Regel wird nicht ausgeführt

  • Hallo,

    wenn eine eingehnde Mail einen Word oder Excel Anhang hat möchte ich foölgende DInge machen:

    1. Anhang entfernen und an Benutzer weiterleiten

    2. Originalmail löschen

    3. Den sender informieren


    Dazu habe ich beim Benutzer 3 Regeln erstellt.
    Leider wird die regel Mail löschen nicht ausgeführt, so daß der Benutzer immer 2x die Mail im Postfach hat, 1x mit Amhang und 1x ohne Anhang.
    Seltsamerweise wird bei den Regeln in der Spalte Anzahlzugriffe angzeigt daß die Regel ausgeführt wurde.


    Auch wird die Regel ausgeführt wenn ich in dem Fenster Regeln auf "Jetzt anwenden" klicke.


    Ich bin für jede Hilfe dankbar.


  • Hi,


    wenn mehrere Regeln beim Eintreffen der Nachricht auf sie anwendbar sind, werden die Lösch- und Verschiebe-Regeln "abgeschwächt".

    Die Regel greift zwar, die Nachricht wird aber nur in den Papierkorb oder ins Zielverzeichnis kopiert.

    Hat den Zweck, dass alle anderen Regeln auch greifen können. Die Reihenfolge der Regeln spielt dabei keine Rolle.


    In deinem Fall kannst du das so umgehen, dass Mails mit diesem Anhang in ein anderes, temporäres Verzeichnis verschoben werden. Da wird dann die Mail verarbeitet (weitergeleitet / zurück gesendet).

    Das temporäre Verzeichnis kann dann bei der Datenbereinigung täglich geleert werden.


    Gruß

  • Also würde ich beim Benutzer eine Regel erstellen "Verteilen an Benutzer / Ordner" mit dem Ziel Original-Nachricht verschieben. Ich würde da einen zentralen Ordner für alle Benutzer erstellen.


    In dem Ordner wo die Mail hinverschoben wurden ist, könnte ich dann die Regel erstellen " Weiterleiten und XMedia" Dort müsste dann die Mail ohne Anhang an den eigentlichen Empfänger (Tobit Benutzer) weitergeleitet werden (Weiterleiten an). Da aber die Mails aller Tobit Benutzer dort eingehen, kann ich nicht mehr angeben an wen die Mail weitergeleitet werden soll.

    Gibt es hierfür eine Lösung?

  • Meiner Kenntnis nach ist die Reihenfolge der Aktionen schon relevant.

    Das bedeutet die Regeln müssten wie folgt umsortiert werden:

    1. Den sender informieren

    2. Anhang entfernen und an Benutzer weiterleiten

    3. Originalmail löschen


    Sollte das löschen dann noch immer nicht klappen würde ich statt drittens die original Mail in einen temporären Ordner verschieben und dort direkt eine Regel erstellen die alles was da eingeht löscht.

    Dieser Ordner kann dann auch für alle außer dem Admin der auch die Regeln betreut für den Zugriff gesperrt sein.

  • Meiner Kenntnis nach ist die Reihenfolge der Aktionen schon relevant.

    Nope. Sofern Tobit da nicht in letzter Zeit etwas geändert hat, stimmt die Aussage von QWERTZ: Die Regeln werden nicht der Reihenfolge nach abgearbeitet, sondern "parallel". Die mögliche Sortierung soll lediglich der Übersichtlichkeit dienen.

  • Nope. Sofern Tobit da nicht in letzter Zeit etwas geändert hat, stimmt die Aussage von QWERTZ: Die Regeln werden nicht der Reihenfolge nach abgearbeitet, sondern "parallel". Die mögliche Sortierung soll lediglich der Übersichtlichkeit dienen.

    Das entspricht allerdings nicht meiner Beobachtung, ich habe hier einen ziemlichen Stapel an Regeln die wohlsortiert sein müssen weil sie sonst nicht das gewünschte Ergebnis liefern und solche Regeln haben wir hier seit Jahren im Einsatz, weil Tobit es ja nicht geschissen bekommt endlich mal mehrere Aktionen in einer Regel zu erlauben :o


    Aus der Onlinehilfe des aktuellen David Clients:


    Quote

    Die Regeln sind durchnummeriert. Die Nummer einer Regel (ihr Rang) steht jeweils direkt vor ihrem Namen. Diese Rangfolge bestimmt im allgemeinen die Reihenfolge, in der die Regeln abgearbeitet werden. Durch Verschieben mit den Schaltflächen »Nach oben« und »Nach unten«, die Sie rechts neben der Liste finden, können Sie die Rangfolge beliebig anpassen.

    wobei ein Stück weiter unten im gleichen Text dann folgendes zu finden ist:

    Quote

    Anordnung ändern

    Die Reihenfolge der Regeln kann über die Schaltflächen »Nach oben« und »Nach unten« beeinflusst werden. Markieren Sie eine Regel und klicken Sie anschließend auf »Nach oben«, um den Eintrag an eine höhere Position zu bewegen. Verwenden Sie die Schaltfläche »Nach unten«, um die markierte Regel weiter unten zu platzieren. Diese Einstellungen dienen nur der optischen Anordnung und haben keinen Einfluss auf die Reihenfolge der Abarbeitung.


    In der Realität sieht es hier auf jeden Fall so aus das die Reihenfolge durchaus relevant ist.


    Erstelle ich zuerst eine Regel mit der eine Nachricht gekennzeichnet wird und dann eine Regel mit der die Nachricht an ein Ziel kopiert wird, dann kommt sie im Ziel markiert an.

    Erstelle ich allerdings zuerst die kopierende Regel und dann die markierende sieht das Ergebnis aus wie gewünscht und am Ziel kommt eine nicht markierte Nachricht an, während sie anschließend im Quellordner markiert wird, womit das bei uns gewünschte Verhalten erreicht wird.


