Rollout 296 killt die "bcrypt.dll" auf Win XP - > DvAdmin startet nicht mehr

  • Hallo,


    wenn ich das Rollout 296 einspiele läßt sich anschließend der DvAdmin nicht mehr starten: "bcrypt.dll" fehlt.

    Die gehört wohl ins Windows/system32 Verzeichnis


    Über die Systemwiederherstellung bekomme ich die zwar zurück, aber nach einer erneuten Installation vom Rollout startet der DvAdmin wieder nicht.



    Hat jemand eine Idee, was ich tun muß?


    Danke

    Oliver

    Wer die Führung für sein Leben nicht selbst übernimmt, darf sich nicht beklagen,
    wenn er von anderen Menschen dahin geführt wird, wohin er gar nicht wollte.

  • Danke für den Tipp mit dem Virenscanner, hat leider nichts geändert :-(


    Nach eine Google-Recherche habe ich den Eindruck, daß es die bcrypt.dll nur im Windows10 gibt ???

    Auf dem XP-Rechner ist sie auch nirgends zu finden.


    Warum braucht der DvAdmin die beim Start?

    Wer die Führung für sein Leben nicht selbst übernimmt, darf sich nicht beklagen,
    wenn er von anderen Menschen dahin geführt wird, wohin er gar nicht wollte.

  • Nur mal als Schuss ins Blaue, ich weiß nicht genau, ob das hilft: Führ mal lokal auf dem Rechner die Client(!)-Installation neu aus.

    Ich hatte vor längerer Zeit den Fall, dass ich auf einem älteren Server den DvAdmin nicht starten konnte, weil der David-Client nicht installiert war.

  • Windows XP, läuft das noch? ;-)

    Wie es aussieht, wird es von allen Modulen benötigt.

  • hab das vorletzte Update rübergebraten jetzt konnte ich den admin wieder starten ,falls es jmd interessiert ;)

    zugegebenermaßen XP ist schon älter als alt aber lief halt bis zum letzten update.

  • Ich habe hier in einer Installation auch noch einen "Server" auf Basis Windows XP laufen. Hier hat das Update auf Rollout 297 (automatisch) keinerlei Probleme verursacht. Der DV-Admin startet nach dem Rollout einwandfrei, keine Störungen.


    Allerdings hat der Server das Rollout 296 direkt übersprungen, weil er die Rollouts automatisch immer erst am Samstag früh installiert. 297 war also schneller verfügbar, als er 296 installieren konnte Vielleicht hat TOBIT hier ja schnell reagiert und das Rollout 297 entsprechend angepasst.

  • Ich habe hier in einer Installation auch noch einen "Server" auf Basis Windows XP laufen. Hier hat das Update auf Rollout 297 (automatisch) keinerlei Probleme verursacht. Der DV-Admin startet nach dem Rollout einwandfrei, keine Störungen.


    Allerdings hat der Server das Rollout 296 direkt übersprungen, weil er die Rollouts automatisch immer erst am Samstag früh installiert. 297 war also schneller verfügbar, als er 296 installieren konnte Vielleicht hat TOBIT hier ja schnell reagiert und das Rollout 297 entsprechend angepasst.

    Ja, so ist es anscheinend. Im neuen Rollout ist folgendes hinterlegt:


    Zitat

    Optimierung beim Betrieb auf Windows Server 2003

    Nach der Installation des david® Rollout 296 auf Windows Server 2003 konnte es u.U. zu Problemen beim Start der david® Dienste kommen.


  • mit dem 297er Rollout läuft es bei mir auch wieder.

    Vielen Dank

    Wer die Führung für sein Leben nicht selbst übernimmt, darf sich nicht beklagen,
    wenn er von anderen Menschen dahin geführt wird, wohin er gar nicht wollte.