Aufgaben/Erinnerungen unter iOS 13

  • Hi,


    hab seit iOS 13 das Problem, das die Erinnerungen sich nicht abgleichen, wenn ich am Client eine Aufgabe

    erstelle taucht Sie unter iOS in der Erinnerungen App auf. Ändere ich was, oder füge eine hinzu mir Sie nicht

    übertragen. Es geht um die Persönlichen Aufgaben.


    Ich hab das auf zwei Geräten und drei David Server mit Rollout 310 getestet, immer das gleiche Problem.

    Auf den iPhones läuft iOS 13.2, seit iOS 13 konnte ich das beobachten.


    Bin ich der einzige mit dem Problem?


    PS: Keine Fehler im Webbox Monitor, keine Einträge in der DeviceLog für die im iOS erstellen Einträge.

    Kontakte, Kalender und Mails werden ohne Probleme abgeglichen.

    logo_forum.png
    Bietet seit über fünfzehn Jahren Systemhaus Lösungen für kleine bis mittlere Kunden an.
    Auf meiner Homepage finden Sie Infos zu alle Zertifizierungen und Partnerschaften ;)
    Support Hotline: 07345 23 63 80

  • Höchst interessant. Ich pflege die Aufgaben immer nur am PC, hab aber den Abgleich aktiviert. Gerade mal getestet:

    • Bestehende Aufgabe am iPhone geändert und gespeichert -> wird problemlos übernommen
    • Neue Aufgabe am iPhone hinzugefügt -> taucht auch im David-Client auf, ABER: Wenn ich jetzt "Erinnerungen" auf dem iPhone aufrufe, erscheint da "Heute", "Geplant" und "Alle" in "Meine Listen", aber alle sind komplett leer!? An die Liste, in der ich eben den Eintrag geändert habe, komme ich nicht mehr dran.
    • App beendet und im Konto den Abgleich der Aufgaben/Erinnerungen deaktiviert und erneut aktiviert. Alle Aufgaben wieder da. Eine geändert -> nun ist es wie bei dir, die Änderung wurde im David nicht übernommen. Und anschließend ist meine "Erinnerungen"-App wieder vollkommen leer. :rolleyes:
    • Abgleich nochmal aus/an -> Liste ist wieder da, und wenn ich am PC etwas ändere, wird's auch am iPhone übernommen. Allerdings ist die Liste beim Aufruf der App leer und wird dann offenbar komplett neu eingelesen (man kann sehen, wie sich die Anzahl der Einträge nach und nach erhöht).

    Da ist wohl der Wurm drin... iOS 13.2. Das muss selbst ich als Apple-Fanboy sagen: iOS 13.x ist bisher richtig mies. Mail-Herunterladen klappt ja auch nach wie vor nur auf Zuruf, hoffentlich ist das endlich abgestellt, wenn mit iOS 13.3 das Multitasking gefixt wird.

  • Das beruhigt mich das ich damit nicht allein bin :)


    In der 13.3 Beta scheint das Multitasking noch nicht gefixt zu sein, soweit ich gelesen hab, leider.


    blöd nur das der Tobit Support das nicht nachstellen kann...

    logo_forum.png
    Bietet seit über fünfzehn Jahren Systemhaus Lösungen für kleine bis mittlere Kunden an.
    Auf meiner Homepage finden Sie Infos zu alle Zertifizierungen und Partnerschaften ;)
    Support Hotline: 07345 23 63 80

  • Hier dasselbe Problem. Das ist offensichtlich kein Bug, sondern von Apple so beabsichtigt. Die Erinnerungen-App wurde für iOS 13 komplett überarbeitet und damit auch das Synchronisierungsverfahren geändert. Ich vermute mal, dass auch iOS 13.3 hier keine Abhilfe bringen wird. Da wäre wohl schon Tobit gefragt, den David an die neuen Modalitäten anzupassen. Und dass das passiert, halte ich für relativ unwahrscheinlich. Apple möchte halt die iCloud pushen. :-(

