Neues David Rollout 307

  • Ich wünsch mir einfach nur aus Excel einen Teil einer Tabelle kopieren und in eine eMail einfügen zu können, ohne dass aus der Tabelle eine dusselige GRAFIK wird.


    Witzigerweise geht es wenn man die Tabelle in WORD einfügt und dort wieder kopiert und dann in die Mail einfügt.

    Der Bug ist völlig Banane, aber Tobit kümmert sich seit Jahren nicht drum

  • Servus,


    bei mir geht das ohne Probleme. Zellen, Spalten, Reihen, mehrere Spalten und Reihen, ganze Blätter.
    Aktuelle Version von David und Excel.

    Vielleicht kannst du noch mal genauer beschreiben, wie du vorgehst.


    CU

    "Programming today is a race between software engineers striving to
    build bigger and better idiot-proof programs, and the Universe trying
    to produce bigger and better idiots. So far, the Universe is winning."

  • Echt jetzt? Habs nochmal probiert. Immer Grafik

    Gehe in Excel, markiere einen Bereich (mehrere Zellen und/oder Zeilen) mit der Maus, Strg-C, dann Neue EMail, Strg-P und flutsch, da hab ich eine Grafik im eMail anstatt einer Tabelle!


    Füge ich es es aber erst in WORD ein, dann ist in WORD eine Tabelle. Diese kopiere ich und füge sie ins eine Mail ein, schon ist im Mail eine Tabelle!


    Microsoft Home and Business 2010, Excel 14.0.7229.5000 (32 Bit)

  • Vielleicht haben wir ein Mißverständnis.


    Ich sagte nie, dass das Einfügen einer Tabelle ins eMail "überhaupt nicht geht" , sondern nur, dass die kopierten Zellen/Spalten/Reihen nicht als Tabelle, sondern als Grafik eingefügt werden.


    Will heißen, ich kann nach dem Einfügen im eMail nicht mehr den Tabellen-Inhalt ändern.


    Füge ich den Bereich aus Excel zunächst in WORD ein (dort wird er korrekt als Tabelle eingefügt), markiere das dort in WORD wiederum und füge es danach erst in die eMail ein, dann habe ich tatsächlich eine eMail mit eingefügter Tabelle, an der ich die Zelleninhalte auch ändern kann.

  • Geh mal in die E-Mail rein, und nicht mit Hotkey sondern rechte Maustaste, einfügen als Text. Ist es das, was du möchtest?

    Nein, ich will die Tabelle in Tabellenform ins email einfügen und nicht nur den Textinhalt.

    Normales Einfügen -> Grafik

    Einfügen als Text -> Nur der Text, aber keine Tabelle mehr


    Nur folgender Umweg funktioniert:

    Schneide ein paar Zellen aus Excel aus und füge Sie in ein Word Dokument ein.

    Prüfe nun erst ob Du im Word Dokument noch immer eine Tabelle hast. Nur wenn Du den Cursor in die Zelle bewegen kannst ist es noch eine Tabelle! Nun markiere die Tabelle, kopiere sie und füge sie in eine eMail ein.

    Schwupps, das Ziel ist erreicht! Es ist nun eine Tabelle im eMail! Du kannst nun tatsächlich in den Zellen ändern!


    Der David Bug dabei ist: Der Trick geht nur über den Umweg via Word. Normalerweise sehe ich es als selbstverständlich an, dass ich auch direkt von Excel copy und in David paste machen kann

  • In welches andere Programm (außer Word) kann man denn Ausschnitte aus Excel Tabellen so rein kopieren das dort dann Tabellen statt Text oder ein Bild ankommen?
    Mir ist da so erst mal keines bekannt und auch Microsoft hat recht lang gebraucht um das was heute mit Word geht sinnvoll hinzubekommen, wobei das auch nur so lang klappt wie man das Excel vor dem einfügen in Word nicht schließt, weil Word dann dem Excel mitteilt das es gerne statt des Paste Buffers etwas anderes haben möchte und dann erst die Rückgabe dieser Anforderung wirklich einfügt, standardmäßig liefert Excel nämlich nur Inhalte und eben das Bild im Paste Buffer aus.

    Kurzum, ich sehe da keinen wirklichen BUG auf Seiten von David, sondern allenfalls ein wünschenswertes Feature und einen Haufen Probleme das zuverlässig zu implementieren.

  • In Outlook eMails kann man auch die Tabelle einfügen, ohne dass sie zur Grafik wird.


    Es geht ja auch im David, aber eben nur "über den Umweg via Word", daher ist es ein Bug.

    Würde es generell nicht funktionieren, Excel-Tabellen in David einzufügen, würde ich sagen es fehlt ein Feature, aber wenn es von Excel->Word->David geht, aber Excel->David nicht, dann ist es ein Bug

  • Hab es gerade an Tobit weitergegeben, da es aktuell ein anderen Office Bug gibt, der bei einem der nächsten Rollouts behoben werden soll.


    Vielleicht besteht die Chance der Änderung in diesem Rollout auch dieses Funktion/Bug :-)


    Es geht ja auch im David, aber eben nur "über den Umweg via Word", daher ist es ein Bug.

    Würde es generell nicht funktionieren, Excel-Tabellen in David einzufügen, würde ich sagen es fehlt ein Feature, aber wenn es von Excel->Word->David geht, aber Excel->David nicht, dann ist es ein Bug

  • In Outlook eMails kann man auch die Tabelle einfügen, ohne dass sie zur Grafik wird.


    Es geht ja auch im David, aber eben nur "über den Umweg via Word", daher ist es ein Bug.

