Namen des Users beim Ausdruck mit angeben

  • Hallo z'samm.


    Bei einem neuen Kunden ersetzen wir Outlook + Hosted Exchange durch David. Wie erwartet haben die User an einigen Stellen Bauchschmerzen mit dem Umstieg, allerdings gar nicht mal unbedingt da, wo ich es primär vermutet hätte... ;)


    Statt dessen sehe ich mich mit der Anforderung konfrontiert, dass die Ausdrucke (ja, die drucken E-Mails, bitte keine Grundsatzdiskussion zu diesem Thema, das hab' ich auch schon erfolglos probiert) so aussehen sollen wie bei Outlook. Insbesondere steht bei einem Outlook-Druck ganz oben auf dem Blatt der Name des druckenden Users (Realname), bei David hingegen "eMail".


    Mir ist bekannt, dass das Druckformular via \david\clients\windows\EMAIL.PRN (Ausgabe über lokalen Drucker) bzw. \david\code\template\Default.eml (Ausgabe via im DvAdmin definierten Systemdrucker) angepasst werden kann. Die darin möglichen Variablen wie ##RECIPIENT## helfen mir aber nur bedingt, da dort a) soweit ich weiß nur die E-Mail-Adresse enthalten ist und nicht der Klartext-Name und b) auch diese Adresse nicht immer korrekt widerspiegelt, wer die Nachricht gedruckt hat - es soll z. B. wenn User A eine Mail druckt, die an User B gegangen ist, trotzdem "User A" drüber stehen.


    Hat jemand von euch eine Idee, wie man das realisieren könnte? Kann man aus den globalen .prn-Formularen irgendwie User-bezogene machen?


    Meinem Vorschlag, statt dessen einen fetten Drucker mit individuellen Ausgabefächern zu installieren, wurde nicht mit Wohlwollen begegnet. Statt dessen heißt es: "Mit Outlook ging das aber!". :rolleyes:


    Bin für jede Idee, ggf. auch per "Infusion" außerhalb Davids, dankbar...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!