Autostart Ordner ändern (von "Eingang" in "Kalender")

  • Hallo, ich möchte beim Starten von Tobit immer zuerst den Kalender geöffnet bekommen statt des eMail Eingangs.


    Versucht habe ich es mit folgendem Script (abgespeichert als common.vbs)
    (Der Eintrag in der Registry wird vorgenommen, aber ohne Effekt?)
    Hat jemand evtl. eine funktionierende Lösung oder findet den Fehler in meiner?



    'INIT
    sub Initialize(oInfoCenter, key)
    On Error Resume Next
    Set Shell = CreateObject( "WScript.Shell" )
    if err <> 0 then
    oInfoCenter.MsgBox strError+vbCrlf+ CStr(Err.Number)+vbCrlf+ Err.Description, "Exclamation"
    Exit Sub
    end if
    'Setzen des Autostart-Ordners:
    Shell.RegWrite "HKEY_CURRENT_USER\Software\Tobit\Tobit InfoCenter\Servers\server\ArchiveProfiles\Default\LastSelectedArchive", "\\server\david\Archive\USER\10004000\cal", "REG_SZ"
    if err <> 0 then
    oInfoCenter.MsgBox strError+vbCrlf+ CStr(Err.Number)+vbCrlf+ Err.Description, "Exclamation"
    end if
    On Error GoTo 0
    end sub




    Gruß


    zapp

  • da gibt es doch bereits im Client die Option "Letzte Ordneransicht Speichern". Zumindest musst du dich beim beenden dann im Kalender befinden damit der dann wieder geöffnet wird.

    Tobit David Profi seit 2000

  • Das Problem bei den Startscripten ist, das die Registryeinträge immer erst nach dem nächsten Neustart greifen.
    In deinem Fall lädt David also zuerst noch die alte Einstellung, öffnet David und setzt dann erst den Registryeintrag.
    Beim Schließen von David wird dann aber schon wieder der letzte Ordner in die Registry geschrieben, auf dem der User gerade steht und überschreibt somit wieder den gesetzten Registryeintrag.
    Das Script wird auch nur für den Admin funktionieren, wenn du die ID 10004000 fest in das Script integrierst.


    Du könntest aber folgendes machen:
    erstelle eine Batchdatei, über die du zuerst den Registryeintrag setzt bzw. importierst und danach David startet.
    Dann ersetzt die Original-Verknüfung von David und änderst den Pfad von der DVWIN32.exe auf die .bat-Datei ab.
    Das Symbol der Verknüpfung kannst du ja dann wieder ersetzen, damit man gar nicht sieht, das mein eigentlich eine Batchdatei startet. Das ganze dann noch Minimiert starten und man sieht nicht mal kurz das Batch-Fenster aufploppen.


    Gruß
    Baumi

  • Wie wäre es David aus einer Verknüpfung zu starteten mit dem folgenden Inhalt: "C:\Program Files (x86)\Tobit InfoCenter\DVWIN32.EXE" " -A\\tobit-srv\david\archive\user\10008000\cal


    Natürlich den User und das Archiv abändern für den gewünschten Ort und evtl den Pfad zur DVWIN32.EXE.


    Gruß Gerdi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!