Wer nutzt David Hybrid Mail? Und vor allem erfolgreich?

  • Hallozusammen,


    heute kam mal wieder ein Newsletter von David mit dem Hinweis auf die Integration von DAvid Hybrid Mail und E-Post.


    Nutzt hier das jemand wirklich effektiv und auch intensiv?

    ich würde gerne mal eure Erfahrungswerte wissen ;)


    Danke vorab.

  • Ok danke fr die Info.

    Ich muss mir das ganze mal anschauen ob das für uns interessant ist.

    So viele briefe haben wir eigentlich nicht mehr, weil das meiste per E-Mail raus geht.


    Wollte nur mal nachfragen weil ja heute die Meldung von Tobit kam.

  • Kostet ja nur das Porto wenn Ihr nur mal testen wollt! Wir verschicken z.B, Kopien von irgendwelchen Dokumenten so per Post an unsere Kunden. Beim Deckblatt kann man den Empfänger aus seinen Kontakten ziehen. Der Postweg ist allerdings etwas länger.

  • Bis Dato hab ich vielleicht 30 - 50 Briefe versendet, kann mich nicht beschweren.

    logo_forum.png
    Bietet seit über fünfzehn Jahren Systemhaus Lösungen für kleine bis mittlere Kunden an.
    Auf meiner Homepage finden Sie Infos zu alle Zertifizierungen und Partnerschaften ;)
    Support Hotline: 07345 23 63 80


    Aktuell lauft eine Umfrage hier im Forum die sich an die Tobit.Software Partner richtet,
    es wäre schön wenn die Tobit.Partner daran teilnehmen würden ;)

    Hier gehts zur Umfrage

  • Wir nutzen das seit Beginn an aus unserem ERP-System und versenden darüber voll automatisiert ca. 300 Briefe je Monat. Bisher gab es noch nie Probleme, sofern die Adresse richtig angegeben ist und in das Fenster passt.

  • Wir nutzen das seit Beginn an aus unserem ERP-System und versenden darüber voll automatisiert ca. 300 Briefe je Monat. Bisher gab es noch nie Probleme, sofern die Adresse richtig angegeben ist und in das Fenster passt.

    Musst man dann die Formulare/Dokumente danach anpassen oder?
    So sah es in der Vorschau zumindest aus und immer wrde nicht rein passen

    muss ich mir wohl mal genauer anschauen, dass es genau da rein passt oder?

  • Ja, man muss die Dokumente anpassen, da unter der Absenderadresse (optional) und über dem Empfänger-Adressfeld noch Informationen der Post gedruckt werden müssen. Das sieht dann halt bei normalen Briefen etwas komisch aus, aber lässt sich dann nicht vermeiden. Und wenn man auch Kunden im Ausland mit längeren Adressen und Adresszeilen hat, kann es sein, das dieses dann nicht mehr genau in das Fenster passen. Im Ausland funktioniert HybridMail ja leider noch nicht, daher muss man diese selbst noch in ein Kuvert packen.

    Hier gibt es Infos, wie es aussehen kann (Seite 14): E-Post

    Ab Seite 83, Kapitel 4.2.1 werden die Sperrflächen beschrieben, die eingehalten werden müssen. Die können zu David aber minimal abweichen. Da muss man leider ein wenig probieren bis es passt.

    Ansonsten gib es auch unter \\SERVERNAME\david\Clients\Windows\Template\Hybrid-Mail-Briefvorlage.doc eine Vorlage, an der man sich orientieren kann.

    Im übrigen kann man auch bei HybridMail teilweise mit den @@-Befehlen arbeiten


    Gruß

    Baumi