Tobit - Support - was sagt ihr ?

  • Hallo !


    Nach mehreren Tage "Stille Post" mit dem Support bei Tobit über den OnlineSupport im TobitClub bin ich mehr als genervt. Ist das ein Einzelfall ?


    Wie verkaufen das Zeug - und bekommen null Support. Ihr komisches Partnerprogramm lehnen wir ab - selbst M$ und Novell geben mittlerweile besseren Support - ohne dicke Kohle. Wenn die Software wenigstens fehlerfreier wäre....


    Wie macht ihr das - was sind eure Erfahrungen mit dem Support ? Wir überlegen das Zeug nicht mehr zu verkaufen - macht zu viel Streß...


    Und die Updatepreise sind den Kunden einfach auch nicht mehr vermittelbar - warum muss ich den Server updaten wenn sich das Clientbetriebssystem aendert ?


    Jens

  • Hmm, die Erfahrungen mit dem Support haben wir glaube ich alle gemacht...


    Tobit mach nunmal den gesamten vertrieb über die Partner (theoretisch...). Nur für das Geld bekommt man von Tobit reichlich wenig. Den Telefonischen Support muss man als Partner sogar teuer bezahlen...


    Updatepreise... Naja, bei MS ist's nicht besser...


    Ich finde, dass die Software eigentlich recht Problemlos funktioniert, jedenfalls in den Kernfunktionen Fax/eMail/Voice.


    Hast du ne wirklich gleichwertige Alternative?


    Gruß


    Björn

  • Hallo


    Was Bjoern über den Support sagt, ist schon wahr, es scheint so, als müssten wir damit leben...


    Grundsätzlich läuft bei mir David ziemlich stabil... ausser das IMAP Problem, welches ich zur Zeit habe. Ok, und die Webbox verabschiedet sich des öfteren Mal... und David zu sichern ist ein Alptraum... :)


    Das Preis-/Leistungsverhältnis stimmt jedoch ziemlich gut. Daneben darf man auch nie vergessen, dass Tobit vor vielen Attacken gefeilt ist (einfach weils nicht Outlook ist).


    Und die Bedienung ist eigentlich auch ganz gut - die vielen Kleinigkeiten sind mir halt schon ans Herz gewachsen.


    Deshalb: Fragen an die Community (ev. auch an news.tobit.com) und dann sollte man es irgendwie zum Laufen kriegen.


    Herzliche Grüsse
    Frederik
    :] :]

  • Es stimmt schon - das Kernprodukt ist in Ordnung und läuft. Und wenn man nicht die neuen Multimedialen Effekte haben bzw. nutzen möchte - dann muss man auch nicht update. Weil - viel mehr haben die neuen Versionen auch nicht zu bieten!


    Der Support, nun gut - jedes Unternehmen hat irgendwo immer eine kleine schwachstelle - und bei Tobit ist es nunmal der Support - bei Microsoft sind es die Programmierer - die immer wieder große Fehler in Ihren Systemen hinterlassen .... und so könnte man sicher weit aus mehr Unternehmen aufzählen.


    Ich hoffe nicht nur für das Partner-Netz auch für die Kunden von Tobit - das an diesem Problem Support gearbeitet wird.


    Der Preis, eine gute Frage - aber versuch mal einen Exchange-Server mit Clients für 5 User für 300 Eur zu beschaffen - der dann nicht nur emails und Groupware kann - sondern auch Fax- und Voice - ich glaube da wird es dann doch schon auf dem Deutschenmarkt schwierig - findeste nicht?


    Also - Tobit ist schon ein gutes Unternehmen mit guten Produkten - aber man muss auch diesem Unternehmen die Chance geben sich weiter zuentwickeln ....... und Fehler in Ihrem System auszumerzen

  • Hallo an alle,


    ich habe gerade mit Interesse eure Beiträge gelesen und muß euch allen recht geben.


    Tobit David ist super, läuft stabil und die Updates funktionieren fast immer problemlos. Die MultiMedia Featchers, naja wers braucht.


    Ich war neulich auf einem Tobit Händler Stammtisch und da haben sich die Jungs von Tobit ganz schön was anhören müssen. Schlechter Support, Warum Bits..... vieles vieles mehr. Mal schaun ob sich was ändert.


    Ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn man Tobit richtig ärgert und einfach nicht nachgibt, man schon das gekommt was man braucht. :))


    Ich möchte mich mal auf diesem Weg bei allen bedanken die in diesem Forum aktiv sind und natürlich auch bei den Betreibern. Ohne eure Hilfe hätte man es ganz schön schwer vernünftige Infos und Support zu bekommen.


    Mfg. Zeth

  • Also letzlich ist David derzeit das einzigste Program was ich kenne was so stabil mit wenig Administrationsaufwand läuft. Was den Support angeht kann ich nicht viel sagen habe ihn eigentlich noch nie wirklich benutzt. Es waren mal ein paar einzelne fragen die meist aber nicht korekkt beantwortet wurden. Was das Parnerprogram angeht. Ich mache es nicht mehr. Leider sehe ich darin keinen Sinn. Ich muß Geld investieren bekomme hierdurch keinen wirklichen Vorteil und muß sogar noch für den telefonischen Support bezahlen. Wer natürlich bestimmte Lizenen günstiger haben möchte für den kann das Partnerprogramm interessant sein. Leider bekommt man auch nur so diverse Tools.
    Eigentlich schade drum da Produkt ist in den Kernfunktionen, bis auf ein paar gravierende mängel wirklich gut. Aber mehr als 50 User würde ich Persönlich damit auch nicht verwalten wollen.

  • Ja - das Produkt ist nicht schlecht. Darum ist es ja eigentlich schade, das durch den "Support" ein schiefes Bild entsteht. Wenn bei uns ein Techniker beim Kunden ist und ein Problem gelöst werden muss brauche ich eine schnelle Lösung. Das ist bei Tobit i.R nicht möglich. Rückruf klappt selten, "Stille Post" (ArcIntercom) dauert mit Rückfragen zu lange, KB - naja...


    Ich bin der Meinung mit Ihrem jetzigen System machen die sich selbst das Leben schwer. Früher - war ja eh alles besser :D - da konnten wir anrufen und das Problem wurde relativ schnell gelöst.


    Wir haben nicht nur Tobit - und man kann sich nicht überall mit jeder Software 100% auskennen. Dafür gibt es doch Supporter - die sollten "ihre" Software dann im Griff haben. Davon leben wir - und auch Tobit.


    Irgenwann ist mir mal der Kragen geplatzt und ich habe direkt mit dem Vorstand geredet. Ich komme jetzt nicht auf den Namen - aber der Typ war tatsächlich von seinem System dermaßen überzeugt. "Seit letzten Jahr hat sich der Support um 100% verbessert !!" (?) Da fiel mir dann auch nichts mehr ein - ausser nix * nix = nix :D
    Ich schaue jetzt lieber hier in das Forum oder in den NG - es sind fast immer ähnliche Probleme und Lösungen - das hilft....


    Gruß Jens

  • Die Floskeln mit der prozentualen Steigerungen hat bei Tobit jeder drauf und betet sie im Kunden/Händler Dialog runter wie sein Vater-Unser.


    Obs um
    - Support
    - TAR Zuwachs
    - TAR Zufriedenheit
    ...
    geht, immer haben sie so und so viel Prozenz gesteigert.


    Ob das bei den 4000 oder mehr Händlern wirklich zum Positiven ist, wage ich zu bezweifeln, aber einen Support der Null taugt um 100% zu verbessern, ist nicht schwer. Das weiss jeder, der in der Schule Prozentrechnen gelernt hat. ;-)


    Tobit lebt meiner Meinung nicht von der Qualität der Produkte, sondern von der Arroganz der Mitarbeiter. Und so langsam habe ich das Gefühl, dass alle Mitarbeiter, die sich irgendwie nicht unterwerfen gehen müssen, denn die Guten verschwinden alle wieder.
    <IRONIE> Der Vergleich mit einer Sekte drängt sich irgendwie auf ... </IRONIE>


    yaa
    (vor vielen Jahre für viele Jahre TAR - BUT NEVER AGAIN!)

  • also wir sind Tobit Partner und ich muß sagen der Support von Tobit ist unter aller Sau. Man muß oft Tage lang hinter rennen um überhaupt mal eine Aussage zu bekommen. Und dann meistens sowieso nur die die eh in der KB stehen und einem in dem Fall aber nichts nützen.


    Am Telefon bekommt man fast nie Support da diese chronisch unterbesetzt ist.


