Strong Box komplett wiederherstellung aller Daten?

  • Guten morgen,


    ich denke die ganze Zeit darüber nach wie eine komplette Wiederherstellung aller Daten/ System aus einem
    Strong Box Image aussehen muss, in der Knowledgebase wird natürlich nicht darüber geredet.


    Angenommen alles ist Tot und man hat nur noch das Strongbox Image , sonst gar nichts mehr


    Es komm ein komplett neuer Server / Windows 2003 ganz Jungfreulich


    Dann würde ich:


    1) David zehn mit allen Lizenzen und neustem Featurepack installieren
    2) Alle User anlegen
    3) das Strongbox image anzapfen (mounten)
    4) Alle Daten in die Jeweilgen user Bäume herüberholen?



    soll das so einfach gehen?
    Dann braucht man doch keine David Migration Services mehr.


    Schmiert dabei nicht der SL ab?


    Was passiert bei 60 Gigabyte?
    Wie lange dauert die komplette Rücksicherung durchschnittlich?


    mal Ehrlich hat das überhaupt schonmal jemand ausprobiert, woher soll man dann wissen das der gesamte inhalt geholt wird
    und er nicht bei irgendeiner von millionen Mails hängen bleibt?


    und nun kommt es: was passiert mit den POSTFÄCHERN und Systemeinstellungen von DAVID?
    Ich sehe NICHT das diese mitgesichert werden obwohl unter System die Grabbingserver Postfächer enthalten sind.
    :?:

    09-f9-11-02-9d-74-e3-5b
    MfG Kingcopy seit C16 / C64
    Fachinformatiker / Systemintegration
    IT-Systemadministrator
    David (R) 2017 / 20 User / 100 GB
    David (R) 2017 / 150 User / 900 GB
    David FX 2011 / 5 User / 15 GB
    d8-41-56-c5-63-56-88-c0
    [/size]

    Dieser Beitrag wurde bereits 6 Mal editiert, zuletzt von kingcopy ()

  • Das ist eine sehr gute Frage!!! :thumbsup:


    Kopier das doch mal genau so in eine ARC-Anfrage rein und ergänze noch folgende Frage: Wie wird eigentlich bei der Nutzung des Strongbox-Push-Service die Verbindung verschlüsselt?


    Ich liebe es ja, wenn man solche Infos hinterm Berg hält, gerade beim Thema Sicherheit. Was die Sicherheit des Images auf den Tobit-Server betrifft, so teilt Tobit ja immerhin mit, dass deren Server "mehrfach gesichert" sind. Supi... :wacko:

  • Die StrongBox ist lediglich für die Sicherung des Tobit Archive Systems. D.h. es werden also nicht alle Einstellungen des David Administrators mitgesichert. Wenn man es sich so überlegt, dann ist das tatsächlich einfacher als die Migration Services, obwohl halt nicht die Einstellungen mit übertragen werden. Und wie das mit der Sicherheit steht, würd ich einfach nachfragen, wenns dich interessiert.


    Bye
    Anne

  • Also benötige ich DOCH noch ein Backup des DAVID Verzeichnisses ab und zu

    09-f9-11-02-9d-74-e3-5b
    MfG Kingcopy seit C16 / C64
    Fachinformatiker / Systemintegration
    IT-Systemadministrator
    David (R) 2017 / 20 User / 100 GB
    David (R) 2017 / 150 User / 900 GB
    David FX 2011 / 5 User / 15 GB
    d8-41-56-c5-63-56-88-c0
    [/size]

  • Hallo,

    ich möchte auch meine Daten aus der StrongBox wiederherstellen. Den Davidserver habe ich suf eine zweite virtuelle HDD installiert. Im Kontext eines virtuellen 2016 Server Std. Die Anzeige in dem Monitor besgt das die Rücksicherung 45 Stunden dauert. Die Daten werden mit 17Kbit/min geschrieben. Das ist so schell, wie ein Blatt Papier vom ersten in den Zweiten Stock zu bringen.


    Das sollte doch schneller gehen, denke ich.


    Welches Problem besteht da?

  • Moin, die Monitor Anzeige muss nicht stimmen, hast du über die Eigenschaften

    des Archive Ordners geprüft wie schnell er wächst?


    Liegt die StrongBox Datei auf der gleichen VHD, oder auf einem Netzwerkshare?

    Wenn die Datei auf einem Share liegt, hast du Sie mal auf die VM Kopiert, um zu

    prüfen das, der Speed passt? Hast du mal innerhalb der VHD eine größere Datei

    kopiert? z.B die David ISO?


    Da es sich meist um kleine Dateien handelt, ist das kopieren langsamer als bei

    großen Dateien, so langsam sollte es nicht sein.


    PS: Läuft AV Software auf der Kiste?


    Bietet seit über zehn Jahren Systemhaus Lösungen für kleine bis mittlere Kunden an.
    Auf meiner Homepage finden Sie alle Zertifizierungen und Partnerschaften ;)

  • Hallo stylistics,

    vielen Dank für die Info. Ich musste das alles rauslöschen. Ich hatte über Nacht nur kleine Verzeichnisse übertagen wollen. Das hat gar nicht funktioniert. Nun habe ich die Daten Einzeln mit der Einstellung ohne NTFS Berechtigungen übertragen gewähtl. Dann funktionierte das auch mit GBit/Sec. Manchmal ist weniger eben mehr.

    Ansonsten vielen Dank für die schelle Info. Bei Tobit bekommt man(n) keine Hilfe. Da geht nicht mal mehr anrufen. Vielleicht sollte man den Slogan "Es muss doch schnell gehen " auf den Prüfstand stellen.

    Guter Support währe schon gut.


    Grüße.

  • Hallo, ist vielleicht schon zu spät aber auch ich hatte vor ca. 8 Monaten einen neuen Server mittels StrongBox wiederhergestellt. Ich bin Admin einer kleinen Firma (12 Mitarbeiter) und habe keinen Premium Zugang etc. von TObit. Deshalb habe ich auch keine Erfahrung mit dem Migrationstool und habe die StrongBox Variante gewählt.


    So konnte ich Tobit auf den neuen Server komplett neu installieren, also Order DAVID anlegen, Vererbung raus nehmen und rein installieren.


    Dann habe ich die User einzeln und stück fpr Stück angelegt angelegt, und mittels Strongbox den Eingang und Ausgang zurück gespielt.


    Das ganze war in ca. 3-5h erledigt. Größe ca. 30GB.


    Auch ich habe die Variante ohen NTFS gewählt, weil ich mir dachte, das dann die Berechtigung genommen wird, die der Server nach der Installation vorgibt.


    Hat auch super funktioniert. Das war auf dem alten Server immer mal ein durcheinander mit den Berechtigungen. Die ganze Installation kam mal aus David V8 Zeiten und wurde immer hoch geupdatet :-)


    Also wie gesagt, ohne NTFS geht es recht schnell, ansonsten wenn was nicht stimmt, kann man auch nach der Rückspielung die NTFS Berechtigungen zurücksetzen lassen.


    LG