Nach Serverneustart lassen sich Service Layer, Postman und Grabbing service nicht mehr starten

  • Hallo zusammen,


    bin neu hier. Ich betreue seit Kurzem einen Server auf dem David FX 11 als Mailserver läuft.
    Nach dem einige Benutzer ihre Mails zum Teil ohne Inhalt angezeigt bekamen, habe ich den Server neu gestartet.
    Jetzt lassen sich verschieden Dienste nicht mehr starten. Service Layer, Postman und Grabbing service


    Ich habe festgestellt, daß der Archivordner sehr groß ist (300GB). Wenn ich diesen umbenenne, läßt sich zumindest
    der Service Layer 1x starten.


    Meine Frage ist nun, wie kann ich das Archiv reparieren, den Grabbing Service und Postman wieder starten.


    Bin David Neuling und würde mich über Vorschläge sehr freuen.


    schönen Tag noch


    Klausjulius

  • 1) Um welches Server-Betriebssystem handelt es sich?


    2) Völlig von selbst kann es nicht geschehen, dass diese Dienste nicht mehr startbar sind.


    - Haben Sie den Server hinsichtlich "Einschlag" eines Verschlüsselungsvirus überprüft?
    - Haben Sie das Ereignisprotokoll des Servers unter System auf Hinweise überprüft, die auf einen Festplattenschaden deuten (Disc error .. oder ähnliches)?
    - Wurden in den letzten Tagen irgendwelche Wartungsarbeiten am Server ausgeführt?

  • Ich habe festgestellt, daß der Archivordner sehr groß ist (300GB). Wenn ich diesen umbenenne, läßt sich zumindest
    der Service Layer 1x starten.

    Ehm in diesem Verzeichnis liegt alles drin was auf einem David gespeichert wird (eMails, Adressen, etc).


    Habt ihr keinen David Partner?


    Wenn du bis dato noch nichts damit zu tun hattest, würde ich eher dazu raten jemanden zu beauftragen,
    ist der schnellst und wohl einfachste weg.


    PS: Bei Interesse einfach melden ;)

    logo_forum.png
    Bietet seit über fünfzehn Jahren Systemhaus Lösungen für kleine bis mittlere Kunden an.
    Auf meiner Homepage finden Sie Infos zu alle Zertifizierungen und Partnerschaften ;)
    Support Hotline: 07345 23 63 80

  • Betriebsystem ist SBS 2011.
    - Haben Sie den Server hinsichtlich "Einschlag" eines Verschlüsselungsvirus überprüft?
    - ja es wurde vor ein paar Monaten ein Verschlüsselungsvirus gefunden
    - Haben Sie das Ereignisprotokoll des Servers unter System auf Hinweise überprüft, die auf einen Festplattenschaden deuten (Disc error .. oder ähnliches)?
    - ja ich habe mehrere NTFS Fehler gefunden. Das Problem hat sich auch schon die letzten Wochen wohl abgezeichnet, indem immer mehr Mails ohne Inhalt angezeigt wurden
    - Wurden in den letzten Tagen irgendwelche Wartungsarbeiten am Server ausgeführt?
    - nein, ich habe den Server nur neu gestartet


    Ich habe vor 5 Tagen die Administration der Server der Firma übernommen, und muss jetzt mit den Altlasten klarkommen.
    Mein Ziel ist es den Mailserver irgendwie zum Laufen zu bekommen um die Millionen:-) alter Mails in ein neues System zu migrieren.
    Es ist schon ein neuer Mailserver angelegt (Kerio) auf Windows 2012.
    Mir würde evtl. auch eine Migrationsmöglichkeit ohne lauffähiges David genügen. Gibt's da ein Tool für?


    bin für jede Anregung dankbar

  • Moin.
    Einige David-Dienste setzen eine gewisse Mindestkapazität auf der Festplatte voraus. Wird diese unterschritten, so lassen die Dienste sich nicht starteten, bzw. beenden sich.
    Hast Du im David Ereignisprotokoll einmal nachgeschaut? Notfalls geht das mit dem Editor, wenn der Service-Layer gerade nicht läuft.


    Jörg.

  • Schau doch mal unter


    \\servername\david\archive\system\david\errlog


    in die jüngsten Dateien. Vielleicht findest Du hier etwas. Ansonsten kannst Du mal eine versionsgleiche David-Version in eine VM installieren und die Dateien des Service-Layers austauschen. Vorher solltest Du natürlich eine Komplettsicherung anfertigen, falls noch nicht geschehen.


    So eine wirkliche Idee habe ich spontan auch nicht.


    Jörg.

  • Es ist schon ein neuer Mailserver angelegt (Kerio) auf Windows 2012.
    Mir würde evtl. auch eine Migrationsmöglichkeit ohne lauffähiges David genügen. Gibt's da ein Tool für?


    bin für jede Anregung dankbar

    Hallo,
    von uns gibt es ein Migrationstool zu Kerio Connect. Darüber hinaus können wir ebenfalls helfen, den Servicelayer wieder funktionsfähig zu machen. Bei Interesse einfach Kontakt aufnehmen.
    Viele Grüße
    Jens Osterwohldt

    Wir unterstützen Administratoren bei David Problemen, oder helfen bei der Migration zu Kerio Connect (ebenfalls von AVM KEN! 4).

  • Das dringendste ist bei dem Zustand des Servers, die Platte zu ersetzten, auf der sich die David Daten befinden.
    Denn wenn sich wirklich ein Plattenfehler abzeichnet (Disc error ...), dann nutzt auch das beste Migrationstool nichts.
    An die Daten auf den defekten Blöcken kommt nur noch eine professionell arbeitenden Datenrettungsfirma, und auch die nur mit etwas Glück.


    Nota bene:
    Erfahrungsgemäß breiten sich die defekten Bereiche auf der betroffenen Partition sehr rasch aus, wenn die defekte Platte weiter in Betrieb bleibt.

  • graef-edv wrote:

    Jupp. Das nennt man dann spanabhebende Datenverarbeitung. ;p

    Hahahahaha, hab ich auch noch nicht gehört :-)


    hab den Server wieder zum laufen bekommen.


    Vielen Dank an alle, die geantwortet haben
    bis dann
    Klaus