    Und zum allgemeinen zu Tobit muß ich sagen, das die sich einfach mit zu viel Spiel Krams beschäftigen. Und dann das Kerngeschäft außer acht lassen. Clipinc etc... Wer braucht das schon?


    Dafür sollte der Support mal richtig ausgebaut werden. Und wir als Händler können ja auch immer nur schauen was im Handbuch oder sonstwo steht. Man kann doch das Produkt nicht selber noch mal erforschen, sondern muß sich doch auch mal auf die Aussagen verlassen können.


    Was mir aktuell auf die Nerven geht ist dieser Paybit Mist. Wir wollen das nicht und unsere Kunden auch nicht. Aber ohne das bekommt man ja nicht mal das Update auf Tobit. Und dann wurde jede Menge Werbung gemacht für die neue Version. Die Kunden fragen aber wir können Sie nicht verkaufen???


    So langsam aber sicher steigen die meißten Kunden dann doch auf Exchange um. Da es einfach zu viele Probleme bei Tobit gibt. Und bei System mit mehr also 50 Usern ist es auf Dauer eh kaum zu administrieren.


    Na ja bis denn.


    Jens

  • Hallo zusammen,
    ich kann dem auch nur zustimmen. Der Support ist mehr als schlecht. Von wegen innerhalb eines Tages hat man Antwort im ARC Intercom haha Das wir nicht lachen.
    Das einzige was die im Tobit-Support gut können ist das verwenden der Tastenkombination Strg-C und Strg-V und zwar für folgenden Text:


    Leider haben wir im Moment für dieses Problemstellung keine Lösung. Nach eingehender Recherche konnte der von ihnen beschriebene Sachverhalt nachvollzogen werden. Möglicherweise wird eine komfortable Lösung bei einem nächsten Release oder Service Pack realisiert sein.



    Als Mitglied im Club Tobit haben Sie jederzeit Zugriff auf die neuesten Informationen, Service-Packs und Hotfixes. Besuchen Sie regelmäßig die WebSite unter der URL oder als autorisierter Fachhandelspartner unter der URL



    Diese Antwort habe ich nun schon über 10 mal.
    Das zum Thema fehlerfrei.



    Gruß tux2000

  • hast Du das alte Thema aufleben lassen :D . Tja ich hatte dies Jahr wieder mehrere Gespräce zum Thema Support mit Tobit. Leider hat mir das auch nicht wirklich was gebracht. Und wenn man nebenbei erfährt das das ARC Intercom im Partner Network momentan nicht richtig funktioniert und man einen Monat auf ne Antwort wartet und nicht mal eine Status Meldung bekommt :-( Dann muß man sagen das der Support unter aller Sau ist. Und die Support Nummer die wir als TSP in dringenden Fällen anrufen "können" Die ist jetzt schon seit Wochen nicht mehr erreichbar. Entweder es geht einfach keiner ran. Oder es klackt so komisch und dann tutet es nur noch. Das einzigste was halbwegs gut funktioniert ist die Rückruffunktion.


    Ansonsten Tobit stellt jetzt ja Gott sei Dank die Paybits wieder ein :P Man wollte mir zwar am Anfang des Jahres weis machen das das die Zukunft ist. Aber das scheint sich ja geändert zu haben.


    Gruß
    Jens

  • Hi,


    der Support ist wirklich nicht gut, hier braucht man eigentlich gar keine Anfragen senden.


    Tobit selbst ist ein gutes Porgramm, dass aber viel zu viel Schnick Schnack hat. Aber das was mich absolut stört ist der Multimedia mist, den braucht doch kein Mensch im Geschäft sie sollen sich auf Mail und Faxen konzentrieren die Fehler beheben, dann weiter machen.


    Gruß Fedu

  • Ich habe bereits beide Sichten kennengelernt, als End-User und als Partner.


    Wobei man sagen muss, dass man für beide Fälle einen guten Support bekommt, solange das Problem nicht allzu komplex ist und es einen KB-Artikel, o.ä. gibt.


    Aber bei exotischen Problemfällen steht man im Wald. Man könnte manchmal den Eindruck bekommen, sie wüssten es selbst nicht.


