Verteilvorgaben funktionier nicht

  • Hallo zusammen,


    ich habe ein kleines Problem. Ich habe eine Verteilvorgaben angelegt die eine bestimmte Adresse in einen Gruppenordner legen soll.

    Ist ja an sich nicht weiter schlimm.


    Was habe ich gemacht: Ich habe die Verteilvorgabe angelegt, als Verteilkennung ist Mailadresse "info@XXXX.de" drin und habe den Zielordner ausgewählt.


    Das klappt leider nicht.


    Jetzt gibt es bei uns eine besonderheit: Bei uns haben die Benutzer jeder ein eigenes Postfach beim Hoster. Und die werden einzeln abgerufen.

    Funktioniert super und ist aus altlasten so entstanden.


    Jetzt wurde beim Provider eingestellt, dass die info@XXX.de Adresse einem bestimmten Nutzer zugewiesen wird.

    Also hat dieser diese Mails bis jetzt alle bekommen und weiter verteilt.


    Neue Regelung sollte sein, dass es ein Gruppenpostfach gibt wo die dann alle reinlaufen.


    Aber leider greift die Verteilvorgabe nicht wenn der Nutzer eine Mail an diese Adresse bekommt.


    Liegt das an den einzelnen Postfächern? Greift die Verteilvorgabe nur im Unverteilt?


    Als Notlösung wäre, eine Regel direkt beim Nutzer einzurichten, aber ich wollte es gern direkt im Admin haben.


    Vielleicht hat jemand einen TIpp...


    Nachtrag: Folgendes habe ich im Netz gefunden, sollte ich auch ein eigenes POP3 Konto beim Host für diese Adresse einrichten?


    DANKE!



    LG

    David

  • Hi,


    E-Mails, die vom Grabbing Server abgerufen werden, und dort schon einer userbezogenen Adresse zugeordnet sind, werden nicht von den Verteilregeln oder -vorgaben beachtet.

    Ich würde dir empfehlen, bei dem Provider ein eigenes Postfach für die info@-Adresse anzulegen und das über den Grabbing Server abzurufen. Bei "Auszuwertendes Adressfeld" die info@-Adresse rein und die Verteilvorgabe laufen lassen. Musst dann nur darauf achten, dass die Adresse bei sonst keinem Benutzer hinterlegt ist.


    Gruß

  • Ok, das klingt super.


    Also dann einfach ein weiteres POP3 Postfach unter POP3 Postfächer anlegen, die auszuwertende Adresse rein und den Rest erledigt die Verteilvorgabe? Klingt super...


    Die zuweisung der Adresse bei den anderen Nutzern nehme ich beim Provider natürlich vorher raus.

  • Hallo, kurze Frage noch.


    Kann ich das auszuwertendes Adressfeld auch leer lassen?


    Ich habe vor neben der info@ Adresse noch 1-2 andere Adressen in Gruppen zu verteilen. Soll ich da jedesmal ein neues Konto beim Provider anlegen?


    Würde das neue Konto dafür mit nutzen und David weißt das dann mit der Verteilvorgabe zu.


    Geht das auch?


    Lg

  • Guten Morgen, also mit einem Postfach für die info@ und die info@ in das auszuwertende Adressfeld, hat soweit geklappt. Kann ich da auch mehrere Mails in das Adressfeld schreiben? z. B. durch ; getrennt?


    Ansonsten müsste ich halt noch 1-2 Posfächer anlegen.


    Eines wundert mich noch. In den Gruppenordner landen die Mails schon als gelesen.


    Wie kann man das verhindern?


    Nachtrag: Es sieht so aus als ob die Mail gelesen ist, aber wenn ich mit der rechten Maustaste klicke, erscheint das Feld "Als gelesen Markieren" mache ich das sieht sie danach genauso aus.

    Muss ich hier noch etwas einstellen? Das die Mails auch als FETT bei ungelesen aussehen?

  • Verdammt, fast gelöst :-)


    Eben kam eine Mail rein, die an eine Abteilungsliste ging. Heißt als Empfänger steht abteilung@xxx.de drin.
    Aber hinter dieser Adresse verbirgen sich wieder viele andere, also auch unsere info@xxxx.de


    Jetzt hat David diese Mail in Unverteilt geschoben weil auf den ersten Blick sieht man nur abteilung@


    Aber im SMTP-Header-Text der Mail steht dann: X-Original-To: info@xxxx.de

    Und im

    To: abteilung@

    steht das drin.


    Kann das David irgendwie erfassen? Oder laufen solche Mails immer in Unverteilt....


    Sorry für die vielen Fragen :-(

  • Hallo zusammen,


    in den Einstellungen von einem POP Konto kann ich doch verschiedene Werte angeben bei auszuwertendes Adressfeld:


    Bei der Hilfe wird angeboben das "X-Deliverd-To" eingeben werden kann.

    Kann ich dort auch "X-Original-To" angeben? Weiß das jemand?


    Vielen Dank.