Rollout 414 ist da…

  • Jetzt kann man über den David Admin die S/MIME Signaturen der einzelnen Benutzer verwalten, auch Importieren und bestellen.

    Infos wie immer hier:

    Release Notes | david3
    Release Notes David with sitecare is a vivid product. Approximately every two weeks improvements, corrections, further developments and brand new
    david.tobit.software

    https://ihr-it.support
    Bietet seit zwanzig Jahren Systemhaus Lösungen für kleine bis mittlere Kunden an.
    Auf meiner Homepage finden Sie Infos zu allen Zertifizierungen und Partnerschaften ;)
    Support Hotline: 07345 23 63 80

  • AHHH endlich wieder Class 1 Zertifikate? Scheint zu funktionieren , der Aussteller ist ein anderer und die Zentrale Verwaltung SUPER!

    09-f9-11-02-9d-74-e3-5b
    MfG Kingcopy seit C16 / C64
    Fachinformatiker / Systemintegration
    IT-Systemadministrator
    David (R) 20 User / 500 GB
    David (R) 200 User / 2,5 TB
    d8-41-56-c5-63-56-88-c0

  • Quote

    Im Hauptfenster des david Clients ist der obere Bereich mit den Symbolleisten, sowie die Favoritenleiste nun grau statt weiß.

    DAS - ist hoffentlich nur der Erste Schritt - aber die Richtung läßt hoffen :)

    Erinnerst irgendwie an MS - Win10 > WIN11
    erst alles rauskürzen und nach und nach wieder als Feature reinbringen .... und das dann alsLeistung verkaufen :)

  • Bei allem Gemecker über Ignoranz gegenüber Händlern und Kunden muß ich Tobit jetzt mal loben:

    Das Problem S/MIME Zertifikate finde ich in Rollout 414 super gelöst!

    Die Beauftragung geht jetzt zentral und unabhängig vom Benutzer.

    Die serverseitige Installation erfolgt schnell und mit minimalem Aufwand.

    Natürlich hätte man vorher über die Probleme mit Class-2 / D-Trust und nun über die Lösung auch informieren können.

  • S/MIME Zertifikate finde ich in Rollout 414 super gelöst!

    Ich habe einmal versucht ein DGNcert zu importieren. Hat soweit auch funktioniert. Wenn ich jedoch ein email absende, bekommt der Empfänger eine Fehlermeldung.

    "Das für die Signatur verwendete Zertifikat kann vom System nicht überprüft werden, da das Zertifikat des Ausstellers entweder nicht verfügbar oder ungültig ist.

    Das System kann nicht ermitteln, ob das für die Signatur verwendete Zertifikat vertrauenswürdig ist.

    Signiert von info@.....de unter Verwendung von RSA/SHA256 um 15:44:58 03.11.2023."

    Wo liegt denn mein Denkfehler?

    Grüße

    david (Sitecare) :thumbup: - seit FaxWare 3 dabei ;(

  • dgnservice_CA_2_Type_EPN.cer

    dgnserviceRoot7PN.cacert-1.cer

    Diese 2 Dateien wahrscheinlich. Aber wie in David importieren. In dem Menüpunkt auf der email Adresse geht es nicht.

    david (Sitecare) :thumbup: - seit FaxWare 3 dabei ;(

  • Hallo,

    Denkfehler? Wenn ich mit meinen signierten E-Mails auch gleich die dazugehörenden Root-Zertifikate mitschicken würde, mit denen dann mein Zertifikat "geprüft" werden kann - wo bleibt dann dabei die Sicherheit und der Unterschied zu einer von mir selbst generierten CA und des Zertifikats?

    Der Empfänger müsste sich schon selbst die Mühe machen und die CA von der Webseite des Ausstellers herunterzuladen - aber wer würde das tun? Keiner! S/MIME führt so zu einer Sackgasse...

  • Darum haben die großen CA's ihre Root CA Zertifikate im Speicher des jeweiligen OSes. Das DGN ist das wohl zu klein.

    D-Trust ist dabei...

    In dieser Liste dürfte alle CA's sein, welche im Windows Root CA Store enthalten sind.

    https://ccadb.my.salesforce-sites.com/microsoft/IncludedCACertificateReportForMSFT

    https://ihr-it.support
    Bietet seit zwanzig Jahren Systemhaus Lösungen für kleine bis mittlere Kunden an.
    Auf meiner Homepage finden Sie Infos zu allen Zertifizierungen und Partnerschaften ;)
    Support Hotline: 07345 23 63 80

  • Moin zusammen,

    seit dem letzten Rollout 414 startet unsere Webbox nicht mehr.Und wenn ich den Dienst manuell starte, fällt diese nach unbestimmbarer Zeit einfach wieder aus.

    Gibt es hier Erfahrungsberichte zu?

    Viele Grüße aus dem hohen Norden

    Bernd

    Edited once, last by bernd kutsche (December 14, 2023 at 4:14 PM).

  • Hallo allerseits,

    bei einem Kunden auf dessen Server 2022 gibt es ein ähnliches Problem. Seit dem Update auf die 414 beendet sich der Service Layer (V 3587) sofort nach dem Starten. Server-Neustarts haben nichts gebracht.

    Ich hab dann mal die vorige Version der SL.EXE (3570) ins david/Code-Verzeichnis kopiert. Damit lief zumindest der Service Layer durch.

    Hab die Datei dann umbenannt und das Rollout 414 manuell gestartet.

    Danach wieder das gleiche Problem: der Servicelayer beendet sich sofort nach dem Start wieder. In den Ereignisanzeigen ist nichts brauchbares zu finden.

    Letzter Versuch: die SL.EXE gelöscht, damit sie durch die nochmal manuell gestartete Rollout-Installation auf jeden Fall neu angelegt wird. Der Rollout-Start erzeugte folgende Fehlermeldung:

    Quote

    Achtung!

    Dieses Service Pack ist mit der von Ihnen eingesetzten David-Version nicht einsetzbar! Informationen zum UpDate auf david erhalten Sie hier: (Weblink)

    Die Installation wird abgebrochen.

    Also die ältere SL.EXE wiederhergestellt und das Rollout noch mal gestartet. Alles erfolglos.

    Ein Hotfix steht noch nicht zum Download zur Verfügung.

    Michael Lorkowski
    Computer- und Netzwerktechnik
    Düsseldorf
    http://www.mlo-networks.de

    David.fx Pro (NFR) auf Windows Server 2008 R2 Enterprise
    (vorher: David.zehn! Business(NFR) auf Windows SBS 2003 R2
    davor: David V8+ Office Edition, 5 User/1 Port, unter XP Prof - auf einem Celeron 500 MHz mit 256 MB! :thumbup: )

  • Bei uns Crash jetzt der Servcielayer auch nur noch, das ganze ist wohl bei dem Ordern eines Zertifikates entstanden oder nach Windows Updates ich weiss es noch nicht.

    09-f9-11-02-9d-74-e3-5b
    MfG Kingcopy seit C16 / C64
    Fachinformatiker / Systemintegration
    IT-Systemadministrator
    David (R) 20 User / 500 GB
    David (R) 200 User / 2,5 TB
    d8-41-56-c5-63-56-88-c0

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!