Mails öffnen sich sehr langsam

  • Guten morgen,


    vielleicht kann mir jemand auf die Sprünge helfen.

    Ich selbst und ein paar unserer Kunden haben das Problem, das wenn wir in dem neuen Client auf eine neue/auch alte Mail gehen, das der Inhalt sich erst nach einer Ewigkeit öffnet.

    Tritt das zurzeit öfter auf? Eine Neuinstallation hat bisher nicht geholfen und den alten Client möchte ich nun auch nicht wieder nutzen, obwohl der deutlich übersichtlicher ist meiner Meinung nach.

    Vielen Dank schon mal.

  • Hier das gleiche seit einer weile,

    Sophos im Einsatz.

    Aber bisher noch nichts gefunden, ist auch nicht immer das Problem.

    Tobit FX12 auf W2016 an VMWare vSphere 8 Essentials,
    ActiveSync über Sophos XGS / Reverse Proxy(WAF) - NoSpamProxy Mail Security

  • Ich habe nun beim meinem AV Programm, den kompletten Pfad C:\Program Files\David Client aus der Überwachung genommen, da der Tobit Server ja für sich selbst geprüft wird.


    Seit dem läuft alles sauber.

  • °un brauch ich doch nochmal einen Rat, denn trotz der Einstellung im Virenclient fängt der neuen Client schon wieder an zu spinnen. Ich bin nun kurz davor den alten wieder zu nutzen.

  • Ich hab' mal das Rollout 415 zum Anlass genommen, mich zum neuen Client zu zwingen. Und bekam prompt das gleiche Problem. Im Eingang alles ganz normal, ich gehe in der Liste auf eine Mail, klicke auf "Antworten" -> das Antworten-Fenster öffnet sich, aber nix ist drin. Man wartet ca. 40 Sekunden, dann erscheint plötzlich der Nachrichtentext.


    Neue Mail erstellen: Leeres Fenster geht auf. 40 Sekunden warten, dann erscheint endlich die eigene Signatur.


    Mail geschrieben und mit Status "warten" abgeschickt -> Eintrag erscheint im "in Transit", aber in der Vorschau sieht man nichts. Auf "Freigeben" klicken, 40 Sekunden warten, dann kommt die Nachfrage "Soll der Wartezustand aufgebhoben werden?"


    Das erinnert mich an das sporadische Verhalten des alten Clients, wenn man z. B. über eine Internetfreigabe direkt von Unterwegs gearbeitet hat. Da hat sich der Client dann aber nach 30-40 Sekunden berappelt und lief anschließend OK.


    Das Problem ist auch nicht wirklich reproduzierbar. Mal läuft lange alles wunderbar, dann hängts. Mit dem Classic Client keinerlei Schwierigkeiten auf der gleichen Maschine. Domain, DNS etc. ist alles sauber.


    Securepoint AV kommt zum Einsatz, ich habe leider gerade keine andere Maschine zum Ausprobieren greifbar. Ich habe C:\Program Files\David Client vom Scan ausgeschlossen, zusätzlich die Prozesse msedgeview2.exe und dvwin4.exe.


    Wenn das bei den Kunden auch so auftritt, können wir uns echt warm anziehen... :-/

  • Sind ggf. die Prozessnamen geändert worden? Ich habe jetzt mal msedgewebview2.exe als Prozess-Ausnahme ergänzt und teste damit.


    Inzwischen läuft nebenan auch ein PC mit lediglich MS Defender als Virenschutz. Da ist das Verhalten bislang tatsächlich nicht aufgetreten...

  • Danke, das probiere ich mal.


    Momentan arbeite ich remote, und es hakt und zwackt ab und zu mal im neuen Client, allerdings gab es bislang keine längeren Aufhänger.


    Was mir schon positiv aufgefallen ist: Filtert man per Quickfinder in einem großen Archiv (z. B. Postausgang), geht das jetzt VIIIIEL schneller. Früher: 60 Sekunden, jetzt: 2 Sekunden.


    Vielleicht ist ja doch nicht alles schlecht am neuen Client. ;)

  • Vielleicht ist ja doch nicht alles schlecht am neuen Client.

    Ganz und gar schlecht ist der tatsächlich nicht.

    Besonders remote nutzen wir den bei vielen Leuten seit geraumer Zeit gerne, weil der neue Client remote mit deutlich schlechteren Internetanbindungen klar kommt.

    Wirklich übel aufgestoßen ist uns an ihm halt auch nur die Darstellung ohne klare Abgrenzungen und die gewaltige Platzverschwendung durch zu breite weiße Leerräume zwischen den Zeilen. in den Listen.

  • lycra lokal vor Ort nutze ich den alten, weil er mir einfach mehr Informationen auf einen Blick präsentiert. Remote nutze ich den neuen, weil er remote halt noch deutlich besser performt.

  • Gab es hier kürzlich nochmal Änderungen bei den nötigen Ausnahmen für Securepoint AV? Bis gestern lief es bei uns mit den im Thread gennanten Ausnahmen bei einwandfrei. Seit gestern wird der Emailinhalt wieder verzögert angezeigt. Sind zwar keine 30 Sekunden oder mehr aber trotzdem nervig.

  • Tatsächlich habe ich mir das gemeinsam mit SecurePoint einmal angeschaut und wir haben jetzt folgende Komponenten ausgeschlossen.


    DVCEF.exe

    msedgewebview2.exe


    Damit läufts bisher ohne Probleme

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!