Beim Client-start, nervige Chayns oder Lokal Abfrage

  • Hallo in der Runde,


    kann man diese nervige Chayns oder Lokal Abfrage beim Start des Client unterbinden / abschalten? Hab leider Nichts auf Anhieb gefunden.

    :rolleyes:

  • Irgendwie gibt sich Tobit gerade sehr große Mühe, auch noch die letzten zufriedenen Kunden, die den David-Client nutzen zu einem Wechsel zu Outlook zu bewegen. Der Schritt zu O365 ist dann auch nicht mehr weit.


    Hatte gerade wieder einen erbosten Kunden am Telefon, bei dem plötzlich die Anmeldedaten weg waren.

    Ich traue mich schon garnicht mehr, David-Updates zu installieren.


    Es spricht ja nichts gegen einen neuen Client, wenn er denn richtig funktioniert, aber vorher sollte man die Kunden nicht mit Wechsel-Meldungen penetrieren.

  • Absolut meine Meinung! Danke :thumbup: Bei meinen Kd ohne Sitecare also demnach ohne Updates, läuft es bestens (gibt zwar mal immer kleine Problemchen, aber ansonsten OK.)

  • Ich hatte diese Woche auch den ersten Fall.

    Zum Glück nutzte der schon seit der Corona Zeit Chayns für Video Chats und entsprechend habe ich da dann auch den Login des Clients auf Chayns umgestellt. Zumindest damit läuft es nun ohne Klagen.

  • Ich habe immer noch nicht verstanden, weswegen man die Benutzerauthentifizierung, also DAS zentrale Element meines Netzwerkes in fremde Hände geben sollte, unabhängig davon, ob es jetzt Microsoft oder Tobit ist. Kannst Du mir das erklären, also mal unabhängig vom Video-Chat, der das sehr wahrscheinlich benötigt?

  • Nein, das kann ich Dir nicht erklären.

    Ich hätte das selbst auch gern rein lokal und würde auch in Sachen Videokonferenz via David lieber auf eine rein lokale Authentifizierung setzen.
    Da ich Chayns aber nun eh auf den Smartphones für den SmartClient nutze - weil damit die Suche in den Mails bei weitem besser ist als via EAS - habe ich auch keinen guten Grund mehr die Anmeldung am Server im mobil genutzten David Client nicht über Chayns laufen zu lassen.

    Rein lokal im Unternehmensnetz arbeitende David Clients, welche den David Server auch via SMB erreichen und ihn rein über seinen SMB Namen ansprechen betrifft das Thema ja eh nicht, da in dem Fall die Anmeldung ja weiterhin komplett über SMB / Active Directory Single Sign On läuft.

  • Moin,


    gebe dir Recht, ich benutze den Modern Client schon von Anfang an, er hat noch nie fehlerfrei funktioniert!


    Jetzt kommt noch die Nötigung mit dem Einblenden der Wechselmöglichkeit dazu, geht z.B. bei meinem Kunden gar nicht! Dort wird der 32-Bit-Client benötigt, weil die eMails sonst von der Warenwirtschaft aus nicht über Tobit versendet werden können.


    Die Einblendungen lassen sich übrigens per Registry einschränken, einfach mal bei Tobit anfragen.


    LG

    Holger

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!