    Da dieses Verhalten nachprüfbar seit mehreren Jahren genau so bei unserem David Server existiert gehe ich davon aus das die Doku schlicht schlecht ist, die Reihenfolge der Regeln aber sehr wohl eine Rolle spielt.


    Ob das allerdings in allen David Installationen gleich ist?

    who knows?


    Wohl möglich gibt es irgendwo einen Schalter in irgendeiner ini der das beeinflusst und der über die Zeit immer mal unterschiedlich gesetzt, danach dann aber in bestehenden Installationen nie wieder geändert wurde?

    Ich habe wirklich keine Ahnung, ich weiß nur das immer wieder welche sagen das die Reihenfolge keine Rolle spielen würde und ich selbst hier in unserer Installation jederzeit vorführen kann das sie es eben doch tut.

  • Das entspricht allerdings nicht meiner Beobachtung, ich habe hier einen ziemlichen Stapel an Regeln die wohlsortiert sein müssen weil sie sonst nicht das gewünschte Ergebnis liefern

    Dann ist das neu und die Änderung mir in den Release Notes nicht aufgefallen. Folgende Antwort bekam ich im Februar 2016 vom Hersteller via Intercom:


    Es werden grundsätzlich alle Regeln abgearbeitet. Damit das so gewährleistet werden kann, werden Verschiebe-Regeln, sollte eine weitere Weiterleitung-, Lösch-, Kopier- oder Verschiebe-Regel auf diesen Eintrag zutreffen, die Datei nicht verschieben, sondern lediglich kopieren. Die Sortierung der Regeln dient dazu, dass bei vielen Regeln die Übersicht zu behalten.

  • Ich hab keine Ahnung wie sich Löschregeln auswirken, weil ich nie Regelbasiert lösche, hier wird immer nur kopiert oder verschoben, wenn verschoben wird und mehr als ein Ziel eine Kopie bekommen sollen mach ich das auch immer in einer Regel.

    Ich weiß aber halt das Benachrichtigungen und Kennzeichnungen sich je nach Reihenfolge wie sie zu Verschiebe oder Kopier Regeln unterschiedlich auswirken und das schon seit vielen Jahren.

    Die ältesten solcher Regelsätze die noch in Betrieb sind datieren deutlich vor 2010.

    Wenn David allerdings tatsächlich nichts löscht das noch anderweitig verwendet werden soll würde man das wohl anders abarbeiten müssen.

    a)
    Als Vorbereitung erst mal einen versteckten Excel-Temp-Ordner anlegen, welchen der Empfänger-(kreis) der Nachrichten welcher die Excel Anhänge auf keinen Fall sehen soll per Berechtigung nicht einsehen kann, dem eine automatische Bereinigung nach x Tagen verpassen.

    b) im Eingangs-Ordner wo die fraglichen Nachrichten eingehen genau eine Regel anlegen welche die eingehenden Nachrichten mit Excel Anhängen in den Excel-Temp-Ordner verschiebt und sonst nichts weiter tut.
    Damit ist die Nachricht dem Zugriff entzogen und weil es die einzige Regel ist wird das auch garantiert passieren.
    Wichtig ist natürlich das in diesem Ordner auch später nie irgendeine Regel angelegt werden darf welche auf solche Nachrichten ebenfalls zutreffen könnten, aber das lässt sich ja leicht dadurch erreichen das man jeder weiteren Regel eine Bedingung ala hat keinen Excel Anhang anfügt ;-)

    c) im Excel-Temp-Ordner werden jetzt 2 Regeln angelegt.
    1. Weiterleiten der Nachricht ohne den Excel Anhang
    2. den Absender der Nachricht über das entfernen des Excel Anhangs benachrichtigen.


    d) das Löschen der Original nachricht wird dann nicht per Regel, sondern per automatischer Bereinigung des Excel-Temp-Ordners erledigt.
    Wenn man die nicht auf nach 1 Tag sondern nach x Tagen einstellt hat man im Zweifel auch noch mal die Chance nachzuschauen wenn was komisch läuft ;-)

    Im Ergebnis wird das ursprüngliche Ziel erreicht und das sogar völlig unabhängig davon in welcher Reihenfolge David die Regeln abarbeitet ;-)

  • Erst einmal Danke für die Vielen Antworten.
    Das ganze funktioniert mit dem "Tempordner wo ich die Datei erst einmal mit Anhang verschiebe.


    Quote

    Als Vorbereitung erst mal einen versteckten Excel-Temp-Ordner anlegen, welchen der Empfänger-(kreis) der Nachrichten welcher die Excel Anhänge auf keinen Fall sehen soll per Berechtigung nicht einsehen kann, dem eine automatische Bereinigung nach x Tagen verpassen.


    Wie kann ich denn diesen Ordner für den Benutzer unsichtbar machen? Einen Zugriff auf den Ordner benötigt er ja, da die Regel ja ansonsten keine Mails dort rein verschieben kann.

  • Wenn Du die Regel als Admin anlegst muss er keinen Zugriff auf den Ordner haben, die Regel wird ja Serverseitig mit Serverrechten abgearbeitet und nicht mit Rechten des Nutzers.
    Den Ordner legst Du am besten auch außerhalb des Verzeichnisses des Nutzers an, damit der nicht irgendwann zufällig beim Rechte des Nutzerbaums neu setzen doch freigegeben wird, also idealer Weise direkt unter \Servername\ oder Du schaffst Dir da noch ein Verzeichniss für Spezialfälle und legst das dann dort rein, so hast Du auch gleich für zukünftiges einen definierten Platz wo sich sowas versammeln kann ;-)