Nach in-Place-Upgrade auf server 2019 keine Verbindung zu sql

  • Hallo zusammen,

    ich bereite gerade ein Upgrade einer alten Installation David auf einem 2012 Std R2 auf 2019 Std (beides Vms unter Vmware ESX) vor und habe das am Wochenende mal durchgespielt. Klappte soweit ganz gut, die Clients sprechen noch mit David, Mailversand +-empfang, Telefonie, fax funktionieren ordentlich. Aufgefallen ist aber, dass die Verbindung zur SQL-DB wohl nicht mehr geht und aufgrund dessen die Suchfunktion nicht korrekt geht und lange dauert.


    Der Index wurde im Davidadmin manuell gelöscht und versucht neu aufzubauen, letzteres geht aber nicht mehr.


    Installiert ist SQL-Express 2008 R2, die Dienste SQLServer (David) und die SQL Full-text Filter Deamon Launcher (David) weden ausgeführt.



    Gibt es eine Möglichkeit die Verbingung zu SQL-express neu einzurichten ohne David neu zu installieren?

  • wenn da noch der SQL-Express 2008 R2 läuft würde ich zuerst mal dessen Service Pack 3 installieren und anschließend das ganze auf SQL-Express 2017 upgraden, denn der 2008 R2 ist schon lange sowohl bei Microsoft, als auch bei Tobit nicht mehr unterstützt.

    Soweit ich das verstanden habe hast Du ja bislang auch erst einen Trockenlauf durchgeführt um vorab zu testen was für Probleme auf Dich zukommen.
    Da würde ich dann das SQL-Express 2008 R2 SP3 noch auf dem Windows Server 2012 installieren, dann das Inplace Upgrade des Windows Servers durchführen und als nächstes das Upgrade des SQL Servers auf Version 2017 durchführen.

    Für das Upgrade des SQL Servers als solches gibt es aus der Zeit wo das aktuell war von stylistics hier im Forum auch ein kleines Video Tutorial:

    SQL Migration vom 2008R2 auf 2017 Express

    Um eventuelle Probleme das David Servers nach dem Windows Server Inplace Upgrade auf den SQL Server zugreifen zu können würde ich mich jedenfalls erst kümmern nach dem auch der SQL Server auf dem aktuell von Tobit vorgesehenen Stand 2017 angekommen ist, welcher auch von Microsoft noch zur Nutzung unter Windows Server 2019 freigegeben ist.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!