    Würde es generell nicht funktionieren, Excel-Tabellen in David einzufügen, würde ich sagen es fehlt ein Feature, aber wenn es von Excel->Word->David geht, aber Excel->David nicht, dann ist es ein Bug

    Seltsame Ansicht...

    Word und Excel speichern Tabellen intern auf völlig unterschiedliche Arten und geben sie auch auf völlig unterschiedliche Weise über den Paste Buffer weiter.
    Wenn man aus Word heraus eine Tabelle kopiert um sie wo anders einzufügen handelt es sich dabei dann im wesentlichen um html und das ist halt direkt zu dem Standard Format für eMails in David kompatibel.
    Das der Weg von Excel über Word in David klappt belegt nicht das es in David einen Bug gäbe, sondern das Word auf dem Weg schlicht eine Formatwandlung vornimmt.

    Kurzum, was hier gefordert wird ist nicht ein Bugfix, sondern schlicht ein neues Feature.

    Klar kann man das trotzdem wünschen oder auch fordern, insbesondere wenn es andere MUAs auch können, aber es ist halt was anderes als einen simplen Fehler zu beheben.

  • Klar sind die technischen Hintergründe vielfältig und gewachsen, auch bei anderen Herstellern.


    Aber Enduser wissen das nicht und denken, die David-Software ist blöd programmiert... ;-)


    Daher freue ich mich, wenn es hoffentlich zum nächsten Rollout so einheitlich umgesetzt wird, dass der Endkunde nichts merkt :thumbup:


  • Riwie schrieb: „Das der Weg von Excel über Word in David klappt belegt nicht das es in David einen Bug gäbe, sondern das Word auf dem Weg schlicht eine Formatwandlung vornimmt.“


    Einverstanden.

    Aber immerhin erkennen Word, Outlook und viele andere Programme den Ausschnitt aus Excel als Tabelle und fügen diese dann (von mir aus auch in HTML umgewandelt) als Tabelle ein.


    David hingegen erkennt das an dem Excel-Ausschnitt (Paste Buffer nzw Clipboard) leider bisher nicht.


    Ich bin immer wieder verwundert, dass Dinge, die wir täglich bei vielen eMails nutzen bei so vielen anderen David Nutzern scheinbar nie gebraucht werden. Aus Excel was ausschneiden und ins Mail einfügen ist irgendwie „täglich Brot“ für uns. Auch aus PDFs oder Word etwas ausschneiden und ins David einfügen ist Standard. Dabei muss man aber wirklich als Text einfügen, sonst zerreisst es einem den Font.


    Wobei wir beim nächsten „Lästling“ wären: Der Beibehaltung einer Schriftart. Jeden Tag bin ich davon genervt dass sich aus irgendeinem Grunde die Schriftart ändert. Speziell wenn ich aus einer anderen Mail kopiere, bei mir einfüge, dann alles markiere und die Schriftart einheitlich wähle, kommt fast garantiert beim Drücken der Return-Taste wieder ein Rückfall auf die vorherhige Schriftart. Dann markiere ich wieder alles, setze erneut einheitliche Schriftart, aber es kommt immer wieder.... nervig

  • Jeden Tag bin ich davon genervt dass sich aus irgendeinem Grunde die Schriftart ändert

    Ja, das habe ich auch schon öfters beobachtet und sogar mit händisch erstellten HTML-Vorlagen nie richtig in den Griff bekommen. Gerade eben wieder passiert: Füge in einer neuen Mail eine Aufzählung ein, schreibe einen Absatz (wie vorgegeben in Arial), drücke Enter -> zack, der nächste Absatz der Aufzählung ist plötzlich in Times New Roman.


    Mir erschließt sich an der Stelle auch keine Regelmäßigkeit. Mitunter taucht eine abweichende Schriftart auf, wenn man ganz am Ende an der falschen Stelle Enter drückt, oder wenn man einen Textblock per "nur Text einfügen" in die Nachricht überträgt. Ist alles etwas seltsam.

  • Hallo,


    - das ist eben eine Eigenschaft von HTML, oder? Wenn ich HTML-Code kopiere und einfüge, wird dieser auch interpretiert - möchte ich dies nicht, muss ich im David-Client mit SHIFT+STRG+V einfügen - dann wird nur der Inhalt ohne Formatierung eingefügt.


    - eine 2. mögliche Ursache wären auch unsauber erstellte HTML-Vorlagen


    CU

    Barabas

  • das ist eben eine Eigenschaft von HTML, oder?

    Im Falle des Einfügens mit Formatierung, ja. Meinetwegen auch, wenn z. B. eine komplexe HTML-Mail beantwortet wird und deren wirrer Code die eigene Vorlage beeinflusst. Aber das Problem existert ja auch, wenn man eine ganz neue Mail schreibt, ohne irgendwas einzufügen.


    eine 2. mögliche Ursache wären auch unsauber erstellte HTML-Vorlagen

    Wie oben beschrieben haben wir uns die Mühe gemacht, händisch eine komplett saubere und W3C-konforme Vorlage zu bauen. Das Problem tritt trotzdem auf.


    Aber langsam wird's off-topic. :)


  • An dieser Stelle muss man ein Lob an Tobit Software richten, dass User-Themen so ernst genommen werden und gerade dieses Thema beim nächsten Rollout umgesetzt wurde!


    Auch einer unserer Kunden, der sich über das Problem massiv Beschwert hatte, wird sich freuen :-)

    Hab es gerade an Tobit weitergegeben, da es aktuell ein anderen Office Bug gibt, der bei einem der nächsten Rollouts behoben werden soll.


    Vielleicht besteht die Chance der Änderung in diesem Rollout auch dieses Funktion/Bug