    Dj2k

  • Auf Gefahr hin, daß ich jetzt gesteinigt werde:
    Ich kann mich nicht beklagen, wir werden immer artig vom TSP-Support zurückgerufen, und bekommen auch immer kompetente Hilfe.
    Vielleich liegts auch daran, daß wir (bytesatwork - solutions) uns bei Tobit schon einen guten Namen gemacht haben. Ooder, die haben einen Zufallsgenerator, der bestimmt, wer einen Rückruf bekommt, und wer eine Standardmail ausser Knowledgebase-Mottenkiste bekommt.


    Wer kann das schon wissen

  • Hi Ihr macht mir ja mut



    Quote

    Original von Deejoy


    Eigentlich schade drum da Produkt ist in den Kernfunktionen, bis auf ein paar gravierende mängel wirklich gut. Aber mehr als 50 User würde ich Persönlich damit auch nicht verwalten wollen.


    wir habe hier ca 250 user auf unserem System aber machen auch nur wirklich nur das was Tobit kann ( Faxen /Mailen)


    den Satzt


    "Leider haben wir im Moment für dieses Problemstellung keine Lösung. Nach eingehender Recherche konnte der von ihnen beschriebene Sachverhalt nachvollzogen werden. Möglicherweise wird eine komfortable Lösung bei einem nächsten Release oder Service Pack realisiert sein.



    Als Mitglied im Club Tobit haben Sie jederzeit Zugriff auf die neuesten Informationen, Service-Packs und Hotfixes. Besuchen Sie regelmäßig die WebSite unter der URL oder als autorisierter Fachhandelspartner unter der URL "


    kenne ich auch schon :(



    Gruß Racer

  • Hi!


    Mal im Ernst: Die Erfahrungen, die ich in den letzten 6 Monaten mit dem Support gemacht hab, sidn eher gut. Tobit hat da wohl einiges Verbessert. Mittlerweile bekomme ich auch ganz gute Lösungen...


    Gruß


    Björn

  • zustimmen. Habe jetzt immer den telefonischen Rückruf genutzt. Und da gibt es mittlerweile schon brauchbare Lösungen :) Vor allem ist da wenigstens mal jemand zu erreichen.

  • Wenn einen Rückrufwunsch übers ARC Intercom gestellt wurde ruft Tobit auch 100pro zurück. Innerhalb von 24 Stunden zu antworten versucht der Support auch einzuhalten aber wenn minütlich xxx ARC Anfragen einlaufen kommst irgendwann nimmer hinterher oder hast eben ein wenig Verzögerung.


    Und das alle Mittarbeiter arroganz sind kann ich auch abstreiten. Ganz im Gegenteil :D

  • Hi Leute,


    ich kann nur sagen das der Support eigentlich ganz gut ist. Zumindest rufen die mich an, ohne das ich ddafür Geld bezahle.
    Dann haben die mir einfach das Update von V8 auf v8+ spendiert.
    Also ich kann nicht jammern, aber leider sind wir auch nicht so super anspruchsvoll wie einige hier.
    Machen halt nicht super viel, ausser Faxen Mailen und Webbox.
    Aber schön diese runde.

    Mit freundlichen Grüssen
    Martin


    *************************************************************************************David | HP Server | Server 2008 | Watchguard | Funkwerk Fax Gateway
    *************************************************************************************

  • zum Thema MS-Support und günstig werfe ich einfach mal die Zahl von 154 pro Supportcall - natürlich ohne Lösungsgarantie - in den Raum ;) Blättere gerade durch die schicke goldene Partnerbroschüre aus Redmond...


    Aber mal ehrlich: Eigentlich wünschen wir uns doch eine kostenlose Telefonhotline, die 24/7 erreichbar ist. Aber man muss sich aus überlegen, was bei diesem Angebot passiert: Da rufen dann nämlich alle an, auch wenn sie ein Problem haben, das nach 2 Minuten Stöbern in der KB oder im Handbuch gelöst wäre. Und die wirklich wichtigen Supportcalls bleiben dann auf der Strecke.


    Um das zu verhindern, müsste der Hersteller dann so viele Leute einstellen, dass schon allein durch Personalkosten man die Kosten anderswo wieder reinbekommen müsste - und das wollen wir ja auch nicht. IMHO beißt sich da gerade in der mentalität des Deutschen da der Hund selbst in den Schwanz.


    ...Tobit hatte ja schon mal eine kostenlose Support-Hotline für Partner...


    my 2 Cents.