr Feedback und werten das systematisch mit anderen Rückmeldungen unserer Kunden und Partner aus. Über Änderungen und Neuerungen Informieren wir in der Code History der jeweiligen Rollouts. Vielen Dank für die Info. Grüße, Stefan von Tobit Software."

    Wir nutzen das an einer Fritzbox bei einem Kunden.

    Läuft aber schon sehr holprig. Das als Lösung neu einzuführen bei einem Kunden würde ich mich nicht trauen. ;)


    Ich habe vor kurzem mal bei Tobit angefragt wann der Beta- zum Produktiv-Standard wechselt......da ist vorläufig nichts in Sicht.

    caddo Danke, das scheint es tatsächlich zu sein.

    Aber diese Option gibt es wohl nur in den Einstellungen am Client direkt, nicht im David-Administrator.

    Das ist ja doof, somit ist ja kein einfaches Aktivieren möglich.

    Mal eine Frage dazu:
    Wir haben in der Eintragsliste den Klartext für die email-Adresse eingerichtet, funktioniert auch schön.

    Wenn allerdings die Mail geöffnet wird steht dann wieder der Name statt der vollständigen email-Adresse. Wenn also die Mail geöffnet ist, sieht man wieder nicht, dass diese Adresse gar nicht zum Namen passt.

    Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht? Gibt es eine Möglichkeit auch im Editor die Anzeige zu aktivieren?

    Wir machen das bei Kunden über freigegebene Postfächer.

    Dort läßt sich das schön steuern, auch die Absenderfrage.

    Allerdings nur mit Desktop-Outlook nicht, OWA.


    Das Alias-Senden am Benutzer hatte ich noch nicht als Anforderung, daher kann ich leider nicht mehr dazu sagen.

    Falls Du dich auf meinen Beitrag beziehst - Ich habe den Vergleich auf den Bereich Support und Fernwartung / Meeting bezogen und entsprechend kenntlich gemacht.
    In diesem Umfeld steht TeamViewer der MS Lösung in keiner Weise nach und ist insbesondere was das Terminmanagement außerhalb der Outlook-Welt betrifft wesentlich einfacher zu handeln.

    OK, da hast Du Recht.


    Ich denke, es wird auf Dauer irgendwann einmal sowieso ziemlich auf die Cloud rauslaufen. Egal ob das dann Microsoft oder jemand anderes ist.

    Schade, dass Tobit nichts in dieser Richtung macht. Auch die Integration von David in die Nicht-Tobitwelt ist ziemlich schwach. Und da ändert sich seit Ewigkeiten nichts daran.
    Das auf der Insel sitzen und auf das Blech im Keller predigen ist sehr gewagt. Spätestens wenn einmal die älteren Semester in den Entscheidungsriegen gegen die Jüngeren wechseln wird sich das rächen.

    Aber sorry, das war jetzt off-topic ;)

    Teams mit Teamviewer zu vergleichen ist ein wenig zu einfach.

    Und auch eine Jitsi-Instanz deckt kein Teams ab.


    Im Moment sage ich da nur mal Streams, Forms, Officedokumente gemeinsam und gleichzeitig bearbeiten, zahlreiche andere Möglichkeiten will ich hier gar nicht aufführen.


    Die Möglichkeiten, die mit Teams gegeben sind und was alles verzahnt ist sind schon eine gute Hausnummer. Und Microsoft ist dabei Teams ständig weiter zu entwickeln. Ich bin gespannt, was da alles so kommt.

    Das ist eine interessante Lösung, die mir ein anderes Problem lösen würde. Danke für den Tipp.

    Für die Teams-Integration in David sehe ich hier keinen Vorteil, es wäre ja nur ein weiterer, in keine Software integrierter, Kalender.

    Du solltest das Beta-Fax-TLD von Tobit verwenden, dann sparst Du Dir die xcapi.

    Das mit dem automatischen Ausdruck funktioniert bei uns allerdings nicht zuverlässig im David. Da wir es aber manuell überwachen isses nicht so tragisch.

    Info von Tobit

    Dass man aber Funktionen in einem Update ausrollt und einfach als Beta abtut finde ich mittlerweile auch ziemlich strange.

    Ich denke hier nur an das "Fax-TLD", welches als Beta gilt und dadurch keinen Support erhält.

    Wenn Tobit nach bald dreißig Jahren schaffen würde verschiedene Versionen zu unterstützen könnten sie gerne eine separate Beta ausrollen. So wirkt es leider immer wieder wie Bananensoftware, die beim Kunden reift.

    Der Office365 Tenant läuft auf einer völlig separaten Domain (mit entsprechend gesetzten DNS-Einträgen, MX und so) wie der David-Server, dessen Domain bei 1&1 liegt und die Mails per POP3 abgeholt und via Smarthost versendet werden.


    Dieses Parallele mag Office365 nicht so. Wobei David da auch merkwürdige Dinge vornimmt. Ich sage mal nur, Teams-Besprechungen im David annehmen und der im Mail/Termintext enthaltene Link ist im David-Kalendereintrag nur noch der Text-Link, also die Bezeichnung.

    Das Problem haben wir bei einem Kunden auch, da die "normalen" Mails bei David auflaufen und die Office365-Mails auf einer anderen Domain (und nicht wirklich benutzt werden).

    Wir haben die Office365-Adressen auf David-Adressen weitergeleitet.

    Funktioniert aber leider mit dem Kalendereintrag auch nicht.


    Mir persönlich ist keine Lösung bekannt. Habe aber nichts exzessiv ausprobiert, da wir in absehbarer Zeit mit den Mails zu Microsoft gehen, weg von David.

    Seit Ewigkeiten Trendmicro!


    Zuverlässig, schnell, erfolgreich in der Abwehr.

    Wir nutzen bei uns und unseren Kunden mittlerweile nur noch die Cloud-Lösung Worry Free Business Security Services.

    Demnächst dann auch als MSP.


    Kann ich uneingeschränkt empfehlen.