  • Ich bin gespannt auf den Test mit Outlook. Zumal es so ist, dass die Erinnerungen zwischen iOS 12 und 13 auch nicht mehr kompatibel sind. Mit iOS 13 in der iCloud angelegte Erinnerungen werden unter iOS 13 ebenfalls nicht angezeigt. Das Gleiche gilt für Macs, auf denen kein Catalina läuft. Bei mir hat übrigens die Synchronisation der Notizen zwischen macOS und David noch nie funktioniert. Zu Dovecot klappt es problemlos. Das wiederum dürfte dann ein Tobit-Problem sein. So schön diese ganze Synchronisierei auch ist - man bekommt graue Haare dabei. 😉

  • Tja, wie soll ich sagen...


    Mit dem Exchange-Server klappte alles, Anlegen, Löschen, Ändern (auf PC oder iPhone). Keine Probleme.


    Unter "Listen" in den Erinnerungen am iPhone sind nun, da es mehrere Konten gibt, separate Unterpunkte gewachsen, einer für David, einer für Exchange. Und zunächst konnte ich plötzlich auch wieder in der David-Abteilung Einträge anlegen, ändern - ohne Probleme. ABER nachdem ich einen Eintrag am iPhone gelöscht habe, ist nun die Liste erneut komplett weg. Unter "David" gibt es keine Schaltfläche mehr, und bei "Alle" sind natürlich auch sämtliche Aufgaben verschwunden, außer die von Exchange.


    Wenn ich einen Tipp abgeben sollte, würde ich daher sagen, das Problem liegt auf David-Seite. In Verbindung mit Exchange konnte ich zumindest keine Unregelmäßigkeiten feststellen.

  • Bis iOS 12 funktionierte bei Apple die Synchronisierung der Erinnerungen über die CalDAV-Schnittstelle. Seit iOS 13 funktioniert das so nicht mehr. Apple schreibt auf der eigenen Supportseite: "Nach dieser Aktualisierung sind die Erinnerungen nicht mehr mit älteren Versionen von iOS und macOS kompatibel. Wenn Sie Ihre Erinnerungen auf einem iPhone mit iOS 13 aktualisieren und Ihr iPad und Ihr Mac mit demselben iCloud-Account verbunden sind, können Sie erst auf die Erinnerungen zugreifen, wenn iPadOS und macOS 10.15 Catalina verfügbar sind."

    Ich kann mir ehrlich nicht vorstellen, dass Tobit die iCloud-Funktionen in David nachbildet, um alle Apple-User glücklich zu machen.

  • Der Abgleich zur iCloud ist eine ganz andere Baustelle und im Zusammenhang mit ActiveSync irrelevant. Da muss auch nichts "nachgebildet" werden. David muss lediglich sauber alle Funktionen von ActiveSync unterstützen.


    Der, früher präferierte und soweit ich weiss immer noch mögliche, Datenabgleich via CalDav und CardDav in David hat aber nichts mit dem ActiveSync-Protokoll zu tun.

  • Natürlich haben CalDAV und ActiveSync zunächst nichts miteinander zu tun. Beide Protokolle nutzen aber den selben Datenbestand auf dem David. Wer in den Notizen- und Erinnerungen-App unter iOS alle Funktionen nutzen möchte, wird um die iCloud nicht herumkommen, weil David es eben nicht unterstützt. Und da sind wir wieder beim Ursprung dieser Diskussion: iOS 13.3 wird nicht dazu führen, dass die Erinnerungen-App problemlos mit David funktioniert. Und dass Tobit bei David nachbessert, würde mich sehr wundern. Die propagieren doch seit Jahren, wie toll David CalDAV, CardDAV, IMAP und ActiveSync unterstützt. Nur was nutzt mir das, wenn Kalender- und Kontakteinträge teilweise fehlerhaft synchronisiert werden, ich bei Notizen und Erinnerungen Abstriche machen muss und letztere beiden sich mit macOS gar nicht synchronisieren lassen?