Innovation an Tobit

  • Hallo zusammen,


    der Thread ist zwar schon etwas älter, ich hätte aber auch noch zwei Punkte.


    Uns stört, dass der beim Benutzer hinterlegte Mail Footer bei Antworten immer ganz unten an die Mail gehängt wird. Außerdem wäre es schön, wenn man den Footer für interne Mails ausschalten könnte.


    Außerdem haben wir immer wieder ein Problem mit Gruppenkalender-Terminen. Hier kommt es immer wieder vor, dass zwei Benutzer den selben Termin bearbeiten und Änderungen vornehmen. Letztendlich wird nur die Änderung von dem Benutzer übernommen, der den Termin als letzter speichert. Meiner Meinung nach dürfte nur der erste Benutzer, der einen Termin öffnet, diesen ändern können. Alle Benutzer, die den Termin zusätzlich öffnen, müssten eigentlich einen Hinweis bekommen, dass sie nur lesenden Zugriff hätten, da der Datensatz momentan durch Benutzer XYZ gesperrt wäre.


    P.S.: Ich finde es gut, wenn es diese Diskussion hier gibt. Vielleicht können so ein paar Feature Requests von Händlern mit mehr Einfluss an Tobit weitergegeben werden. Ich habe meine beiden Punkte schon vor Jahren an Tobit geschrieben und habe nur einen Standard Textbaustein zurückbekommen ( wird evtl. in zukünftigen Versionen berücksichtigt, blablabla…).


    Bei vielen Herstellern gibt es inzwischen Feature Request Listen, bei denen können die Kunden abstimmen, was sie brauchen. Vielleicht gleich mal sowas bei Tobit vorschlagen, dann müsste man hier nicht wegen sowas rumdiskutieren.


    Gruß

    Dimi

  • Meiner Meinung nach dürfte nur der erste Benutzer, der einen Termin öffnet, diesen ändern können. Alle Benutzer, die den Termin zusätzlich öffnen, müssten eigentlich einen Hinweis bekommen, dass sie nur lesenden Zugriff hätten, da der Datensatz momentan durch Benutzer XYZ gesperrt wäre.


    Ja, warum läuft das ganze denn auch immer noch nicht "mehr" mit einer SQL Datenbank zusammen. Zumind. was Termine angeht ? War ja mal geplant das alles in eine Datenbank gespeichert wird, da warten wir ja auch schon lange drauf.


    P.S.: Ich finde es gut, wenn es diese Diskussion hier gibt. Vielleicht können so ein paar Feature Requests von Händlern mit mehr Einfluss an Tobit weitergegeben werden

    Ich war (als Berliner) jahrelang BETA Tester bei AVM (vor allem AVM Ken!). Ich habe viel an der Software mit verbessert und die Software war zum Ende hin sehr gut ausgereift.


    Mit Tobit hatte ich das damals auch versucht und lief gegen Windmühlen. Ich hätte 15 Änderungsvorschläge die ich zum Teil auch einreiche, aber die sind da so Stur.


    Was mich ganz besonders geärgert hatte war eines Tages dieser Toten-Theme, also alles in schwarz. Hatte sich ja viele gegen ausgesprochen. Heute - nach vielen vielen Monden - kannst Du Dir den Client einstellen wie Du willst, mit Hintergrundbild etc. Finde ich auch wieder "übers Ziel geschossen". Sorry.


    Was bei meinen Kunden (und auch mir, der dieses Jahr schon 4 Augen OPs hatte) auch durchweg als negativ gilt ist der silberne Mülleimer im Client.


    Früher war das - wie im Windows auch - ein rotes Kreuz. Warum ändert man sowas ? Heute steht nun der silberne Drucker neben dem silbernen Mülleimer. Und meine Kunden werden wie ich immer älter und können das immer schlechter auseinander halten.


    Manchmal hatte ich in den letzten Jahren den Eindruck, das sich Tobit mit dem Client oft an Apple anlehnt. Bin aber davon abgekommen, seit ich manchmal den Client für Mac-OS nutzen "muss". Ein Halbfertiges Produkt mit Fehlern. Die Option, dass man die Favoriten dauerhaft auf "bunt" stellen kann (Outdated) geht seit Ewigkeiten nicht. Nach jedem Neustart stellt er es wieder zurück.


    Kenne jetzt das David seit David DSL, selbstgenutzt seit 2009 und es kostet so ein Schweine Geld die Software aktuell zu halten, es lohnt sich aber nicht, Du bezahlst das SideCare nur damit Du die Fehler die Tobit in die Software einbaut ausgebessert bekommst.


    Das SideCare war übrigens für meine Kunden das wichtigste KO Thema diese Software nun nicht mehr zu nutzen. Habe nur noch Tobit Kunden mit max. 2 Usern, Großkunden sind alle wieder weg. Faxen will eh keiner mehr, warum also kein Outlook im Netz nutzen. Null InHouse Kosten mehr.


    Ganz schrecklich finde ich den von Tobit zur Verfügung gestellte SPAM Schutz. Während in Videos von den Tobit Leuten mir offeriert wird sie hätten schon seit Monaten keine SPAM mehr bekommen haben, ersticke ich und Kunden derzeit in SPAM Mails. Die Funktion diese SPAMs zu "melden" erschließt sich mir nicht.


    Schade, ich finde die Software hat so viel Potenzial, aber viele Kunden fragen heute nach Apple Clients und ich kann denen das von Tobit gebotene nicht anbieten. Einzig eine Windows Simulation für Windows Client wäre denkbar, aber vom Kostenaufwand einfach zu viel.